• Drakensberge, Südafrika (© Pixabay)
Garantierte Durchführung ab 4 Pers.

Südafrika | Südafrika mit Stil - Große Südafrika-Rundreise 2017

  • 15-Tage-Rundreise
  • Linienflüge mit SOUTH AFRICAN AIRWAYS
  • ausgesuchte Unterkünfte
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Frühstück tw. Halbpension
Deutschland - Johannesburg - Pretoria - Krüger Nationalpark - Swaziland - Hluhluwe - Drakensberg - Durban - Port Elizabeth - Knysna - Oudtshoorn - Montagu - Kapstadt - Johannesburg - Deutschland

  • Krüger Nationalpark und die "Big Five": Elefant, Löwe, Leopard, Büffel und Nashorn
  • Wildbeobachtungen im offenen Geländewagen
  • Naturwunder Blye River Canyon
  • Königreich Swaziland - farbenfrohe Märkte
  • Pirschfahrt  im Hluhluwe Wildreservat
  • Drakensberge mit Wanderung
  • Bezaubernde Gartenroute
  • Weinanbaugebiete des Kaplandes
  • Traumhaftes Kapstadt
Reisecode: JNBA11
Ich berate Sie gerne: Jürgen Thomas +49 6101-984-288 service@bavaria-fernreisen.de
  • Krüger Nationalpark und die "Big Five": Elefant, Löwe, Leopard, Büffel und Nashorn
  • Wildbeobachtungen im offenen Geländewagen
  • Naturwunder Blye River Canyon
  • Königreich Swaziland - farbenfrohe Märkte
  • Pirschfahrt  im Hluhluwe Wildreservat
  • Drakensberge mit Wanderung
  • Bezaubernde Gartenroute
  • Weinanbaugebiete des Kaplandes
  • Traumhaftes Kapstadt
Deutschland - Johannesburg - Pretoria - Krüger Nationalpark - Swaziland - Hluhluwe - Drakensberg - Durban - Port Elizabeth - Knysna - Oudtshoorn - Montagu - Kapstadt - Johannesburg - Deutschland

Nur wenige Länder dieser Welt können sich mit der exotischen Vielfalt Südafrikas vergleichen. Besuchen Sie das Land der Kontraste! Weites, welliges Hochland und schroffe Gebirge, fruchtbares Ackerland und wüstenhafte Trockengebiete, breite Sandstrände und zerklüftete Felsküste laden zu einem unvergesslichen Aufenthalt ein. Spektakuläre Naturwunder warten auf Sie: Ob Blyde River Canyon und Bourke's Luck Potholes mit den tiefen zylinderartigen Löchern im östlichen Transvaal oder das Kap der Guten Hoffnung. Die ganz große Show allerdings bieten die "Big Five", wie man Elefant, Löwe, Leopard, Büffel und Nashorn hier nennt. Die einzigartige Tier und Pflanzenwelt wird in zahlreichen Nationalparks, Wild- und Naturreservaten geschützt. Allen voran natürlich der Krüger National Park. Nicht zu vergessen auch die Städte! Modern und weltoffen, aber auch traditionsbewusst. Lassen Sie sich diese außergewöhnliche, mit liebevollen Datails versehene Reise nicht entgehen!

