• Kalahari Wüste

Namibia | Naturerlebnis Namibia - Namibia Rundreise

Windhoek - Kalahari - Namib Naukluft Park - Sossusvlei - Sesriem Canyon - Solitaire - Swakopmund - Twyfelfontein - Petrified Forest - Damaraland - Etosha Nationalpark - Waterberg Plateau Park - Okahandja
  • Stadtrundfahrten in Windhoek und Swakopmund
  • Besuch der Dünenfelder von Sossusvlei und des Sesriem Canyon
  • Besuch der Felsgravuren von Twyfelfontein und des versteinerten Waldes
  • Kennenlernen der Volksgruppe Damara
  • Pirschfahrten im Etosha Nationalpark
  • Wanderung auf dem Waterberg Plateau
Reisecode: WDHA14
Ich berate Sie gerne: Unser Serviceteam +49 6101-984-288 service@bavaria-fernreisen.de
  • Stadtrundfahrten in Windhoek und Swakopmund
  • Besuch der Dünenfelder von Sossusvlei und des Sesriem Canyon
  • Besuch der Felsgravuren von Twyfelfontein und des versteinerten Waldes
  • Kennenlernen der Volksgruppe Damara
  • Pirschfahrten im Etosha Nationalpark
  • Wanderung auf dem Waterberg Plateau
12 Nächte
Windhoek - Kalahari - Namib Naukluft Park - Sossusvlei - Sesriem Canyon - Solitaire - Swakopmund - Twyfelfontein - Petrified Forest - Damaraland - Etosha Nationalpark - Waterberg Plateau Park - Okahandja
Ihr Blick schweift über die unendlich wirkende Weite der Namibwüste. Fasziniert beobachten Sie das atemberaubende Naturschauspiel, wenn die Abendsonne den Wüstensand dunkelrot verfärbt. Im Etosha Nationalpark kreuzen u. a. majestätische Elefanten, Giraffen und Löwen Ihren Weg. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie das Gefühl, mitten in Afrika zu sein!

Im Reisepreis Inklusive

  • Linienflug mit renommierter Fluggesellschaft (Umsteigeverbindung) ab/bis Deutschland nach Windhoek
  • Rundreise und Transfers im klimatisierten, landestypischen Reisebus
  • 11 Übernachtungen in Mittelklasse-Hotels und Lodges im Doppelzimmer
  • 11x Frühstück
  • Stadtrundfahrten, Pirschfahrten, Besichtigungen und Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
  • Deutschsprachige Reiseleitung zusätzlich zum Fahrer
  • 1 Reiseführer pro Buchung nach Wahl
  • Rail & Fly 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung 

Wunschleistungen pro Person

  • Zuschlag Einzelzimmer: Saison A: € 199.- / Saison B: € 229.-
  • Zuschlag Halbpension (11x Abendessen): € 239.-

Hinweise:

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen. Bei Nichterreichen behält sich der Reiseveranstalter das Recht vor, die Reise bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Die Fahrzeiten können aufgrund der landestypischen Straßen, welche nicht mit europäischen Verhältnissen gleichzusetzen sind, z. T. etwas länger sein. Programmänderungen vorbehalten. 

Hotelbeschreibungen während der Rundreise

Die Mittelklasse-Hotels und Lodges verfügen über Rezeption, Restaurant und teilweise Pool und Bar. Die Doppelzimmer (Belegung: min./max. 2 Erw.) bieten Bad oder Dusche/WC, Telefon und größtenteils TV. Einzelzimmer sind bei gleicher Ausstattung etwas kleiner.

Reisebestimmungen für deutsche Staatsbürger

Sie benötigen einen Reisepass, der noch min. 6 Monate über die Reise hinaus gültig und in einem einwandfreien Zustand ist sowie min. 4 freie Seiten enthält. Ein gebührenfreier Einreisestempel für Namibia („Visitors Entry Permit“) wird bei Ankunft erteilt.

