• Erlebnis-Rundreisen Namibia: Elefant im Krüger-Nationalpark (© Pixabay)
    Elefant im Krüger-Nationalpark (© Pixabay)
  • Erlebnis-Rundreisen Namibia: Victoria Falls, Simbabwe
    Victoria Falls, Simbabwe
  • Erlebnis-Rundreisen Namibia: Löwen im Etoscha Nationalpark
    Löwen im Etoscha Nationalpark
  • Erlebnis-Rundreisen Namibia: Victoria Falls, Botswana (© GEORVTBavaria)
    Victoria Falls, Botswana (© GEORVTBavaria)
  • Erlebnis-Rundreisen Namibia: Victoria Falls, Botswana (© GEORVTBavaria)
    Victoria Falls, Botswana (© GEORVTBavaria)
  • Erlebnis-Rundreisen Namibia: Fahrzeug Rundreise Namibia-Victoria Falls
    Fahrzeug Rundreise Namibia-Victoria Falls
  • Erlebnis-Rundreisen Namibia: Namibia (© GEORVTBavaria)
    Namibia (© GEORVTBavaria)
  • Erlebnis-Rundreisen Namibia: Elefanten (© iStock/GEORVTBavaria)
    Elefanten (© iStock/GEORVTBavaria)
Garantierte Durchführung ab 4 Pers.

Namibia | Namibia - Botswana & Victoria Falls

18-Tage-Erlebnisreise, Linienflüge mit South African Airways, ausgesuchte 3- u. 4-Sterne-Hotels und Lodges, Frühstück bzw. Halbpension
Deutschland - Windhoek - Sesriem ( Tagesausflug Sossusvlei & Sesriem Canyon) - Swakopmund - Erongo - Etosha West - Etosha Ost - Kavango - Bwabwata Nationalpark - Camp Chobe - Victoria Falls - Deutschland
  • Windhoek und Swakopmund
  • Die Dünen der Namib
  • 3 Tage im Etosha-Nationalpark
  • Zu Gast bei den San und den Mafwe
  • Wanderung zur Wildbeobachtung am Chobe-Fluss
  • Chobe Nationalpark
  • Besuch der Victoria Falls
Reisecode: WDHB06
Ich berate Sie gerne: Unser Serviceteam +49 6101-984-288 service@bavaria-fernreisen.de
  • Windhoek und Swakopmund
  • Die Dünen der Namib
  • 3 Tage im Etosha-Nationalpark
  • Zu Gast bei den San und den Mafwe
  • Wanderung zur Wildbeobachtung am Chobe-Fluss
  • Chobe Nationalpark
  • Besuch der Victoria Falls
Deutschland - Windhoek - Sesriem ( Tagesausflug Sossusvlei & Sesriem Canyon) - Swakopmund - Erongo - Etosha West - Etosha Ost - Kavango - Bwabwata Nationalpark - Camp Chobe - Victoria Falls - Deutschland
Sie möchten die schönsten Orte Namibias, Botswanas und Sambias besuchen, die Natur und die Tierwelt intensiv für sich entdecken? Dann ist diese Reise das Richtige für Sie! In kleinen, individuellen Gruppen reisen Sie in bequemen, klimatisierten Fahrzeugen, unternehmen Expeditionsfahrten, Bootsfahrten und Wanderungen in den schönsten Naturlandschaften Namibias. Sie übernachten in sorgfältig ausgesuchten Hotels und Lodges in einmaliger Umgebung. Freuen Sie sich auf einzigartige Begegnungen mit der Natur und Kultur der drei Länder! Ein Reiseerlebnis, wie Sie es so schnell nicht vergessen werden!

Im Reisepreis inklusive

  • Linienflüge mit South African Airways von Frankfurt/M. oder München als Umsteigeverbindung über Johannesburg nach Windhoek und zurück von Victoria Falls in Economy-Klasse, 23 Kg Freigepäck je Person.
  • Rundreise und Transfers im klimatisierten, landestypischen Kleinbus
  • Rundfahrten, Besichtigungen und Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
  • Führung und Betreuung durch einen erfahrenen deutsch sprechenden Reiseleiter/Fahrer ab Windhoek
  • 15 Übernachtungen in den genannten Hotels und Lodges (landestypische Kategorie) oder vergleichbar in Doppel- bzw. Einzelzimmern mit Bad/Dusche und WC
  • Verpflegung gem. Ausschreibung: F = Frühstück, A = Abendessen
  • Reiseführer nach Wahl je Buchung
  • Rail&Fly 2. Klasse inkl. ICE-Zuschlag