Im Reisepreis Inklusive

  • Linienflüge mit South African Airways von Frankfurt/M. oder München nach Johannesburg und zurück von Kapstadt als Umsteigeverbindung über Johannesburg nach Frankfurt/M. oder München in Economy-Klasse; 23 kg Freigepäck je Person
  • innersüdafrikanischer Flug von Durban nach Port Elizabeth in Economy-Klasse, 23 kg Freigepäck
  • Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschläge (Stand: Juni 2016)
  • Transfers und Überlandfahrten einschließlich Gepäckbeförderung bei
    4-5 Gästen: im 8-Sitzer Minibus
    6-7 Gästen: im 10-Sitzer Bus
    8-9 Gästen: im 13-Sitzer Bus
  • Qualifizierte, lokale, Deutsch sprechende Reiseleitungen (gleichzeitig auch Fahrer)
    - ab Johannesburg bis Durban Tag 2 bis Tag 9
    - ab Port Elisabeth bis Kapstadt Tag 9 bis Tag 14
  • Ausflüge und Besichtigungen inklusive Parkeintrittsgebühren und Eintrittsgeldern gemäß Reiseverlauf
  • Morgenwanderung in den Drakensbergen
  • 12 Übernachtungen in den genannten Hotels oder gleichwertig in Doppel- oder Einzelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Verpflegung lt. Ausschreibung:
    - 12x Frühstück
    - 1x Picknick Lunch (Tag 6)
    - 1x Barbeque-Mittagessen (Tag 10)
    - 4x Abendessen (Tage 3, 4, 6, 7)
  • Weinprobe und Kellereiführung
  • Reiseliteratur
  • Informationsmaterial

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Mahlzeiten, sofern nicht erwähnt
  • Getränke zu den Mahlzeiten
  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Reiseversicherungen
  • sonstige, nicht genannte Leistungen

Einreisebestimmungen:

Bitte beachten Sie die Einreisebestimmungen (Pass-, Impf-, Zollbestimmungen, etc.) für Südafrika. Sie benötigen einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das vertraglich vereinbarte Reiseende hinaus gültig sein und mindestens 2 leere Seiten haben muss.
Malaria-Prophylaxe empfohlen!

Mindestteilnehmerzahl:

4 Personen
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl besteht die Möglichkeit, die Reise gegen Aufschlag von € 590,- p. P. mit nur 2 Personen durchführen. Alternativ behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens 3 Wochen vor Reiseantritt anzusagen.

Maximale Teilnehmerzahl: 9 Personen

Reiseversicherungen:

Wir empfehlen den Abschluss einer Reise-Rücktrittskosten-Versicherung bzw. eines Versicherungspaketes.
Wichtig: Bitte beachten Sie, dass Reise-Rücktrittskosten-Versicherungen und Versicherungspakete, die einen Reise-Rücktrittskostenschutz beinhalten, bis spätestens 21 Tage nach Buchung abgeschlossen werden können. Informationen zu Reiseversicherungen finden Sie auf unserer Startseite im Menue Reiseversicherungen.

Kooperationspartner / Reiseveranstalter:

Die Durchführung dieser Reise erfolgt in Zusammenarbiet mit anderen namhaften deutschen Reiseveranstaltern. Veranstalter im Sinne des Reiserechts ist Bavaria Fernreisen GmbH, Bad Vilbel

1. Tag (MI): DEUTSCHLAND – JOHANNESBURG

Abends Linienflug mit South African Airways von Frankfurt/M. oder München nach Johannesburg.

2. Tag (DO): JOHANNESBURG – AUSFLUG PRETORIA (150 Km)

Ankunft in Johannesburg am frühen Morgen. In der Ankunftsalle werden Sie von dem Fahrer Ihres Shuttle-Service begrüßt und in Ihr Hotel gefahren. Der Zimmerbezug ist spätestens ab etwa 14:00 Uhr möglich.
Um 14:00 Uhr empfängt Sie Ihr Reiseleiter im Foyer. Lernen Sie im Rahmen einer Rundfahrt die Hauptstadt Südafrikas, Pretoria, kennen. Im Frühjahr erstrahlt die Stadt in einem lila Blütenmeer der Jacaranda-Bäume. Sie besichtigen u.a. das Wohnhaus von Paul Kruger, von 1882 bis 1902 Präsident der Südafrikanischen Republik, sowie das Voortrekker-Monument, das als „Heiligtum der Buren“ die Umgebung weithin sichtbar überragt.

Übernachtung im 24 On Vrey Boutique Hotel ***.

