• Panorama von Riga
    Panorama von Riga
  • Tallinn
    Tallinn

Inklusive Halbpension

Kleingruppen-Rundreise – Litauen, Lettland & Estland

8 Tage – Baltikum: Klassisch, kulturell & kulinarisch

  • Rundreise ab Vilnius bis Tallinn
  • Qualifizierte deutschsprechende Reiseleitung
  • UNESCO Weltkulturerbe: Altstädte Vilnius, Riga & Tallinn
Buchungscode: VNOA10R
Ich berate Sie gerne: Unser Serviceteam +49 6101-984-288 service@bavaria-fernreisen.de
  • Rundreise ab Vilnius bis Tallinn
  • Qualifizierte deutschsprechende Reiseleitung
  • UNESCO Weltkulturerbe: Altstädte Vilnius, Riga & Tallinn

Sie werden begeistert sein von der Vielfalt, wenn Sie die drei Länder Litauen, Lettland und Estland besuchen. Jedes der Länder ist auf seine ganz eigene Art und Weise faszinierend. Im Vergleich ihrer sprachlichen, geschichtlichen und kulturellen Prägung werden Sie durchaus Unterschiede feststellen. Sie besuchen die lebhaften und modernen Hauptstädte, die pure Lebenslust versprühen.

Im Reisepreis inklusive

  • Überlandfahrten im komfortablen Fahrzeug mit Klimaanlage
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer in 4*-Hotels (Nida 3*-Hotel)
  • Halbpension lt. Programm
  • Willkommenstrunk in Vilnius
  • Rundfahrten, Besichtigungen und Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
  • Naturschutzgebühr und Fährüberfahrt zum Nationalpark Kurische Nehrung
  • Qualifizierte deutschsprechende Reiseleitung
  • 1 Reiseführer nach Wahl pro Buchung

Ihre inkludierten Ausflüge auf einen Blick:

  • Stadtführung in Vilnius mit Besuch der Leinenmanufaktur
  • Führung durch die gotische Wasserburg von Trakai
  • Stadtrungang in Kaunas
  • Führung in Nida mit Großer Düne und Bernsteingalerie
  • Thomas Mann Haus in Nida
  • Stadtrundgang in Klaipėda
  • Besichtigung am Berg der Kreuze
  • Stadtführung in Riga
  • Führung im Zentralmarkt in Riga
  • Besuch des Gauja Nationalparks
  • Führung in der Bischofsburg Turaida
  • Stadtführung in Tallinn mit Besuch der Künstlerwerkstatt „Katharinengilde“

Wunschleistungen pro Person

  • Zuschlag Einzelzimmer: € 299.-
  • Flughafentransfer pro Fahrt (Ankunft in Vilnius, Abreise in Tallinn): € 32.-
  • Bootsfahrt in Riga: € 20.-
  • Halbtagesausflug Jumala: € 25.-
  • Mittelalterliches Abendessen: € 35.-

Zusätzliche Kosten (zahlbar vor Ort)

  • Trinkgelder für örtliche Reiseleiter und Busfahrer (freiwillig)
  • Touristengebühr Vilnius: ca. € 1.- pro Nacht

Mindestteilnehmerzahl

2 Personen. Bei Nichterreichen Absage bis 30 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.
Maximale Teilnehmerzahl: 20 Gäste

Zubucherreise: Diese Reise führen wir in Zusammenarbeit mit anderen Reiseveranstaltern durch.

Reisebestimmungen für deutsche Staatsbürger

Für die Einreise benötigen deutsche Staatsangehörige einen noch gültigen Personalausweis oder Reisepass. Bitte beachten Sie, dass die aufgeführten Einreisebestimmungen nur für deutsche Staatsangehörige gelten. Staatsangehörige anderer Länder erkundigen sich bitte über ggfs. abweichende Visa-/Einreisebestimmungen bei ihrer zuständigen Botschaft/dem zuständigen Konsulat.

Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unser Servicecenter bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

1. Tag: Anreise nach Vilnius

Individuelle Anreise nach Vilnius. Am Abend treffen Sie beim gemeinsamen   Abendessen im Hotelrestaurant Ihren Reiseleiter. Beim Willkommenstrunk stellt er Ihnen das Reiseprogramm vor. Hier tauchen Sie das erste Mal in die kulinarische und kulturelle Welt von Littauen ein. A

2. Tag: Vilnius – Trakai – Kaunas (ca. 120 km)

Nach dem Frühstück entdecken Sie im Rahmen einer Stadtrundfahrt die Hauptstadt von Litauen Vilnius. Der historische Kern besteht aus einem Labyrinth von schmalen, krummen Gässchen mit vielen Geschichts- und Baudenkmälern. Die Altstadt von Vilnius wurde 1994 von der UNESCO unter ihren besonderen Schutz gestellt. Während der Führung sehen Sie die Kirchen St. Anna und St. Peter-und-Paul, die St. Stanislaw-Kathedrale mit dem Glockenturm, das Tor der Morgenröte, die Gediminas-Burg sowie die Universität Vilnius, eine der ältesten Universitäten Osteuropas. 

Ein Abstecher in die „unabhängige Republik“ Užupis rundet die Besichtigung ab. Das Künstlerviertel wird manchmal mit dem Pariser Montmartre verglichen. Es hat eine eigene Hymne, eine Verfassung, einen Präsidenten, und einen Patron – den bronzenen Engel von Užupis. Die „Verfassung der Republik Užupis“ kann jeder an einem Zaun lesen.

Im Anschluss Fahrt nach Trakai. Die Inselstadt ist für ihre imposante, gotische Wasserburg berühmt, die inmitten wunderschöner Seenlandschaft liegt. Im historischen Burgmuseum gibt es eine Ausstellung zur Geschichte Litauens und über die heutzutage kleinste Volksgruppe des Landes die Karäer, die der   litauische Großfürst Vytautas im 14. Jh. als Palastwache nach Litauen holen ließ. (Eintritt fakultativ)

Anschließend geht es weiter nach Kaunas. Lassen Sie sich das Abendessen mit Nationalgerichten schmecken und genießen Sie die kulinarische Show. Auf dem Menü stehen litauische Spezialitäten:  sommerliche Rote-Bete-Suppe und gefüllte Kartoffelklöße, genannt "Cepelinai". F/A

3. Tag: Kaunas – Nida (ca. 260 km)

Nach dem Frühstück gehen Sie auf einen Altstadtrundgang in Kaunas, der zweitgrößten Stadt des Landes. Diese liegt in den Tälern von Nemunas und Neris, die hier zusammenfließen. In der malerischen Altstadt sieht man u. a. die Kaunasser Burg, das ehemalige Rathaus, "Weißer Schwan" genannt, die Jesuiten-Kirche, alte Gildehäuser, das "Donner"-Haus, die Vytautas-Kirche, die 1408 gegründete Erzkathedrale-Basilika. Im Garten des Militärmuseums werden die wiederhergestellten Denkmäler aus der Vorkriegszeit besichtigt.

Danach geht es weiter Richtung Ostsee und Sie fahren mit der Fähre zur Kurischen Nehrung. 

Der Nationalpark wurde im Jahr 2000 auf die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen und zählt damit zu den besonders schützenswerten Natur- und Kulturgütern der Welt.  Während eines geführten Streifzugs durch das idyllische Fischerdorf Nida werden romantische Fischerhäuser, die Große Wanderdüne, die evangelisch-lutherische Kirche mit dem alten Friedhof und noch vieles mehr besichtigt. Ein Spaziergang führt zum Thomas Mann Haus, wo der Nobelpreisträger die Sommer 1930-1932 verbrachte. Dort besichtigen Sie die Ausstellung über sein Leben und Werke.
In der kleinen Bernsteingalerie, Museum und Geschäft zugleich, gibt es eine Ausstellung des Bernsteins, wo man alles findet, was mit dem Thema Bernstein und seiner Geschichte zu tun hat: von Rohbernstein verschiedenster Größe und Farbe bis zu wunderschönem Bernstein-schmuck. F/A

4. Tag: Nida Klaipėda Šiauliai – Riga (ca. 360 km)

Am Morgen geht es mit der Fähre wieder zurück zum Festland. Zu Fuß erkunden Sie die Altstadt von Klaipėda. Die Hafenstadt Klaipėda (ehemals Memel) erlangte Bedeutung nicht nur als das “Tor zur See”, sondern auch durch die historische Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern, dem Schauspielhaus und dem Simon-Dach-Brunnen mit der “Ännchen-von-Tharau-Figur”. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das alte Rathaus und die Kaiserliche Post.
Auf Wunsch Führung in der Bierbrauerei Švyturys“ inkl. Verkostung von 5 Biersorten inkl. Snacks (gegen Aufpreis).