Wunschleistungen pro Person

Zuschlag Einzelzimmer: € 540.-
Auslug Bootsfahrt Walvis Bay: ca. € 40.- (vor Ort zu buchen)
Lufthansa - Anschlusslüge ab/bis diversen deutschen Flughäfen ab € 200.-
Lufthansa/Austrian Airlines-Anschlusslüge ab/bis Graz, Linz oder Wien ab € 200.-
Lufthansa/Swiss Air Anschlusslüge ab/bis Basel, Genf, Zürich ab € 220.-
Aufpreis Business-Class ab € 2.800.-

Nicht eingeschlossene Leistungen

Visagebühren Simbabwe, z. Zt. USD 30,- p. P. (wird vor Ort erteilt)
Tourismusgebühr Botswana z.Zt. USD 30,- p. P. (wird vor Ort entrichtet)
Getränke zu den Mahlzeiten sowie Mahlzeiten, soweit nicht anders aufgeführt
Kofferträger
Trinkgelder
Ausgaben des persönlichen Bedarfs
sonstige, nicht genannte Leistungen

​Zusatzkosten pro Person (zahlbar vor Ort):

Touristenabgabe Botswana: USD 30.- p. P. 
Visagebühren Simbabwe: ca. USD 30.- p. P.
Trinkgelder für örtliche Reiseleiter und Busfahrer

Mindestteilnehmerzahl:

4 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen

Reisebestimmungen für deutsche Staatsbürger

Deutsche Staatsangehörige benötigen einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das vertraglich vereinbarte Reiseende hinaus gültig sein muss. Malaria-Prophylaxe empfohlen.

Reiseversicherungen:

Wir empfehlen den Abschluss einer Reise-Rücktrittskosten-Versicherung bzw. eines Versicherungspaketes.

Wichtig: Bitte beachten Sie, dass Reiseversicherungen bis spätestens 30 Tage vor Abreise ausgestellt werden können. Wenn die Buchung innerhalb von 30 Tagen bis Reisebeginn getätigt wird, dann muss die Versicherung sofort ausgestellt werden.
Informationen zu Reiseversicherungen finden Sie auf unserer Startseite im Menü Reiseversicherungen.

Kooperationspartner / Reiseveranstalter:

Die Durchführung der Reise erfolgt in Zusammenarbeit mit  anderen namhaften Reiseveranstaltern. Veranstalter im Sinne des Reiserechts ist Bavaria Fernreisen GmbH, Bad Vilbel.

1. Tag: Deutschland - Windhoek

Linienflug von Frankfurt/M. oder München nach Windhoek.

2. Tag: Windhoek

Morgens Ankunft in Windhoek. Begrüßung durch Ihre Reiseleitung und Fahrt in Ihr Hotel. Mit geschätzten 450.000 Einwohnern ist Namibias Hauptstadt die größte Stadt des Landes. Unternehmen Sie eine etwa 3-stündige Rundfahrt und besuchen Sie u.a. den Aussichtspunkt an der Schwerinsburg, die Christuskirche, die alte Feste, die deutsche Kaiserliche Realschule und unternehmen sie eine Fahrt durch das Township Katutura. Abendessen in Joe‘s Beerhouse – eine für Einheimische wie Touristen beliebte Institution. Lassen Sie sich überraschen! A

3. Tag: Windhoek - Sesriem (ca. 350 km)

​Fahrt über Rehobot und Solitaire nach Sesriem in der Namib-Wüste. Die kleine Siedlung bildet den Eingang zum weltbekannten Sossusvlei. F/A

4. Tag: Sossusvlei & Sesriem Canyon

Ein ganzer Tag im Namib-Naukluft Nationalpark. Vom Eingangstor aus führt eine geteerte Straße in den Park. Am Ende der Straße beginnt der 5 km lange Weg durch Dünensand zum Sossusvlei, der nur mit Allrad- Fahrzeugen zu bewältigen ist. Besuchen Sie die Elim Dune, bekannt als die längste Düne der Region, die „Dune 45“, die wohl am meisten fotografierte Düne der Welt und das Dead Vlei – eine von den Dünen umschlossene Ton-Pfanne, ein Paradies für Fotografen und Naturliebhaber! Weitere Besichtigungspunkte sind der Sesriem Canyon und das Sossusvlei. Trotz der extremen Lebensbedingungen leben hier u.a. Wüstengoldmull, Anchieta-Sandeidechse, Palmato Gecko und Victoria Fälle Etosha-Nationalpark der Nebeltrinker-Käfer „TokTokkie“. F/A