3. Tag (FR): JOHANNESBURG – KRÜGER NATIONALPARK (580 Km)

die Fahrt führt Sie entlang der traumhaften Panoramaroute zum Krüger Nationalpark. Einer der Stopps an verschiedenen Aussichtspunkten führt an den eindrucksvollen Blyde River Canyon, eines der Naturwunder Südafrikas. Der Canyon fällt jäh 800 Meter vom gewaltigen, flachen Felsvorsprung des Mariepskop und dem Trio seiner Gefährten, den Drei Rondavels, zum Fluß hinab. Von dort aus geht es zu den Bourke’s Luck Potholes, entstanden durch Erosion enstanden sind.
Weiterfahrt zu Ihrer Unterkunft am Rand des Krüger Nationalparks.

Übernachtung in der Nkambeni Tented Lodge ***. F/A

4. Tag (SA): KRÜGER NATIONALPARK

Heute stehen die „Big Five“ auf dem Besuchsprogramm. Unternehmen Sie eine ganztägige Pirschfahrt im offenen Fahrzeug im 20.000 Km² großen Schutzgebiet des Krüger Nationalparks. Niedrige Gräser und Buschvegetation bestimmen das Landschaftsbild. Zu den 137 Säugetierarten, die im Park siedeln, gehören die „fünf Großen”: Elefant, Löwe, Leopard, Büffel und Nashorn. Sehen Sie aber auch gewaltige Antilopenherden und einige der 450 Vogelarten. Sie werden eine Vielzahl von traumhaften Fotomotiven finden!

Übernachtung in der Nkambeni Tented Lodge ***. F/A

5. Tag (SO): KRÜGER NATIONALPARK – SWAZILAND (330 Km)

am frühen Morgen eine weitere Pirschfahrt auf dem Gelände des Krüger-Nationalparks. Erleben Sie mit dem Sonnenaufgang, wie der Busch erwacht!
Nach dem Frühstück Fahrt in das unabhängige Königreich Swaziland, bekannt für seine reizvolle Berglandschaft, seine freundlichen Einwohner und die farbenfrohen Märkte. Nutzen Sie die Gelegenheit, einen dieser Märkte zu besuchen, vielleicht finden Sie ja schon das eine oder andere originelle Souvenir. Besuchen Sie auch eine bekannte Glasmanufaktur, die ausschließlich recyceltes Glas verwendet und sehen Sie, wie geschickte Hände die Glasmasse in afrikanische Tiere, Vögel und Fische verwandeln.

Übernachtung im Hotel Mountain Inn – Poolside ***. F

6. Tag (MO): SWAZILAND – HLUHLUWE (250 Km)

Weiterfahrt in die Provinz KwaZulu-Natal. Sie erreichen Hluhluwe. Das reizvolle, üppig grüne Hügelland wird vom tief eingeschnittenen Hluhluwe River und anderen Flüssen durchquert. Es ist in den Tälern dicht bewaldet, sonst überwiegt parkähnliche Savanne. Picknick Mittagessen der besonderen Art und Pirschfahrt mit im Hluhluwe-Wildreservat, bekannt für seine weißen und schwarzen Nashörner, außerdem Löwen, Geparden, Impalas, Wildschweine, Blaugnus, Zebras, Wasser- und Riedböcke, Leoparden, Schakale und Krokodile. Sie besuchen das Cheetah- und Luchs Projekt bei der Emdoneni Lodge.

Übernachtung im Hotel Falaza Game Park ****. F/PL/A

7. Tag (DI): HLUHLUWE – DRAKENSBERG (490 Km)

Fahrt zu den Drakensbergen. Die Drakensberg Region zeigt die schönsten Gebirgsszenerien des Landes. Der Name geht auf eine Legende zurück, nach der in früher Zeit Drachen in den Höhlen der Berge lebten. Einst jagten und suchten die Buschmänner in den Ausläufern der Drakensberge Nahrung. Genießen Sie nach Ankunft einen Nachmittagstee in Ihrer Unterkunft.

