Kambodscha & Vietnam mit Mekong Kreuzfahrt

Um das Mekong-Delta zu erleben, sind Flusskreuzfahrten die beste Wahl. Der Fluss gabelt sich am Südchinesische Meer in neun Flussarme – deshalb nennen die Vietnamesen ihn auch den „Neun-Drachen-Fluss“.

Informationen zur Mekong-Kreuzfahrt

An Bord Ihres Mekong-Flussschiffes

Das Luxusschiff Mekong Prestige II wurde 2014 erbaut und bietet seinen 64 Gästen eine komfortable Fluss-Reise auf dem Mekong. Die R/V Mekong Prestige II wurde speziell auf die Ansprüche europäischer Gäste zugeschnitten.
Die ca. 20 m² großen 28 Kabinen auf dem Haupt- und Oberdeck verfügen alle über einen eigenen Balkon mit Sitzgelegenheit un d sind effizient eingerichtet. An Bord finden Sie ein Restaurant, einen Fitnessraum, einen Spa-Bereich, eine Lounge, eine Bar und ein großzügiges Sonnendeck mit Whirlpool und Liegestühlen. Das Essen gibt es in Buffett-Form oder wird serviert.
An Bord werden eine große Auswahl an Freizeit- und Kulturaktivitäten angeboten, z.B. Kochkurse, Filme und Vorträge. Sie erhalten einen Einblick in die Sitten und Gebräuche in Vietnam und Kambodscha.
Machen Sie eine Kreuzfahrt auf einem der modernsten Mekong-Schiffe durch die exotischen Landschaften Südostasiens. Entdecken Sie die weltberühmten Tempelanlagen von Angkor Wat, beobachten Sie das traditionelle Leben in kleinen Fischerdörfern am Ufer des Mekongs oder besuchen Sie die vietnamesische Metropole Saigon / Ho-Chi-Minh-Stadt.

Der Flusslauf des Mekong

Kein anderer Fluss Asiens vermag so sehr zu faszinieren wie das "Große Wasser" - der Mekong. Er tobt teils durch steile, felsige Schluchten, teils plätschert er durch flache, grüne Landschaft. Vom tibetischen Hochland aus fließt der Mekong durch China und bildet später die natürliche Grenze zwischen Myanmar (Burma) und Laos.
Am Ende der Grenze zwischen Laos und Myanmar mündet der Fluss Ruak in den Mekong. Dort bilden Laos und Myanmar mit Thailand ein Dreiländereck: das Goldene Dreieck.

Sehenswürdigkeiten am Mekong

Entdecken Sie Ho-Chi-Minh-Stadt, Cai Be-eine reizvolle Kleinstadt, mit vielen bunten Obst- und Gemüsegärten, traditionellen Handwerksbetrieben und einer französischen Kirche von 1935.
Sa Dec, das auch "Garten Cochinchinas" genannt erwartet Sie mit dem "Hauses des Chinesen" oder einem traditionellen, lokalen Markt.
Besichtigen Sie Phnom Penh (Kambodscha) den beeindruckenden Königspalast aus dem 19. Jahrhundert, die Silber-Pagode und das Nationalmuseum, in Tan Chau einen Rattan - Matten Betrieb
und eine Seidenweberei, in Prek Dam (Kambodscha) ein buddhistisches Kloster und lassen Sie sich mit einem Ochsenkarren zurück zum Schiff bringen.
Erleben Sie das bunte Leben im Mekong-Delta hautnah und sammeln Sie Einblicke in das Leben im Mekong-Delta abseits von Touristenströmen. Zwischen den Ausflügen gleitet Ihr Schiff durch wunderbare Wasserlandschaften mit üppiger Vegetation, vorbei an Obstgärten, Tempeln und kleinen Städtchen.