5. Tag: Sesriem – Swakopmund (ca. 350 km)

Die Fahrt führt Sie durch den Kuiseb Canyon und den Kuiseb-Pass nach Swakopmund. Auf dem Weg durch die Wüstenlandschaft können Sie die ältesten und größten Welwitscha Pflanzen Namibias bewundern. Kurz vor Swakopmund durchfahren Sie die geheimnisvolle Mondlandschaft, die durch jahrhundertelange Erosion entstanden ist. Am Nachmittag erreichen Sie Swakopmund am Atlantik. Reisende aus aller Welt lassen sich gerne von historischen Gebäuden und alten Strukturen begeistern. F

6. Tag: Swakopmund

Zeit zur freien Verfügung. Auf Wunsch können Sie an einer 3-4 stündigen Bootsfahrt* ab/bis Walvis Bay teilnehmen: Erfahren Sie Wissenswertes über die großen Seevogelkolonien; Robben und oft auch Delfine begleiten spielerisch das Boot und tragen zur Unterhaltung bei. Riesige Robbenbänke sind “hautnah” zu sehen. F

7. Tag: Swakopmund – Erongo-Berge (ca. 260 km)

Die Erongo-Region ist eine der größten der 13 Regionen in Namibia. Tausende von Felsmalereien und viele archäologischen Funde zeigen, dass hier vor langer Zeit die San – die Buschleute – lebten und jagten. Besuchen Sie auf Omandumba das interaktive “Lebende Museum” der Ju/‘Hoansi-San. Am Nachmittag erreichen sie die Omaruru Game Lodge. Auf einer Rundfahrt im Geländewagen werden sie auf eine Vielzahl von Wildtieren treffen. Ein„Sundowner“ am beleuchteten Wasserloch der Lodge und ein Abendessen bei Kerzenschein ist der ideale Tagesausklang. F/A

8. Tag: Erongo-Berge – Etosha West (ca. 280 km)

Sie fahren in den berühmten Etosha- Nationalpark. Durch die großen weiten Flächen ist das Wild, kaum durch Büsche oder Bäume verdeckt, gut zu beobachten. Am Nachmittag eine erste Pirschfahrt im eigenen Tourfahrzeug. F/A

9. Tag: Etosha West – Etosha Ost (ca. 170 km)

Ein Tag im Etosha National Park. Ihr Reiseleiter erklärt im Rahmen einer Pirschfahrt mit dem Tourfahrzeug, auf welch faszinierende Weise sich Tiere und Pflanzen den unwirtlichen Bedingungen in der regenarmen Savanne angepasst haben. F/A

10. Tag: Etosha Ost

Kein Safari-Tag ist wie der andere. Unternehmen Sie eine weitere Erkundungsfahrt mit dem Tourfahrzeug im Ostteil des Nationalparks, um die vielfältige Tierwelt zu erkunden. F/A

11. Tag: Etosha Ost – Kavango (ca. 420 km)

Sie verlassen die Region Etosha und fahren in den afrikanischen „Busch“. Diese Region hat ihren Namen von dem Kavango Fluss, der hier die Grenze nach Angola bildet. Die Bewohner leben hauptsächlich in traditionellen Kraals und ernähren sich weitgehend von der Ernte von ihren Feldern sowie von Nüssen, Samen und Früchten, die im Busch gesammelt werden. Besuchen Sie das kleine Museum von Tsumeb, das eine exzellente Ausstellung der Bergbaugeschichte der Gegend, Buschmannund Himba Artefakte sowie geborgene Kanonen aus dem nahe gelegenen Otjikotosee beherbergt. F/A

12. Tag: Kavango – Bwabwata Nationalpark (ca. 440 km)

Fahrt durch Divundu zu Ihrer nächsten Unterkunft, die Namushasha River Lodge am Kwando Fluss. Die Lodge ist der perfekte Zwischenstopp auf dem Weg zu den Victoria Fällen. Hier sind Sie im Migrationsgebiet der Großwildherden zwischen Sambia und Botswana. Am Nachmittag ein Ausflug per Boot auf dem Kwando-Fluss. Hier können Sie u.a. Elefanten, Flusspferde, Büffel und Säbel-Antilopen beobachten. F/A