Übernachtung im Hotel Giants Gastle GV Chalet ***. F/A

8. Tag (MI): DRAKENSBERG – DURBAN (230 Km)

Beginnen Sie den Tag mit einer geführten Morgenwanderung durch die Drakensberge (ca. 1,5 Std., leicht, festes Schuhwerk erforderlich). Im Anschluss Fahrt, vorbei an Eukalyptusplantagen und Rohrzucker-Feldern nach Durban, Südafrikas größte Hafenstadt am Indischen Ozean. Die Stadt ist ein betriebsames Industrie- und Geschäftszentrum und ein wahres Urlaubsparadies. Bei einem Bummel über den Indischen Markt werden Sie sich fast nach Indien versetzt fühlen, denn Durban ist die Stadt mit dem höchsten indischen Bevölkerungsanteil Südafrikas – ein Erbe der britischen Kolonialzeit.

Übernachtung im Hotel Florida Park ***. F

9. Tag (DO): DURBAN – PORT ELIZABETH – KNYSNA (280 Km)

Transfer zum Flughafen von Durban und Flug nach Port Elizabeth, dem Wirtschaftszentrum des Ostkaplands. Auf der Weiterfahrt nach Knysna halten an der berühmten Bloukrans-Brücke und sehen Wagemutige beim Bungeesprung 216 Meter in die Tiefe. Westwärts geht die Fahrt über die berühmte Gartenroute, die auf der einen Seite vom Indischen Ozean und auf der anderen Seite von faszinierenden Bergketten und Wäldern umsäumt wird. Sie kommen in den urwaldähnlichen Tsitsikamma Forest. In der Nähe der Paul Sauer-Brige, die den Storms River überquert, sind riesige, bis zu 850 Jahre alte Gelbholzbäume zu bewundern. Besuchen Sie den „Big Tree“, den großen Baum, bevor Sie das herrlich an einer Lagune gelegene Städtchen Knysna weiterfahren.

Übernachtung in den Chalets Brenton on Sea ***. F

10. Tag (FR): KNYSNA – OUDTSHOORN (130 Km)

der Abschnitt zwischen Storms River und Mossel Bay – die Gartenroute – zeichnet sich durch malerische Buchten, einsame Strände, hohe Kliffe, Felswände und zum Teil durch urwaldähnliche Wälder aus. Die heutige Etappe führt Sie über den Outeniqua-Paß nach Oudtshoorn, dem Zentrum der Straußenzucht. Im Rahmen eines geführten Rundgangs über die SAFARI Straußenfarm bekommen Sie alles Wissenswerte und Kuriose über diese Tiere vermittelt. Mittagessen im Rahmen eines Barbeque auf der Farm.

Übernachtung auf der Hlangana Lodge ****. F/M

11. Tag (SA): OUDTSHOORN – CANGO CAVES - MONTAGU (310 Km)

Heute besuchen Sie die Tropfsteinhöhlen der Cango Caves, eines der größten und vielleicht schönsten Höhlensysteme der Welt. Riesige Hallen und enge Gänge führen an beeindruckenden Tropfsteingebilden vorbei durch diese Welt aus Kalkstein.
Weiter geht Ihre Fahrt über die landschaftlich sehr reizvolle Route 62 und über das Hochplateau der Kleinen Karoo nach Montagu, einem kleinen historischen Kurort in die berühmte Weingegend in der Nähe von Kapstadt.

Übernachtung im Montagu Country Hotel ***. F

12. Tag (SO): MONTAGU – KAPSTADT (200 Km)

Fahrt über den Kogmanskloof Pass in die bekanntesten Weinanbaugebiete der Kap-Provinz, bekannt für ihre Weine, lieblichen Landschaften und pittoresken Städte und Dörfer. Besuchen Sie ein regionales Weingut und nehmen an einer geführten Tour durch die Kellerei teil. Eine Kostprobe der herrlichen Tropfen darf natürlich nicht fehlen. Derartig gestärkt, fahren Sie weiter nach Kapstadt.

