• Südafrika (© istock/GEORVTBavaria)
Garantierte Durchführung ab 2 Pers.

Südafrika | Südafrika - die Gartenroute 2017

  • 10-Tage-Rundreise
  • Linienflüge mit SOUTH AFRICAN AIRWAYS
  • Ausgewählte Mittelklasse-Hotels
  • Frühstück bzw. Halbpension
Deutschland – Johannesburg – Port Elizabeth – Tsitsikamma Nationalpark – Knysna – Oudtshoorn – Stellenbosch – Kapstadt – Johannesburg – Deutschland

  • Bootsfahrt durch die Lagune von Knysna
  • Straußenfarm bei Oudtshoorn
  • Besuch der Barrydale Community Farm Schulen
  • Weinanbau in der Kapregion
Reisecode: PLZA02
Ich berate Sie gerne: Jürgen Thomas +49 6101-984-288 service@bavaria-fernreisen.de
  • Bootsfahrt durch die Lagune von Knysna
  • Straußenfarm bei Oudtshoorn
  • Besuch der Barrydale Community Farm Schulen
  • Weinanbau in der Kapregion
Deutschland – Johannesburg – Port Elizabeth – Tsitsikamma Nationalpark – Knysna – Oudtshoorn – Stellenbosch – Kapstadt – Johannesburg – Deutschland

Mit dem Besuch der Barrydale Community Farm Schulen unterstützen Sie die in den 60iger Jahren von den Landwirten der Region gegründete Einrichtung für Kinder der Arbeiter, die von der 1. bis 6. Klasse in vier Klassenräumen von 2 Lehrkräften unterrichtet werden.


 
Die Gartenroute zählt zu den berühmtesten Reiserouten Südafrikas. Sie bietet vor der Kulisse der steil aufragenden, blauviolett schimmernden Kapketten eine Küstenebene mit reizvollen Buchten, sauberen, feinsandigen Stränden, Felsklippen, Lagunen und Flüsse in tiefen Schluchten. Hinzu kommt eine üppige, farbenprächtige Vegetation aus Buschland, aber auch mit dichten, ursprünglichen Waldgebieten. Immer wieder begegnen Ihnen traumhafte Ausblicke, ein "Garten Eden", der seinesgleichen sucht.

Im Reisepreis Inklusive

  • Linienflüge mit SOUTH AFRICAN AIRWAYS von Frankfurt/M. oder München nach Johannesburg und zurück von Kapstadt über Johannesburg in Economy-Klasse; 23 kg Freigepäck je Person hinnersüdafrikanischer Flug von Johannesburg nach Port Elizabeth in Economy-Klasse, 23 kg Freigepäck
  • Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschläge (Stand August 2016)
  • Transfers und Überlandfahrten inkl. Gepäckbeförderung je nach Teilnehmerzahl in komfortablen Mini- oder Reisebussen
  • Örtliche, z. T. mehrsprachige Reiseleitung (Englisch/Deutsch), Pirschfahrten teilweise englischsprachig
  • Ausflüge und Besichtigungen inklusive Parkeintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • 7 Übernachtungen in Doppel- bzw. Einzelzimmern in den genannten Hotels oder vergleichbar mit Bad oder Dusche/WC
  • Verpflegung gemäß Programm: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen
  • Informationsmaterial zur Reise

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Mahlzeiten, sofern nicht erwähnt
  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Reiseversicherungen
  • alle nicht genannten Leistungen

Einreisebestimmungen:

Deutsche Staatsbürger benötigen einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das vertraglich vereinbarte Reiseende hinaus gültig ist und mindestens 2 leere Seiten hat. 

Mindestteilnehmerzahl:

2 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 14 Personen

Reiseversicherungen:

Wir empfehlen den Abschluss einer Reise-Rücktrittskosten-Versicherung bzw. eines Versicherungspaketes.
Wichtig: Bitte beachten Sie, dass Reise-Rücktrittskosten-Versicherungen und Versicherungspakete, die einen Reise-Rücktrittskostenschutz beinhalten, bis spätestens 21 Tage nach Buchung abgeschlossen werden können. Informationen zu Reiseversicherungen finden Sie auf unserer Startseite im Menue Reiseversicherungen.