Anschließend Fahrt in Richtung Riga. In der Nähe von Šiauliai halten Sie kurz am Berg der Kreuze, einer einmaligen Pilgerstätte mit Tausenden von Kreuzen in allen denkbaren Größen. F/A

5. Tag: Riga

Vormittags Stadtführung in Riga, die bereits 800 Jahre alt ist. Unübersehbar sind die geschichtlichen Wurzeln der ehemaligen Hansestadt. Mächtige Stadtkirchen, prunkvolle Patrizierhäuser, Kontore und Gilden weisen in die Richtung des Ursprungs und ihrer Tradition - nach Westen. Riga bietet eine sehr gut erhaltene Altstadt: romantische Handwerkergässchen, den Dom, das Schwarzhäupterhaus, die Große und die Kleine Gilden, die St. Petrus-Kirche mit ihrem 120 Meter hohen Turm, die St. Jacobi-Kirche, das “Drei Brüder Haus”, den Pulverturm, das Schwedentor usw.

Anschließend Besuch mit Mittagsimbiss im größten Bauernmarkt Lettlands, dem sog. „Bauch Rigas“. Probieren Sie die köstlichen lettischen Spezialitäten!

Der Bauernmarkt ist in fünf gigantischen Hallen neben dem Hauptbahnhof untergebracht. Im Jahre 1930 gegründet, ist der Markt wegen seines farbenfrohen, geschäftigen Treibens auch heute beliebt. Die Bauern aus dem ganzen Land bieten in Pavillons und öffentlichen Handelsplätzen Gemüse, Obst, Fleisch, Honig, Milchprodukte und andere Köstlichkeiten an.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Es besteht die Möglichkeit eine Bootsfahrt auf den Kanälen der Altstadt und auf dem Daugava-Fluss, zu unternehmen. Hier entdecken Sie Riga aus Wasserperspektive. Wer sich lieber auf dem Landweg bewegt, bietet sich ein Ausflug nach Jurmala an. Der Badeort Jurmala liegt am Rigaer Meeresbusen nur 25 km von Riga entfernt. Lange Sandstrände, elegante Wohnsitze, eingebettet in duftende Nadelwälder; all dies macht Jurmala zur “Riviera der Ostsee” (gegen Aufpreis, siehe Zusatzleistungen). F/M

6. Tag: Riga – Nationalpark Gauja – Tallinn (ca. 350 km)

Nach dem Frühstück Fahrt zum Nationalpark Gauja. Dieser liegt im grandiosen Tal der Gauja, dem zweitgrößten Fluß Lettlands. Der Nationalpark Gauja ist durch eine große biologische Vielfalt, malerische Landschaften und einzigartige Natur- und Kulturdenkmäler geprägt. Den für die baltischen Verhältnisse steilen Abhängen verdankt das Gebiet auch seinen Namen “Livländische Schweiz”. Das Herz des Nationalparks Sigulda liegt 50 km nordöstlich von Riga entfernt. Ein besonderes Juwel ist hier die im 13 Jh. errichtete Bischofsburg Turaida. Das Mittagessen mit zünftigen lettischen Spezialitäten findet auf einem Bauernhof. Die Wirte bieten herzliche Gastfreundschaft, die das "Landleben" mit allen Sinnen genießen lässt.

Gut gestärkt geht es dann in Richtung Tallinn. Nach dem Check-In im Hotel steht Ihnen der Abend für eigene Erkundungen zur Verfügung. Die Reiseleitung gibt gerne Empfehlungen zu Restaurants und Bars. Eine Möglichkeit, das Mittelalter zu erleben, gibt es beim Abendessen in einem mittelalterlichen Restaurant, wo die geschmackvollen Gerichte nach historischen Rezepten gekocht werden (gegen Aufpreis, siehe Zusatzleistungen). F/M

7. Tag: Tallinn

Nach dem Frühstück Stadtrundfahrt in Tallinn, der estnischen Hauptstadt. Tallinn, ehemals Reval genannt, ist eine hanseatische Stadt, die auf einer weit ins Meer vorspringenden Halbinsel liegt. Das Bild Tallinns wird vor allem von den winkligen Gassen, den hochaufragenden Kirchtürmen und sonstigen alten Bauwerken geprägt, die die Stadt dank der Restaurierungsarbeiten wie ein lebendiges Museum wirken lassen. Im alten Stadtkern sieht man die Domkirche, die Alexander-Newski Kathedrale und das Rathaus.