13. Tag: Namushasha Lodge – Kongola – Chobe River (ca. 210 km)

Besuchen sie bei Kongola das Lebende Museum der Mawfe, das aus einem traditionell errichteten Dorf mit authentischen Hütten besteht. Gewinnen Sie einen Einblick in die ursprüngliche Lebensweise und Kultur der Mawfe. Im Anschluss eine Bootsfahrt auf dem Chobe River. F/A

14. Tag: Camp Chobe

Die Wildbeobachtungs- Wanderung am Nachmittag ist ein echtes Highlight, um auf Tuchfühlung mit der Natur- und Tierwelt zu sein. F/A

15. Tag: Chobe - Victoria Falls (ca. 150 km)

Heute heißt es: früh aufstehen! Mit einem Ranger sind Sie im offenen Geländewagen unterwegs und beobachten die erwachende Natur im Chobe-Nationalpark in Botswana. Weiterfahrt nach Victoria Falls. Zum Sonnenuntergang unternehmen Sie eine entspannende Bootstour auf dem Sambesi. F

16. Tag: Victoria Falls/Simbabwe

Heute geht es zu den Wasserfällen – ein wahrhaft berauschendes Erlebnis. Der Sambesi stürzt auf einer Breite von fast 1.700 m bis zu 108 m tief in eine nur etwa 50 m breite Schlucht. Als erstes besuchen Sie den „Big Tree“, einen über 1.000 Jahre alten Baobab-Baum mit einem Durchmesser von über 16 m. Dann führt der Weg durch dichten Regenwald zum Devil’s Cataract. Die Wanderung führt entlang verschiedener Aussichtspunkte, die immer eindrucksvoller werden. Nachmittags ein Bummel über den Victoria Falls Craft Market. Hier bieten Einheimische ihre Handarbeiten zum Kauf an. F

17. Tag: Abreise

Fahrt zum Flughafen von Victoria Falls und Flug zurück nach Frankfurt oder München. F

18. Tag: Ankunft

an Ihrem Heimatflughafen.
Datum
Dauer
Preis p.P. ab
25.01.2018 - 10.02.2018
16 Nächte
€ 4.398,00
22.02.2018 - 10.03.2018
16 Nächte
€ 4.398,00
22.03.2018 - 07.04.2018
16 Nächte
€ 4.498,00
19.04.2018 - 05.05.2018
16 Nächte
€ 4.398,00
10.05.2018 - 26.05.2018
16 Nächte
€ 4.398,00
28.06.2018 - 14.07.2018
16 Nächte
€ 4.498,00
26.07.2018 - 11.08.2018
16 Nächte
€ 4.698,00
16.08.2018 - 01.09.2018
16 Nächte
€ 4.598,00
13.09.2018 - 29.09.2018
16 Nächte
€ 4.598,00
11.10.2018 - 27.10.2018
16 Nächte
€ 4.698,00
01.11.2018 - 17.11.2018
16 Nächte
€ 4.698,00
21.11.2018 - 07.12.2018
16 Nächte
€ 4.698,00
06.12.2018 - 22.12.2018
16 Nächte
€ 4.698,00
Die Preise beruhen auf dem Veranstaltertarif der Fluggesellschaft mit limitierter Kapazität. Gegen Aufpreis weitere Sitzplatzkapazitäten in höheren Buchungsklassen, ohne Auswirkung auf die Sitzplatzqualität. Wir empfehlen eine frühzeitige Buchung.

Zuschlag Einzelzimmer: € 540.-
Auslug Bootsfahrt Walvis Bay: ca. € 40.- (vor Ort zu buchen)

Lufthansa - Anschlusslüge ab/bis diversen deutschen Flughäfen ab € 200.-
Lufthansa/Austrian Airlines-Anschlusslüge ab/bis Graz, Linz oder Wien ab € 200.-
Lufthansa/Swiss Air Anschlusslüge ab/bis Basel, Genf, Zürich ab € 220.-
Aufpreis Business-Class ab € 2.800.-
Ort
Nächte
Hotel
Kategorie
Windhoek
1
Safari Court Hotel
Sossusvlei
2
Desert Quiver Camp
Swakopmund
2
Swakopmund Hotel and Entertainment
Omaruru
1
Omaruru Game Lodge
Etosha Süd
1
Etosha Village (außerhalb des Park)
Etosha Ost
2
Mokuti Lodge (außerhalb des Parks)
Rundu, Kavango
1
Kavango River Lodge
Kwando
1
Namushasha Lodge
Chobe
2
Chobe River Camp
Victoria Falls
2
Llala Lodge