Kooperationspartner / Reiseveranstalter:

Die Durchführung der Reise erfolgt in Zusammenarbeit mit anderen namhaften Reiseveranstaltern. Veranstalter im Sinne des Reiserechts ist Bavaria Fernreisen GmbH, Bad Vilbel

1. Tag (SA): DEUTSCHLAND – JOHANNESBURG

Abends Linienflug mit SOUTH AFRICAN AIRWAYS von Frankfurt/M. oder München nach Johannesburg.

2. Tag (SO): JOHANNESBURG – PORT ELIZABETH

Ankunft am Morgen und Weiterflug nach Port Elizabeth, das als Wirtschaftszentrum des Ostkaplands gilt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Lernen Sie „the friendly City“ bei einem Bummel durch die Straßen mit seinen viktorianischen Gebäuden kennen oder genießen Sie die langen Sandstrände mit der prachtvollen Brandung.

3. Tag (MO): PORT ELIZABETH – KNYSNA (220 Km)

Westwärts geht die Fahrt über die wunderschöne Gartenroute, die auf der einen Seite vom Indischen Ozean und auf der anderen Seite von faszinierenden Bergketten und Wäldern umsäumt wird. Sie erreichen das wunderschön an einer Lagune gelegene Städtchen Knysna, das für seine hervorragenden Austern bekannt ist. Der Nachmittag steht für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. F/A

4. Tag (DI): KNYSNA

Heute unternehmen Sie eine Bootsfahrt durch die Lagune zum Featherbed Naturreservat. Genießen Sie den beeindruckenden Ausblick vom Gipfel des Western Head über die atemberaubend schöne Landschaft. Hier nehmen Sie auch ein kleines Mittagessen unter Milkwood Bäumen ein. Der Nachmittag steht nochmals für einen Bummel zum Erkunden des charmanten Städtchens mit natürlichem Hafen oder zum Kaufen von Souvenirs zur freien Verfügung. F/M

5. Tag (MI): KNYSNA – OUDTSHOORN (100 Km)

Als „Gartenroute“ ist der Abschnitt zwischen Mossel Bay und Storms River gemeint. Diese küstennahe Region zeichnet sich durch malerische Buchten, einsame Strände, hohe Kliffe, Felswände und zum Teil durch urwaldähnliche Wälder aus. Es geht über den Outeniqua-Pass nach Oudtshoorn, dem Zentrum der Straußenzucht. Sie besichtigen eine Straußenfarm sowie die Tropfsteinhöhlen der Cango Caves. Riesige Hallen und enge Gänge führen an beeindruckenden Tropfsteingebilden vorbei durch das Kalksteinlager. F

6. Tag (DO): OUDTSHOORN – STELLENBOSCH (160 Km)

Gutes Wetter vorausgesetzt, ist heute ein frühes Aufstehen angesagt! Unternehmen Sie noch vor dem Frühstück einen Ausflug zu den Erdmännchen! Sehen Sie, wie die putzigen Gesellen bei Sonnenaufgang aus ihren Bauten kriechen, sich in der Sonne aufwärmen und bald zu Ihrem Tagesgeschäft übergehen.