Zahlreiche alte Speicher und Gildehäuser prägen das mittelalterliche Gesicht der Stadt. Sie besuchem die Katharinengilde. In acht Künstlerwerkstätten der Gilde arbeiten und schaffen ihre Werke begabte Designer. Die Besucher können in den Werkstätten zusehen, wie Gegenstände aus Leder, Textil und Glas sowie Schmuck, Hüte und Keramik hergestellt werden.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung für eigene Erkundungen und Einkauf von Souvenirs.

Es besteht die Möglichkeit, das KGB Museum Viru zu besuchen. Das Museum stellt eine Schatzkammer der Geschichten über zwei Welten dar. In einer Welt, die hauptsächlich auf dem Papier existierte, führten glückliche Sowjetmenschen ein Wohlleben unter der Leitung der klugen Alleinpartei und es herrschte Freundschaft; dort gab es keine Unfälle oder Katastrophen. Die andere, reale Welt war von Natur aus bedeutend vielfältiger und komplizierter (gegen Aufrpeis, siehe Zusatzleistungen).

Beim Abschiedsabendessen in einem landestypischen Restaurant in einem hundertjährigen Haus können Sie die Eindrücke der Reise noch einmal Revue passieren lassen und nehmen von der Reiseleitung Abschied.  F/A

8. Tag: Abreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Datum
Dauer
Preis p.P. ab
14.08.2020 - 21.08.2020
7 Nächte
€ 839,00
Reiseverlauf am Termin
11.09.2020 - 18.09.2020
7 Nächte
€ 839,00
Reiseverlauf am Termin
14.05.2021 - 21.05.2021
7 Nächte
€ 839,00
Reiseverlauf am Termin
04.06.2021 - 11.06.2021
7 Nächte
€ 839,00
Reiseverlauf am Termin
18.06.2021 - 25.06.2021
7 Nächte
€ 839,00
Reiseverlauf am Termin
02.07.2021 - 09.07.2021
7 Nächte
€ 839,00
Reiseverlauf am Termin
16.07.2021 - 23.07.2021
7 Nächte
€ 839,00
Reiseverlauf am Termin
30.07.2021 - 06.08.2021
7 Nächte
€ 839,00
Reiseverlauf am Termin
13.08.2021 - 20.08.2021
7 Nächte
€ 839,00
Reiseverlauf am Termin
03.09.2021 - 10.09.2021
7 Nächte
€ 839,00
Reiseverlauf am Termin

Transfer ab Flughafen Vilnius (pro Fahrt/ Fahrzeug)

Gerne organisieren wir Ihnen den Transfer von Flughafen in Vilnius zum Hotel. Hierfür benötigen wir Ihre Ankunftsdaten. Preis gilt pro Strecke.

p.P. € 32,-

Transfer ab Hotel zum Flughafen Tallinn (pro Fahrt/ Fahrzeug)

Gerne organisieren wir Ihnen den Transfer von Ihrem letzten Rundreise Hotel in Tallinn zum Flughafen. Hierfür benötigen wir Ihre Abreisedaten. Preis gilt pro Strecke.

p.P. € 32,-

Bootsausflug in Riga

Tag 5: Bootsausflug in Riga. Unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf den Kanälen der Altstadt und auf dem Daugava-Fluss. Hier entdecken Sie Riga aus Wasserperspektive.

p.P. € 20,-

Halbtagesausflug Jumala

Tag 5 Riga: Ausflug nach Jurmala. Der Badeort Jurmala liegt am Rigaer Meeresbusen nur 25 km von Riga entfernt. Lange Sandstrände, elegante Wohnsitze, eingebettet in duftende Nadelwälder; all dies macht Jurmala zur “Riviera der Ostsee”

p.P. € 25,-

Mittelalterliches Abendessen in Tallinn

Erleben Sie das Mittelalter kulinarisch: beim Abendessen in einem mittelalterlichen Restaurant werden die geschmackvollen Gerichte nach historischen Rezepten gekocht.

p.P. € 35,-
Ort
Nächte
Hotel
Landeskategorie

Vilnius

1 Nacht

Hotel Algirdas

Kaunas

1 Nacht

Park Inn by Radisson Kaunas

Nida

1 Nacht

Hotel Nerija

Riga

1 Nacht

Monica Centrum Hotel

Tallinn

2 Nächte

Hotel Original Sokos Viru