• Inklusive-Flug Südafrika:
  • Inklusive-Flug Südafrika:
  • Inklusive-Flug Südafrika:
  • Inklusive-Flug Südafrika:
  • Inklusive-Flug Südafrika:
  • Inklusive-Flug Südafrika:
  • Inklusive-Flug Südafrika:
  • Inklusive-Flug Südafrika:
  • Inklusive-Flug Südafrika:
  • Inklusive-Flug Südafrika:
  • Inklusive-Flug Südafrika:
  • Inklusive-Flug Südafrika:
  • Inklusive-Flug Südafrika:
  • Inklusive-Flug Südafrika:
  • Inklusive-Flug Südafrika:

Die „Big Five“ im Addo-Nationalpark

Kleingruppen-Rundreise Südafrika

17 Tage - Die Höhepunkte der Garden Route

  • Traumhaftes Kapstadt
  • Der Weinanbau in der Kapregion
  • Tropfsteinhöhlen & Straußenfarm bei Oudtshoorn

 

Buchungscode: CPTA19
Ich berate Sie gerne: Unser Serviceteam +49 6101-984-288 service@bavaria-fernreisen.de
  • Traumhaftes Kapstadt
  • Der Weinanbau in der Kapregion
  • Tropfsteinhöhlen & Straußenfarm bei Oudtshoorn

 

Die Höhepunkte der Garden Route

Die Kapprovinz zählt zu den vielleicht am meisten besuchten Regionen von ganz Südafrika. Ausgehend von gemütlichen Zimmern in stilvollen Gästehäusern, Farmen und Lodges, unterlegt mit einem Welcome-Dinner sowie einer Wein- und Bierverkostung entdecken wir auf dieser Reise durch malariafreie Regionen die vielfältigsten Landschaftsbilder und Tierwelten, die die „Rainbow Nation“ so einzigartig machen.

Im Reisepreis inklusive

  • Linienflüge mit South African Airways von Frankfurt als Umsteigeverbindung über Johannesburg nach Kapstadt und zurück
  • Transfers und Überlandfahrten einschließlich Gepäckbeförderung im Fahrzeug gemäß Gruppengröße
  • Qualifizierte, lokale, deutschsprechende Reiseleitung (bis 10 Gäste gleichzeitig auch Fahrer) von Tag 2 bis Tag 14
  • Ausflüge und Besichtigungen inklusive Parkeintrittsgebühren und Eintrittsgeldern gemäß Reiseverlauf
  • 14 Übernachtungen in den genannten Unterkünften oder gleichwertig im Doppelzimmer
  • Verpflegung lt. Ausschreibung: F = Frühstück, M= Mittagessen, A = Abendessen
  • 1 Reiseführer nach Wahl pro Buchung
  • Rail & Fly 2. Klasse inkl. ICE-Zuschlag

Wunschleistungen pro Person

  • Fahrt auf den Tafelberg (zahlbar vor Ort): ca. € 12.- einfache Fahrt
  • Alternative Anreise: Linienflüge mit Lufthansa: auf Anfrage

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen.
Bei Nichterreichen Absage bis 30 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.
Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen.

​Zusatzkosten pro Person:

  • Gepäckträgerservice
  • Trinkgelder für Reiseleiter/Fahrer (freiwillig)

Reisebestimmungen für deutsche Staatsbürger

Deutsche Staatsangehörige benötigen einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das vertraglich vereinbarte Reiseende hinaus gültig sein und mindestens 2 leere Seiten haben muss. Malaria-Prophylaxe empfohlen.

Reiseversicherungen:

Wir empfehlen den Abschluss einer Reise-Rücktrittskosten-Versicherung bzw. eines Versicherungspaketes.

Wichtig: Bitte beachten Sie, dass Reiseversicherungen bis spätestens 30 Tage vor Abreise ausgestellt werden können. Wenn die Buchung innerhalb von 30 Tagen bis Reisebeginn getätigt wird, dann muss die Versicherung sofort ausgestellt werden.
Informationen zu Reiseversicherungen finden Sie auf unserer Startseite im Menü Reiseversicherungen.

Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unser Servicecenter bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

1. Tag: Anreise

Linienflug von Frankfurt nach Kapstadt mit Ankunft am nächsten Morgen.

2. Tag: Kapstadt (ca. 50 km)

Ankunft am Flughafen von Kapstadt. Empfang durch unsere Reiseleitung und Transfer in unser Hotel. Gehen wir am Nachmittag gemeinsam auf Entdeckungstour durch die Stadt am Tafelberg. Sehen wir u.a. das traditionelle Malaienviertel mit seinen bunten Häusern, die Kompanie-Gardens, das Castle of Good Hope und das moderne Einkaufszentrum an der Victoria & Albert Waterfront. Wer möchte, kann den Tag hier ausklingen lassen und später in Eigenregie zum Hotel zurückfahren. Welcome-Dinner in einem Restaurant der Stadt. A

3. Tag: Kapstadt - Hermanus (ca. 150 km)

Wir fahren entlang großartiger Landschaften nach Hermanus. Hermanus ist von einem kleinen Badeort zum wohl bekanntesten Ort für Walbeobachtungen (Aug-Nov) herangewachsen. Im Rahmen eines Stadtrundganges werden wir u.a. das Old Harbor Museum erkunden, das aus dem charmanten Fischerdorf, dem alten Hafen und dem Whale House Museum besteht. F

4. Tag: Swellendam - Mossel Bay (ca. 350 km)

Der Weg führt uns zunächst nach Swellendam. Die Straßen der drittältesten Stadt Südafrikas sind von schön restaurierten kapholländischen Gebäuden gesäumt. Bald erreichen wir die kleine Hafenstadt Mossel Bay, ein beliebter Ferienort. Unser Tagesziel ist das Garden Route Safari Camp, ein privat geführtes Game Reserve, wo sich Zebras, Impalas, Strauße, Kudus und Giraffen ein Zuhause teilen. Wir werden wir eine Pirschfahrt auf dem Gelände unternehmen, die uns vermutlich noch lange Erinnerung bleiben wird. F/M/A

5. Tag: Mossel Bay - Knysna (ca. 150 km)

Entlang der Garden Route geht es weiter in Richtung Knysna. Am Nachmittag unternehmen wir eine gemütliche Bootstour auf der strahlend blauen Lagune von Knysna, während der wir hoffentlich einen schönen Sonnenuntergang beobachten können. F

6. Tag: Knysna

Für den Morgen haben wir eine Wanderung im Featherbed Nature Reserve vorgesehen. Wir sehen den einheimischen Fynbos und können einen spektakulären Blick auf die Lagune von Knysna genießen. Mittags gibt es dann ein Buffet in einem Restaurant im Freien unter einem Baldachin aus Milchholzbäumen. F/M

7. Tag: Knysna - Storms River (ca. 120 km)

Werfen wir zunächst einen Blick in einen Kindergarten von Knysna und machen wir uns ein Bild im Vergleich zu dem, was wir aus unserer Heimat kennen. Auf dem Weg zu unserem heutigen Ziel passieren wir Plettenberg Bay und The Old Nick Village. Hier finden Sie eine vielseitige Sammlung von Geschäften kreativer Hersteller, Designer und Kuratoren. Weiter geht es auf einer von Kiefernwäldern gesäumten Straße in den berühmten Tsitsikamma-Nationalpark zum Storms River. Von dort aus ist es ein kurzer Spaziergang zur berühmten Hängebrücke - ein Postkarten-Panorama, das wir uns nicht entgehen lassen sollten. F

8. Tag: Storms River - Port Elizabeth (ca. 200 km)

Über die bekannte Van Staadens Brücke geht es zurück ins Stadtleben nach Port Elizabeth, auch bekannt als die “windige Stadt”. Der kleine Hafen in der Stadt dient als exzellenter Ausgangspunkt, um die großartigen Wildgehege des Ostkaps und die Strände zu erkunden. Auf einer Stadtrundfahrt werden wir unter anderem das Donkin Reserve sehen, sowie einen symbolischen Leuchtturm, von dem man die Stadt überblicken kann. F

