Usbekistan | Zauber der Seidenstraße- Usbekistan Rundreise

Taschkent - Samarkand - Schahrisabz - Buchara
  • Stadtbesichtigungen in Taschkent, Samarkand und Buchara
  • Metro-Fahrt durch Taschkent
  • Zugfahrten mit dem Schnellzug
  • Traditionelles Abendessen bei einer usbekischen Familie
  • Zahlreiche UNESCO-Weltkulturerbestätten entlang der Seidenstraße
Reisecode: TASA06
Ich berate Sie gerne: Unser Serviceteam +49 6101-984-288 service@bavaria-fernreisen.de
  • Stadtbesichtigungen in Taschkent, Samarkand und Buchara
  • Metro-Fahrt durch Taschkent
  • Zugfahrten mit dem Schnellzug
  • Traditionelles Abendessen bei einer usbekischen Familie
  • Zahlreiche UNESCO-Weltkulturerbestätten entlang der Seidenstraße
8 Nächte
Taschkent - Samarkand - Schahrisabz - Buchara
Begleiten Sie uns auf eine Reise entlang der ältesten Handelsroute der Welt – der Seidenstraße. Schon die Namen der großen Städte Usbekistans klingen wie Märchenorte aus 1001 Nacht: Taschkent, Samarkand und Buchara. Wie an einer Perlenschnur reihen sich diese geschichtsträchtigen Städte der alten Seidenstraße nacheinander auf: Samarkand mit der wohl schönsten Moschee des Orients; Buchara, die Stadt inmitten einer großen Oase sowie die moderne Hauptstadt Taschkent. Die europäisch, orientalische Atmosphäre Usbekistans wird Sie verzaubern und in Ihren Bann ziehen!

Im Reisepreis Inklusive

  • Linienflug mit renommierter Fluggesellschaft (Umsteigeverbindung) ab/bis Frankfurt nach Taschkent
  • Zugfahrten mit dem Schnellzug (Taschkent – Samarkand / Buchara – Taschkent)
  • Rundreise und Transfers im klimatisierten Reisebus
  • 7 Übernachtungen in 3- und 4-Sterne-Hotels im Doppelzimmer
  • 7x Halbpension
  • Stadtrundfahrten, Besichtigungen und Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • 1 Reiseführer pro Buchung nach Wahl
  • Rail & Fly 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung 

Wunschleistungen pro Person

  • Zuschlag Einzelzimmer: Saison A: € 149.- / Saison B+C: € 199.-

Hinweise:

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behält sich der Reiseveranstalter vor, die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Programm- und Hoteländerungen vorbehalten.

Hotelbeschreibungen während der Rundreise

3- und 4-Sterne-Hotels während der Rundreise:
Alle Hotels bieten Rezeption, Restaurant und Bar. Die Doppelzimmer (Belegung: min./max. 2 Erw.) verfügen über Bad oder Dusche/WC, Telefon und TV. Die Einzelzimmer sind bei gleicher Ausstattung etwas kleiner.

Reisebestimmungen für deutsche Staatsbürger

Für die Einreise nach Usbekistan benötigen deutsche Staatsangehörige einen noch min. 3 Monate über die Reise hinaus gültigen Reisepass und ein vorab beantragtes Touristenvisum.

Zusätzliche Kosten

  • Visagebühr Usbekistan: ca. € 110.-
  • Trinkgelder für örtliche Reiseleiter und Busfahrer

1. Tag: Anreise. 

Flug von Frankfurt nach Taschkent.

2. Tag: Taschkent. 

Ankunft nach Mitternacht und Empfang durch Ihre Reiseleitung. Anschließend erfolgt der Transfer zum Hotel. Die nächsten 2 Übernachtungen in Taschkent. Nach einem ausgiebigen Frühstück beginnt gegen Mittag die Stadtbesichtigung durch die usbekische Hauptstadt, die bereits im 16. Jh. ein bedeutendes Handelszentrum war. Sie besichtigen die orientalische Altstadt mit der Medrese Barak Khan und einer alten Bibliothek, die einen Original-Koran aus dem 7. Jh. ausstellt. Anschließend erwartet Sie eine Zeitreise in die erste Hälfte des 19. Jahrhunderts während eines Besuchs des Museums für Angewandte Kunst, das mit über 7.000 Exponaten auf Sie wartet. Während einer anschließenden Metro-Fahrt auf der einzigen Metro in ganz Mittelasien erwarten Sie weitere Highlights der Stadt, wie beispielsweise die verschiedenen Metro-Stationen, die mit unterschiedlichen Motiven gestaltet sind.

