Rumänien Rundreise

Auf den Spuren Draculas ... das ist das erste, was einem einfällt, wenn man an Rumänien denkt. Die Heimat einer mystisch, mythischen Gestalt, die uns nicht nur aus Film und Fernsehen bekannt ist. Doch Rumänien ist mehr als die Heimat von Graf Dracula ... auch wenn ein Besuch in Siebenbürgen bei einer Rumänien Rundreise einfach nicht fehlen darf.

Rumänien ist wild und voller Leidenschaft; das spiegelt auch seine Landschaft und Natur wieder, die mit zahlreichen Steinkirchen und Klöstern zu einer der am meisten bewegenden Landschaften Osteuropas zählt. Rumänien ist abwechslungsreich; während in Siebenbürgen noch der Rhythmus längst vergangener Zeit schlägt, pulsiert Bukarest voller jungem, energetischem Leben. Eine Rumänien Rundreise ist die einzige Möglichkeit dieser wechselhaften Komplexität und Vielfältigkeit dieses Landes gerecht zu werden.

Auf den Spuren Draculas: Rumänien Rundreise
Stadtrundfahrt in Bukarest
Buchungscode: OTPA10
8-tägige Rumänien Rundreise
  • Stadtrundfahrt in Bukarest
  • Besichtigung der bekannten Dracula-Burg
  • Fahrt mit einer Pferdekutsche zur Kirchenburg Boian
  • Rumänischer Folkloreabend mit einem festlichen Abendessen
  • Garantierte Durchführung am 17.04.18 !

Rumänien Rundreisen können unterschiedlicher nicht sein. Kultur und Natur geben sich abwechselnd die Hand. Eine Wanderung durch die wunderschönen Karpaten ist nur der Anfang, mit dem Rumänien Rundreisen unser Herz erobern werden. Besonders in den Sommermonaten sind Wanderungen durch grüne Täler, weite Felder und spitze Bergschluchten ein Muss. Statt Menschen sieht man hier schon mal eher Elche, Hirsche und gelegentlich sogar Bären. Rumäniens Natur ist Heimat von über 300 Vogelarten und in den Gewässern, Seen und Flüssen tummeln sich mehr als 160 Fischarten. Da kommen Naturfreunde bei ihrer Rumänien Rundreise auf ihre Kosten.

Doch auch auf den Spuren Draculas kommen Architektur- und Geschichtsfreude auf ihre Kosten. Denn auf keiner Rundreise durch das schöne Rumänien darf ein Besuch der gruselig anmutenden Törzburg fehlen. Doch die alte Heimstätte des gefürchteten Grafen ist nur eines der vielen Schlösser und monumentaler Bauten, für die Rumänien bekannt ist. Auch die im 14. Jahrhundert erbaute Burg Hunedoara könnte majestätischer und beeindruckender nicht sein. Auch Besucher der noch mittelalterlich anmutenden Städte Kornstadt (Braşov), Schäßburg (Sighişoara) und Hermannstadt (Sibiu) dürfen auf einer Rundreise durch das osteuropäische Land nicht fehlen.

... und mit dem Land kommen die Leute ... und Rumäniens Bewohner haben ein ganz besonders warmes und offenes Herz, dass sie auch jeden Besucher, der sich für land und Leute interessiert, spüren lassen. Abgerundet wird eine Rundreise durch das wunderschöne Land mit Outdoor Aktivitäten, die von Skifahren bis Wandertouren, Bootstouren und Radtouren reichen können. Hier wird einem einfach nicht langweilig ... und es gibt immer wieder neue, kleine Feinheiten zu entdecken. Lassen Sie sich mitnehmen und inspirieren in ein Land voller mystischer Träume und einmaliger Landschaften. Denn das ist es, was Rumänien ihnen zu bieten hat.