9.Tag: Port Elizabeth - Addo Elephant National Park (ca. 70 km)

Wir fahren zunächst zu einer Pinguin Rettungsstation, die verletzte und bedrohte Pinguine wieder gesund pflegt und, sobald diese außer Gefahrt sind, wieder auswildert. Nun geht es in die berühmte Addo Region zu unserer Unterkunft. F

10. Tag: Addo Elephant National Park

Unternehmen wir heute eine Pirschfahrt im Geländewagen durch den Addo Elephant National Park, den der drittgrößte Nationalpark des Landes. Das fein abgestimmte Ökosystem stellt ein Schutzgebiet für viele Elefanten, Löwen, Büffel, schwarze Nashörner, Tüpfelhyänen, Leoparden, Antilopen, Zebras und über 400 Vogelarten dar. F

11. Tag: Addo Elephant National Park - Graaff-Reinet (ca. 200 km)

Nach unserem gestrigen Safari-Erlebnis fahren wir über den Olifantskop Pass nach Graaff-Reinet. Graaff-Reinet ist die viertälteste Stadt des Landes mit einer sehr reichen Geschichte. Sie verfügt über wunderbare Beispiele kapholländischer Architektur und über 220 lokale Kulturdenkmäler.
Von hier aus machen wir einen Ausflug zum “Valley of Desolation”, einem schönen Ort, wo sich steile Klippen durch die über 100 Millionen Jahre alten Vulkan- und Erosionskräfte gebildet haben. Erleben wir einen hoffentlich wundervollen Sonnenuntergang.    F

12. Tag: Graaff-Reinet - Oudtshoorn (ca. 350 km)

Durch wüstenähnliche Gebiete geht es nach Westen in Richtung Oudtshoorn. Kurz vor der Stadt besuchen wir die berühmten Cango Caves mit ihren faszinierenden Kalksteinformationen.
Oudtshoorn ist als Straußenhauptstadt der Welt bekannt. Lernen wir im Rahmen einer geführten Tour auf einer Straußenfarm mehr über die Laufvögel kennen. F/A

13. Tag: Oudtshoorn – Stellenbosch (ca. 450 km)

Nach dem Frühstück steht eine etwas längere Fahrt auf der bekannten Route 62 auf dem Programm. Unser Ziel ist Stellenbosch, eine malerische Universitätsstadt, umgeben von Gebirgen und Weinbergen. Bei einem Rundgang durch das Stadtzentrum sehen wir die gepflegte kapholländische und viktorianische Architektur; die vielen Kunstgalerien, Kunsthandwerksläden, Kleidungsboutiquen und Geschenkläden verlocken zu einem Besuch. Stellenbosch ist auch der ideale Ausgangspunkt, um die berühmte lokale Weinstraße und seiner führenden Weingüter des Landes zu erkunden. Natürlich lassen wir uns eine Weinprobe typisch südafrikanischer Weine nicht entgehen. F

14. Tag: Stellenbosch - Khayelitsha - Kapstadt (ca. 100 km)

Stellenbosch ist nur eine kurze Fahrt von der Mutterstadt Kapstadt entfernt. Nach einem kräftigenden Frühstück werden wir eine Brauereiführung inklusive Verkostung machen.
Auf dem anschließenden Weg nach Kapstadt besuchen wir das bekannte Township Kayelitscha, in dem vor nicht langer Zeit eine Freiluft-Einkaufszentrum eingerichtet wurde. Wir probieren lokale Spezialitäten und besuchen ein typisches Zuhause. Am Nachmittag erreichen wir die Stadt am Tafelberg. F

