Kroatien Rundreisen

Kroatiens Hauptattraktion sind wohl die Kies- und Sandstrände mit saphirfarbenem, kristallklarem Wasser, aber das Land hat noch so viel mehr zu bieten: Von Mauern umgebene Städte, eine reiche Kultur mit Museen, die von der europäischen Vergangenheit ab der Vorgeschichte bis zum Postkommunismus erzählen, und schroffe Berggipfel, Höhlen sowie sehenswerte Gewässer im Landesinneren. Kroatien ist vielseitig und wartet darauf von Ihnen entdeckt zu werden!

Kroatien | Nordalmatien Buchungscode: Z1L098
  • Stadtführungen in Rab und Zadar
  • Eintritt in den Nationalpark Kornati-Inseln
  • 1x Captain´s Dinner
April 2021 - Oktober 2021
8 Tage Halbpension ab 369 €
Details zur Reise
Kroatien | Dalmatien Buchungscode: Z1L0AK
  • 1x Captain´s Dinner
  • Stadtführungen in Split, Dubrovnik und Trogir
  • Deutschsprechende Reiseleitung
April 2021 - Oktober 2021
8 Tage Halbpension ab 369 €
Details zur Reise

Highlights

Dubrovnik
Eine wunderschöne Altstadt wird sie hier verzaubern: Kalksteinstraßen, barocke Gebäude und Aussicht auf die Adria machen die Stadt zu einem faszinierenden Ort. Umgeben von der alten Stadtmauer, bietet die Stadt mit ihren Museen voller Kunst und Artefakten einen Einblick auf die Vergangenheit des Landes.
Zagreb
Die Hauptstadt überzeugt vor allem mit seiner Oberstadt: Rote Dächer, Kopfsteinpflaster und Kirchtürme sorgen für eine ideale Atmosphäre zum Spazierengehen. Die Unterstadt überzeugt mit seinen Kuppeln, kunstvollen Bauten und einladenden Grünanlagen – viele Menschen, darunter auch die Zagreber, verbringen hier gerne einen ganzen Tag.
Nationalpark Plitvicer Seen
Stark bewaldet und mit 16 kristallklaren Seen stellt der Nationalpark ein beeindruckendes Erlebnis für alle dar. Beim Wandern über die 18 km langen Holzstege und Pfade bekommt man nicht nur das Wasser, das sich entlang der Felsen bewegt und zu Wasserfällen wird, sondern auch Wolken von Schmetterlingen. Hier bekommt man Kroatiens Natur von ihrer schönsten Seite präsentiert.

Klima & Geografie

Während die Küste mediterranes Klima aufweist, herrscht im Landesinneren vor allem im Norden kontinentales Klima. Von Juni bis September sind die Sommer an der Küste sonnig und trocken, mit Höchsttemperaturen um die 30° C. Der milde, regenreiche Winter bringt Tagestemperaturen von um die 10° C. Im Landesinneren sind tagsüber 28° C im Sommer und 5° C im Winter normal, Tiefsttemperaturen können teilweise auch negativ sein.

Der größte Teil Kroatiens besteht aus Flachland, fast 80% des Landes weist Höhen unter 500 Meter über dem Meeresspiegel auf. Die Pannonische Tiefebene befindet sich im Norden und Nordosten, mit geringen Höhenunterschieden und Hangneigungswinkeln. Westlich sowie südlich der Tiefebene liegt die dinarische Gebirgsregion. Hier sieht die Landschaft in den höchsten Lagen karg aus, in tieferen Bereichen recht bewaldet. Die dalmatinische Küste im Westen und die Halbinsel Istrien im Nordwesten machen das dritte Hauptgebiet Kroatiens aus. Die Strände und ca. 1100 Inseln findet man in diesem Gebiet.

Essen & Trinken

Die unterschiedlichen Einflüsse anderer Länder auf Kroatien merkt man beim Essen im Land. Während die Küsten eher von der italienischen Küche geprägt sind, sind die Einflüsse aus Ungarn, Österreich und der Türkei im Landesinneren zu schmecken. Viele Regionen haben ihre eigenen Spezialitäten, aber generell sind die Gerichte frisch zubereitet mit saisonalen Zutaten. In Zagreb und im Nordwesten wird bevorzugt herzhaftes, fleischhaltiges Essen ähnlich zu dem in Österreich serviert. Eine Zagreber Spezialität ist beispielsweise das Zagreber Kalbsschnitzel mit Schinken und Käse gefüllt. Liebhaber von Trüffeln werden sich in Istrien wohlfühlen, hier wird zum Beispiel Fuzi zubereitet: Handgerollte Nudeln mit Trüffeln und Wildfleisch. In Dalmatien merkt man vor allem den mediterranen Einfluss mit Gerichten, die viel Olivenöl, Knoblauch und Petersilie enthalten können. Beliebt ist hier vor allem ganzer gebackener Fisch oder Lignje (Tintenfisch, manchmal gefüllt mit Käse und Prosciutto).