• Expeditionskreuzfahrt Argentinien: MS Stella Australis
    MS Stella Australis
  • Expeditionskreuzfahrt Argentinien: Punta Arenas
    Punta Arenas
  • Expeditionskreuzfahrt Argentinien: Punta Arenas
    Punta Arenas
  • Expeditionskreuzfahrt Argentinien: Gletscher
    Gletscher
  • Expeditionskreuzfahrt Argentinien: Kap Hoorn
    Kap Hoorn
  • Expeditionskreuzfahrt Argentinien: Ausflug zum Besuch der Pinguine mit einem Zodiak der MS Stella Australis
    Ausflug zum Besuch der Pinguine mit einem Zodiak der MS Stella Australis
  • Expeditionskreuzfahrt Argentinien:
  • Expeditionskreuzfahrt Argentinien:
    Torres del Paine Nationalpark
  • Expeditionskreuzfahrt Argentinien:
    Torres del Paine Nationalpark
  • Expeditionskreuzfahrt Argentinien:
    Puerto Natales
  • Expeditionskreuzfahrt Argentinien:
    Puerto Varas
  • Expeditionskreuzfahrt Argentinien:
    Santiago de Chile
  • Expeditionskreuzfahrt Argentinien:
  • Expeditionskreuzfahrt Argentinien:
  • Expeditionskreuzfahrt Argentinien:
  • Expeditionskreuzfahrt Argentinien:
  • Expeditionskreuzfahrt Argentinien:
  • Expeditionskreuzfahrt Argentinien: Casa Rosada, Buenos Aires
    Casa Rosada, Buenos Aires
Garantierte Durchführung ab 2 Pers.

Kleingruppen-Rundreise Chile - Argentinien mit Kreuzfahrt

15 Tage - Patagonien und Feuerland mit Kreuzfahrt

  • Metropolen Santiago de Chile & Buenos Aires
  • Die chilenische Schweiz
  • Nationalpark Torres del Paine
  • Kreuzfahrt durch die chilenischen Fjorde
  • Besuch von Kap Hoorn
Buchungscode: SCLA4P
Ich berate Sie gerne: Unser Serviceteam +49 6101-984-288 service@bavaria-fernreisen.de
  • Metropolen Santiago de Chile & Buenos Aires
  • Die chilenische Schweiz
  • Nationalpark Torres del Paine
  • Kreuzfahrt durch die chilenischen Fjorde
  • Besuch von Kap Hoorn

Patagonien und Feuerland mit Kreuzfahrt

Dieses Programm entführt uns in die Metropolen Chiles und Argentiniens, nach Santiago de Chile und Buenos Aires. Als Kontrapunkt hierzu die begeisternden Naturlandschaften der „chilenischen Schweiz“ und des Torres del Paine-Nationalparks. Höhepunkt der Reise ist die 5-tägige Expeditions-Kreuzfahrt von Punta Arenas nach Ushuaia durch einmalige Fjordlandschaften Patagoniens und Feuerlands mit – sofern das Wetter es zulässt – einem Landgang am mythenumwobenen Kap Hoorn.

Im Reisepreis inklusive

  • Linienflüge mit Air France von diversen deutschen Abflughäfen nach Santiago de Chile und zurück von Buenos Aires (Umsteigeverbindungen über Paris CDG)
  • Linienflüge Santiago-Puerto Montt-Puerto Natales
  • Linienflug Ushuaia-Buenos Aires
  • Hafengebühren Punta Arenas
  • 12 Übernachtungen im Doppelzimmer
  • 4 Übernachtungen an Bord der MV Stella/MV Ventus Australis in gebuchter Kabinenkategorie
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf: F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen
  • Vollverpflegung an Bord mit freier Bar für ausgewählte Erfrischungsgetränke, Spirituosen und Weine
  • Rundfahrten, Besichtigungen und Eintrittsgelder lt. Reiseverlauf
  • An Bord des Schiffes audio-visuelle Vorträge über die Pflanzen- und Tierwelt, Gletscherkunde, Völkerkunde und Regionalgeschichte.
  • Lokale, deutschsprechende Reiseleitungen (wechselnd)
  • An Bord der MV Australis durch spanisch/englischsprechendes Personal und Naturführer
  • 1 Reiseführer nach Wahl pro Buchung
  • Rail&Fly 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung

Wunschleistungen pro Person

  • Zuschläge Einzelzimmer/Einzelkabine

     
  • Unterbringung in höherer Kabinenkategorie auf MV Australis: auf Anfrage
  • *Tangoshow (Tag 13): ca. USD 95.-  (buchbar vor Ort, mind. 2 Personen)

 

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
Bei Nichterreichen Absage bis 30 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.
Maximale Teilnehmerzahl: 18 Personen.