15. Tag: Kapstadt und Umgebung (ca. 200 Km)

Ein Ausflug in die Umgebung: Wir fahren zunächst in das Fischerdorf Hout Bay mit seinen vielen Fischbuden. Von dort aus erreichen wir das Naturreservat des Kaps, wo wir mit einer Standseilbahn bis nahe an den Leuchtturm fahren. Entlang der False Bay und via Simon´s Town geht es weiter nach Bolders mit seiner Pinguinkolonie. Fishhoek schließlich ist bekannt für seinen Strand mit den bunten Strandkabinen – ein beliebtes Fotomotiv. Zum Abschluss des Besuchstages ein Abstecher in den botanischen Garten von Kirstenbosch, am niederschlags- und waldreichen Osthang des Tafelberg-Massivs gelegen. Die „Boomslang“, die Schlangenbrücke führt uns bis über die Spitzen der Bäume. F

16. Tag: Abreise (ca. 50 km)

Der Tag steht uns bis zu unserem Rückflug zur freien Verfügung. Rechtzeitig zu unserem Flug erhalten wir einen Transfer zum Flughafen; im Anschluss Linienflug nach Frankfurt. F

17. Tag: Ankunft

Ankunft in Frankfurt am frühen Morgen.

Datum
Dauer
Preis p.P. ab
17.01.2020 - 01.02.2020
15 Nächte
€ 3.698,00
Reiseverlauf am Termin
14.02.2020 - 29.02.2020
15 Nächte
€ 3.878,00
Reiseverlauf am Termin
20.03.2020 - 04.04.2020
15 Nächte
€ 3.698,00
Reiseverlauf am Termin
17.04.2020 - 02.05.2020
15 Nächte
€ 3.758,00
Reiseverlauf am Termin
Ort
Nächte
Hotel
Landeskategorie

Kapstadt

1

Rosedene Guest House

Hermanus

1

Auberge Burgundy

Mossel Bay

1

Garden Route Safari Camp

Knysna

2

Graywood Hotel

Storms River

1

The Village Inn

Port Elisababeth

1

First Avenue Guest House

Addo NP

2

Zuurberg Mountain Village

Graaf Reinet

2

Karoopark Guest House

Oudtshoorn

1

Surval Boutique Olive Estate

Stellenbosch

1

Brennaissance Wine & Stud Estate

Kapstadt

2

Rosedene Guest House

Hotels

Rosedene Guest House, Südafrika

mehr
  • Rosedene Guest House Außen
  • Rosedene Guest House Pool
  • Rosedene Guest House Zimmerbeispiel
  • Rosedene Guest House Terrasse

Ausstattung

Die Pension verfügt über 16 klimatisierte Zimmer mit Minibar, kostenfreien Internetzugang, eigenem Badezimmer mit kostenlosen Toilettenartikel und Haartrockner.
Zur weiteren Austattung gehören ein Zimmersafes und ein Schreibtisch.

Im Außenbereich befinden sich ein Pool, ein Picknickbereich mit Grillmöglichkeit, Sonnenterrasse & Gartenmöbel.
Zu den Annehmlichkeiten des Hootels gehören auch ein Conciergeservice, eine Gepäckaufbewahrung und ein Informationsschalter für Ausflüge an der 24-Stunden-Rezeption.
Eine Autovermietung, ein Souvenirgeschäft und Zeitungen werden im Rosedene Guest House ebenfalls angeboten.

 

Lage

Im Rosedene Guest House**** wohnen Sie ganz in der Nähe vom Tafelberg, von der Christopher Møller Art Gallery sowie dem De Waal Park. Zum internationalen Flughafen Kapstadt gelangen Sie nach ca. 20 Autominuten.
Genießen Sie den Blick auf die Stadt, den Hafen und den Tafelberg.

Unterbringung

Die gemütlich eingerichteten Doppelzimmer bieten Kaffee- und Teezubehör, eine Minibar, einen Safe, TV, Telefon, Klimaanlage, Haartrockner und einen Weckservice/Wecker. Die Bäder beinhalten eine Dusche und Kostenfreie Pflegeprodukte sowie einen Bademantel.
 

Buchungscode: CPTA17

18 Tage - im Expeditionsfahrzeug die Vielfalt Afrikas entdecken

  • Herrliches Kapstadt
  • Fish River Canyon
  • Die Dünen des Sossusvlei
  • Etosha & Chobe-Nationalpark
  • Victoria Falls