Im Anschluss Fahrt über die landschaftlich sehr reizvolle Route 62 und über das Hochplateau der Kleinen Karoo nach Barrydale. Hier besuchen Sie eine örtliche Farm-Schule. Unterhalten Sie sich mit den Kindern und Lehrern und verbringen Sie etwas Zeit in den Klassenzimmern, wobei Sie mehr über die lokale Farmgemeinde erfahren. Weiter geht es über Montagu, einem kleinen malerischen und historischen Kurort in die berühmte Weingegend in der Nähe von Kapstadt. Ihr Tagesziel ist die zweitälteste Stadt Südafrikas – Stellenbosch. F

7. Tag (FR): STELLENBOSCH – KAPSTADT (65 Km)

Unternehmen Sie einen Ausflug in die bekanntesten Weinanbaugebiete der Kap-Provinz. Die Weinanbaugebiete des Kaplandes sind für ihre Weine, lieblichen Landschaft und hübschen Städte und Dörfer als Ausflugsziel beliebt. Sie besuchen ein regionales Weingut und nehmen an einer geführten Tour durch die Kellerei mit Weinprobe teil. Im Anschluss Weiterfahrt nach Kapstadt. F

8. Tag (SA): KAPSTADT

Mehr als zwei Millionen Menschen leben in Kapstadt, die sich vor der Kulisse des Tafelbergs über die Hügel und Buchten der Halbinsel erstreckt. Lernen Sie die Stadt auf eigene Faust kennen oder unternehmen Sie fakultativ eine Stadtrundfahrt:  sehen Sie das Castle of Good Hope, das Rathaus und die St. George’s Kathedrale und  fahren Sie an den Kompaniegärten und dem Malaiischen Viertel, auch Bo-Kaap genannt, sowie am Signal Hill vorbei. Wenn das Wetter es zulässt, fahren Sie mit der Seilbahn zum Plateau des Tafelbergs (Auffahrt nicht im Preis inkludiert). Genießen Sie den Blick aus der Vogelperspektive auf die Stadt und seine Strände; an einem klaren Tag können Sie sogar bis Robben Island, die Gefängnisinsel, in der auch Nelson Mandela inhaftiert war, hinüberschauen.  F

9. Tag (SO): KAPSTADT – JOHANNESBURG – DEUTSCHLAND

Der Vormittag steht nochmals für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung.

Am späten Nachmittag Transfer zum Flughafen und Linienflug über Johannesburg nach Frankfurt/M oder München. F

10. Tag (MO): DEUTSCHLAND

Ankunft am frühen Morgen und individuelle Heimreise.

Ende einer farbenfrohen Reise.
Datum
Preis p.P. ab
EZ-Zuschlag
09.09.17-18.09.17
€ 2.598,00
€ 180,00
07.10.17-16.10.17
€ 2.498,00
€ 180,00
11.10.17-20.10.17
€ 2.498,00
€ 180,00
*)  Termine mit rein Deutsch sprechender Reiseleitung

Die Preise beruhen auf dem Veranstaltertarif der Fluggesellschaft mit limitierter Kapazität. Gegen Aufpreis weitere Sitzplatzkapazitäten in höheren Buchungsklassen, ohne Auswirkung auf die Sitzplatzqualität. Wir empfehlen eine frühzeitige Buchung.

Fakultativ zubuchbar: Preise pro Person
 Innerdeutsche Anschlussflüge € 120,-

Aufpreis für höherwertige Unterbringung:
Studio Luxe Apartments in Knysna im Doppelzimmer  45,-
Studio Luxe Apartments in Knysna im Einzelzimmer € 77,-
Studio Luxe Apartments in Knysna und Superior-Zimmer in Oudtshoorn im Doppelzimmer € 105,-
Studio Luxe Apartments in Knysna und Superior-Zimmer in Oudtshoorn im Einzelzimmer € 142,-

 Individuelle Verlängerung Kapstadt auf Anfrage

Tag 8: vormittags halbtägige Stadtrundfahrt Kapstadt (deutsch/englisch)

p.P. € 44,-
Ort
Nächte
Hotel
Kategorie
Port Elizabeth
1
Protea Hotel Marine
Knysna
2
Rex Hotel (Standardzimmer)
Oudtshoorn
1
Hlangana Lodge (Standardzimmer)
Stellenbosch
1
Cultivar Guest Lodge
Kapstadt
2
Sun Square (Standardzimmer)