Zusätzliche Kosten

Trinkgelder für örtliche Reiseleiter und Busfahrer

1. Tag: Anreise.

Flug von Deutschland nach Windhoek. 

2. Tag: Windhoek – Kalahari 

(ca. 240km). Ankunft und Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung. Nach einer Stadtrundfahrt durch die namibische Hauptstadt, die durch die ehemalige deutsche Kolonialherrschaft geprägt ist, geht die Reise direkt weiter in die malerische rote Kalahari-Wüste. Auf den spärlich bewachsenen Grasebenen weiden Antilopen und andere Tiere. Übernachtung im Raum Kalahari.

3. Tag: Kalahari – Namib Naukluft Park

(ca. 445km). Früh morgens können Sie auf Wunsch an einer Buschmannwanderung der San teilnehmen, die Ihnen mit ihrer Klick-Lautsprache von ihrem Leben erzählen (ca. NAD 345.-, buchbar vor Ort). Weiterreise mit mehreren Zwischenstopps in den Namib Naukluft Park. Der Rest des Tages steht zum Entspannen in Ihrer Lodge zur freien Verfügung. Die nächsten 2 Übernachtungen im Raum Namib Naukluft Park.

4. Tag: Namib Naukluft Park – Sossusvlei – Sesriem Canyon – Namib Naukluft Park

(ca. 150km). Früh morgens erwartet Sie ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise – die faszinierenden Dünen des Sossusvlei bei Sonnenaufgang! Die letzten 5km in die Dünen legen Sie im offenen Allradfahrzeug zurück. Die rotbraun schimmernden Giganten gehören zu den höchsten und farbenprächtigsten Dünen der Welt. Genießen Sie den atemberaubenden Ausblick über das fast ehrfürchtig wirkende Dünenmeer der Namibwüste. Im Anschluss besuchen Sie die besonders eindrucksvolle Schlucht des Sesriem Canyon. Hier hat sich der Tsauchabfluss vor 2 bis 4 Millionen Jahren ein bis zu 30m tiefes Bett durch Geröllschichten gegraben.

5. Tag: Namib Naukluft Park – Solitaire – Swakopmund 

(ca. 340km). Auf dem Weg an die Atlantikküste halten Sie in Solitaire. Der Wüstenort inmitten des Nichts besteht lediglich aus einer Tankstelle, einem Laden, einer Kapelle und einer Bäckerei mit angrenzendem Café, das weltberühmt für seinen köstlichen Apfelkuchen ist. Lassen Sie sich ein Stück des besten Apfelkuchens Namibias schmecken! Über die 2 spektakulären Pässe Gaub und Kuiseb, bei denen es bizarre Felsformationen zu bestaunen gibt, geht die Fahrt weiter durch den Namib Naukluft Park, wo Oryxe, Antilopen, Bergzebras und Strauße ihren Weg kreuzen. Bei Ihrer Weiterreise durch die „Mondlandschaft“ bekommen Sie die eindrucksvolle Ansammlung der bizarren Welwitschia-Pflanze zu Gesicht. Weiterfahrt und die nächsten 3 Übernachtungen in Swakopmund.

6. Tag: Swakopmund.

Vormittag zur freien Verfügung. Auf Wunsch können Sie eine erlebnisreiche Katamaran-Fahrt in der Bucht von Walvis Bay unternehmen. Sie schippern vorbei an Pelikanen und Delfinen und beobachten die Robbenkolonie auf den Sandbänken, inkl. Snacks und frische Austern (ca. NAD 460.-, buchbar vor Ort). Nachmittags erwartet Sie eine Stadtrundfahrt durch die deutsch geprägte Küstenstadt Swakopmund, bei der Sie das alte Posthaus sowie den bekannten Leuchtturm sehen werden.