3. Tag: Taschkent – Samarkand 

(ca. 320km). Nach dem Frühstück erfolgen der Transfer zum Bahnhof und eine entspannte Zugfahrt mit dem Schnellzug nach Samarkand. Ankunft, Empfang und Transfer zum Hotel. Während einer anschließenden Stadtbesichtigung in einer der ältesten Städte der Welt entdecken Sie die Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt: die Gräberstadt Schah-I-Sinda, eine der ältesten Kultstätten Zentralasiens, das Ulug Bek Observatorium sowie das Afrosiab Museum. Anschließend erleben Sie, wie das traditionelle usbekische Brot gebacken wird. Die nächsten 2 Übernachtungen in Samarkand.

4. Tag: Samarkand. 

Die mehr als 3.000 Jahre alte "Perle der Seidenstraße" will während einer weiteren Stadtbesichtigung noch einmal von Ihnen erkundet werden. Dabei entdecken Sie die Bibi-Khanum-Moschee, die einst zu einem der größten Bauwerke der islamischen Welt zählte. Nach dem Besuch führt Sie der Weg zu einem farbenfrohen Basar. Anschließend erfolgt das Highlight mit dem Besuch des Wahrzeichens Usbekistans – der Registan-Platz! Der Anblick von türkisblauen Kuppeln, mächtigen Portalen, Mosaikpanelen und verzierten Säulen wie in einem orientalischen Märchen wird Sie beeindrucken. Es folgt der Besuch des Gur Emir-Mausoleums und einer Papiermanufaktur. Der gelungene Abschluss des Tages ist ein traditionelles Abendessen bei einer usbekischen Familie.

5. Tag: Samarkand – Schahrisabz – Buchara 

(ca. 410km). Nach dem Frühstück erfolgt die Weiterfahrt nach Shahrisabz, die Geburtsstadt Timurs, die er als Sitz für seinen Sommersitz auserkoren hatte. Dort angekommen, besichtigen Sie die Ruinen des Ak Sarai Palastes, die Moschee Kok Gumbaz und das Mausoleum Dorus Saodat. Weiterfahrt und die nächsten 3 Übernachtungen in Buchara. 

6. Tag: Buchara. 

Während einer ausführlichen Stadtbesichtigung in der Oasenstadt Buchara, einst wichtiger Knotenpunkt an der Seidenstraße und Zentrum des Islams in Zentralasien entdecken Sie die Ark-Festung mit ihrem ungewöhnlichen Grundriss, die Bolo Hauz-Moschee, den Komplex Poikalon sowie die Medrese Ulugbek. Anschließend sehen Sie den Komplex Labi-Hauz und die Marktkuppelbauten mit den drei Handelszentren. Der gelungene Abschluss des Tages in eine Folklore- und Fashionshow in der Medrese Nodir Devon Begi (wetterbedingt), die Sie beeindrucken wird. 

7. Tag: Buchara. 

Nach dem Frühstück haben Sie bei einer weiteren Stadtbesichtigung erneut die Möglichkeit die faszinierende Stadt zu entdecken. Dabei sehen Sie das Chaschma Ayub-Mausoleum mit Kegeldach und mehreren Kuppeln, das Samaniden-Mausoleum sowie das jüdische Viertel mit der Synagoge. Anschließend entdecken Sie das Haus des Kaufmanns Chodschajew und die Chor-Minor-Moschee im indischen Stil.

8. Tag: Buchara – Taschkent 

(ca. 600km). Es erfolgen der Transfer zum Bahnhof und die Zugfahrt nach Taschkent. Ankunft, Empfang und anschließend Stadtrundfahrt im modernen Teil der Hauptstadt des Landes. Dabei sehen Sie u. a. den Alayski Bazar, den Unabhängigkeitsplatz und das Navoi-Theater. Der gelungene Abschluss der Reise ist ein Abschiedsabendessen, um die Erlebnisse der Reise Revue passieren zu lassen. Am späten Abend erfolgt der Transfer zum Flughafen.

9. Tag: Abreise. 

In der Nacht erfolgt der Rückflug nach Frankfurt.
Datum
Dauer
Preis p.P. ab
08.01.2018 - 16.01.2018
8 Nächte
€ 1.099,00
Ort
Nächte
Hotel
Kategorie