Übernachtung im Hotel Breaside ***. F

13. Tag (MO): KAPSTADT UND UMGEBUNG (100 Km)

Mehr als zwei Millionen Menschen leben in Kapstadt, die sich vor der Kulisse des Tafelbergs über die Hügel und Buchten der Halbinsel erstreckt. Fahren Sie zunächst in das Fischerdorf Hout Bay mit seinen vielen Fischbuden. Von dort aus erreichen Sie das Naturreservat des Kaps, wo Sie mit einer Standseilbahn bis nahe an den Leuchtturm fahren. Wenn Sie die Stufen des Leuchtturms ersteigen, werden Sie einen Ausblick auf die Stelle genießen können, von der man behauptet, dort würden sich die beiden Weltmeere – Südatlantik und Indischer Ozean – treffen. Entlang der False Bay und via Simon´s Town geht es weiter nach Bolders mit seiner Pinguinkolonie. Fishhoek schließlich ist bekannt für seinen Strand mit den bunten Strandkabinen – ein beliebtes Fotomotiv.Zum Abschluss des Besuchtages ein Abstecher in den botanischen Garten von Kirstenbosch, am neiderschlags- und waldreichen Osthang des Tafelberg-Massivs gelegen. Die „Boomslang“, die Schlangenbrücke führt Sie bis über die Spitzen der Bäume. Genießen Sie einen einzigartigen Ausblick auf diese herrliche Gartenanlage.

Übernachtung im Hotel Breaside ***. F

14. Tag (DI): KAPSTADT – JOHANNESBURG – DEUTSCHLAND

Ihr Aufenthalt in Südafrika endet mit einer Rundfahrt durch Kapstadt mit Besuch des Bo-Kaap Museums. Bei gutem Wetter haben Sie die Möglichkeit einer Fahrt hinauf auf den Tafelberg (nicht im Reisepreis eingeschlossen).
Am späten Nachmittag Transfer zum Flughafen und Linienflug mit SOUTH AFRICAN AIRWAYS über Johannesburg nach Frankfurt/M. oder München. F

15. Tag (MI): DEUTSCHLAND

Ankunft am frühen Morgen an Ihrem Heimatflughafen und individuelle Heimreise

** Ende einer Reise mit Stil **
Datum
Preis p.P. ab
EZ-Zuschlag
13.09.17-27.09.17
€ 3.698,00
€ 300,00
04.10.17-18.10.17
€ 3.698,00
€ 300,00
25.10.17-08.11.17
€ 3.698,00
€ 300,00
15.11.17-29.11.17
€ 3.698,00
€ 300,00

Die Preise beruhen auf dem Veranstaltertarif der Fluggesellschaft mit limitierter Kapazität. Gegen Aufpreis weitere Sitzplatzkapazitäten in höheren Buchungsklassen, ohne Auswirkung auf die Sitzplatzqualität. Wir empfehlen eine frühzeitige Buchung.

Fakultativ zubuchbar: Preise pro Person
Rail & Fly 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung  € 45,-
Innerdeutsche Anschlussflüge € 120,-
Ort
Nächte
Hotel
Kategorie
Johannesburg
1
24 On Vrey Boutique Hotel
Krüger Nationalpark
2
Nkambeni Tented Lodge
Swaziland
1
Mountain Inn - Poolside
Hluhluwe
1
Falaza Game Park
Drakensberg
1
Giants Castle GV Chalets
Durban
1
Florida Park Hotel
Knysna
1
Brenton on Sea Chalets
Oudtshoorn
1
Hlangana Lodge
Montagu
1
Montagu Country Hotel
Kapstadt
2
Braeside B&B