7. Tag: Swakopmund.

Tag zur freien Verfügung. Erkunden Sie die deutsche Vergangenheit dieser schmucken Küstenstadt auf eigene Faust. Zahlreiche Einwohner sprechen Deutsch und die Stadt bietet viele Gebäude und Sehenswertes aus der deutschen Kolonialzeit. Genießen Sie einen Spaziergang entlang des kilometerlangen Atlantikstrandes, bummeln Sie über den Holzschnitzermarkt in der Nähe des Leuchtturms oder besuchen Sie das Meeresmuseum oder die Kristallgalerie.

8. Tag: Swakopmund – Twyfelfontein – Petrified Forest – Damaraland

(ca. 340km). Fahrt über Wlotzkasbaken und Hentiesbaai ins mysteriöse Damaraland. Sie besichtigen die Felsgravuren bei Twyfelfontein, deren Felsplatten mit Jahrtausende alten Gravuren zu einem der reichsten Funde Namibias gehören und eine spannende Geschichte erzählen. Anschließend sehen Sie die Orgelpfeifen, Basaltsäulen, die vor ca. 120 Millionen Jahren entstanden sind. Weiterhin besuchen Sie ein Dorf der namibischen Volksgruppe Damara, deren Leben sich über Jahrhunderte kaum verändert hat. Zum Abschluss des Tages geht es weiter zum Petrified Forest, dem versteinerten Wald, der Ihnen mit seinen über 240 Millionen Jahre alten und rund 30m langen, versteinerten Bäumen einen beeindruckenden Anblick bietet. Übernachtungen im Raum Damaraland.

9. Tag: Damaraland – Etosha Nationalpark

(ca. 320km). Die Reise führt Sie in Richtung Norden zum berühmten Etosha Nationalpark. Nachdem Sie sich in Ihrer Lodge frischgemacht haben, erkunden Sie auf einer ersten ca. 4-stündigen Pirschfahrt vom Reisebus aus das Reservat. Bei dem Blick aus dem Fenster entfalten sich unfassbare Weiten vor Ihren Augen. Mit etwas Glück begegnen Sie  Elefanten, Löwen, Giraffen, Geparden, Spitzmaulnashörnern und Leoparden. Die nächsten 2 Übernachtungen im Raum Etosha Nationalpark.

10. Tag: Etosha Nationalpark. 

Heute heißt es früh aufstehen! Nach einem frühen Frühstück fahren Sie erneut in den Etosha Nationalpark, wo Sie den ganzen Tag das Wildschutzgebiet vom Reisebus aus auf der Suche nach den bekannten „Big Five“ durchstreifen. Unterwegs sind Sie im Herzstück des Parks, der riesigen Salzpfanne sowie an den zahlreichen Wasserlöchern.

11. Tag: Etosha Nationalpark – Waterberg Plateau Park

(ca. 280km). Sie verlassen den Etosha Nationalpark und fahren in den beeindruckenden Waterberg Plateau Park. Das 20 Kilometer breite und 50 Kilometer lange Tafelberg-Massiv besteht aus porösem Sandstein und bietet ein wunderschönes Panorama. Genießen Sie am Nachmittag eine gemütliche Wanderung auf dem Waterberg Plateau. Übernachtung im Raum Waterberg Plateau Park.

12. Tag: Waterberg Plateau Park – Okahandja – Windhoek 

(ca. 300km). Auf dem Weg zurück zum Ausgangspunkt Ihrer Reise statten Sie dem Holzschnitzermarkt in Okahandja einen Besuch ab und haben Gelegenheit, Souvenirs zu erwerben. Übernachtung in Windhoek.

13. Tag: Abreise.

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

14. Tag: Ankunft 

in Deutschland am Morgen.
Datum
Dauer
Preis p.P. ab
06.10.2017 - 18.10.2017
12 Nächte
€ 1.799,00
03.11.2017 - 15.11.2017
12 Nächte
€ 1.799,00
01.12.2017 - 13.12.2017
12 Nächte
€ 1.799,00
Ort
Nächte
Hotel
Kategorie