Anmeldeschluss: 3 Monate vor Reisetermin!
Die Reise setzt sich aus einem Zubucherprogramm in Chile, der Schiffsfahrt im internationalen Teilnehmerkreis sowie einem exklusiven Arrangement in Argentinien zusammen. Es kommt zu wechselnden Teilnehmerzahlen.

Abflughäfen: Berlin Tegel, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, München
Auf Anfrage: Wien und Zürich


Gesonderte Stornobedingungen:

Bitte beachten Sie die für diese Reise abweichenden Stornobedingungen:

  • bis 60 Tage vor Reiseantritt: 25%
  • bis 30. Tag vor Reiseantritt: 30%
  • bis 22. Tag vor Reiseantritt: 50%
  • bis 15. Tag vor Reiseantritt: 60%
  • bis 8. Tag vor Reiseantritt: 75%
  • ab 7. Tag vor Reiseantritt: 80%
  • bei Nichtantritt der Reise: 90%

des Reisepreises

Zusatzkosten pro Person

  • Gepäckträgerservice
  • Abflugsteuern Ushuaia (ca. € 5,- p.P., vor Ort zu zahlen)
  • Trinkgelder für örtliche Reiseleiter, Bordpersonal und Busfahrer (freiwillig)

Reisebestimmungen für deutsche Staatsbürger

Deutsche Staatsangehörige benötigen einen Reisepass, der mindestens 6 Monate über das vertraglich vereinbarte Reiseende hinaus gültig ist.

Reiseversicherungen:

Wir empfehlen den Abschluss einer Reise-Rücktrittskosten-Versicherung bzw. eines Versicherungspaketes.

Wichtig: Bitte beachten Sie, dass Reiseversicherungen bis spätestens 30 Tage vor Abreise ausgestellt werden können. Wenn die Buchung innerhalb von 30 Tagen bis Reisebeginn getätigt wird, dann muss die Versicherung sofort ausgestellt werden.
Informationen zu Reiseversicherungen finden Sie auf unserer Startseite im Menü Reiseversicherungen.

Kooperationspartner / Reiseveranstalter:

Die Durchführung dieser Reise erfolgt in Zusammenarbeit mit anderen namhaften deutschen Reiseveranstaltern. Veranstalter im Sinne des Reiserechts ist Bavaria Fernreisen GmbH, Bad Vilbel.

Gelistet in: Chile Rundreise

Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unser Servicecenter bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

1. Tag: Anreise nach Chile

Linienflug von Frankfurt nach Santiago de Chile mit Ankunft am nächsten Morgen.

2. Tag: Santiago de Chile

Begrüßung durch die lokale Reiseleitung und Transfer zu unserem Hotel. Genießen wir am Nachmittag eine Stadtrundfahrt mit Besichtigung der historischen Innenstadt und des Bergs San Cristóbal. Wir sehen u.a. den Präsidentenpalast, einst die Nationale Münzanstalt und daher „La Moneda“ genannt, den historischen Hauptplatz bzw. „Plaza de Armas“, die Kathedrale, den „Palacio de la Real Audiencia“, der heute das Nationale Historische Museum beherbergt und die „Casa Colonial“, die Residenz des Gouverneurs während der Kolonialzeit. Den besten Blick über Santiago und die umliegenden Berge genießt man vom Cerro San Cristóbal. Der Berg ist Teil des riesigen Parque Metropolitano, der grünen Lunge Santiagos. (Auffahrt nicht immer gestattet).  F

3. Tag: Santiago de Chile – Puerto Varas (ca. 20 Km)

Flug in das chilenische Seengebiet nach Puerto Montt. Puerto Montt, gegründet 1853 von deutschen Siedlern, wird auch das „Tor zu Patagonien“ genannt. Hier beginnt die Carretera Austral und von hier aus laufen die Schiffe nach Feuerland, zur Magellanstraße und zu den Gletschern Patagoniens aus. Nach einer Orientierungsfahrt durch die Stadt fahren wir weiter nach Puerto Varas, die „Stadt der Rosen“. Der kleine Ort liegt malerisch am Ufer des riesigen Llanquihue-Sees. F

4. Tag: Saltos de Petrohué – Todos-los-Santos-See – Osorno (ca. 140 Km)

Wir unternehmen einen ganztägigen Ausflug in die herrliche Umgebung von Puerto Varas. Schon während der Fahrt entlang des Llanquihue-Sees bieten sich wunderbare Ausblicke auf die Vulkane Osorno und Calbuco. Die erste Station des Tages sind die „Saltos de Petrohué“, eine Ansammlung von wilden Stromschnellen, die über beeindruckende Formationen aus dem Lavagestein der umliegenden Vulkane tanzen. Das Wasser des Rio Petrohué selbst hat diese Felsen im Laufe von Jahrtausenden ausgewaschen und geformt. Von dort aus geht es weiter zum Lago Todos los Santos, auf dem wir eine Bootstour entlang der Uferregion unternehmen Der „Allerheiligensee“ ist von hohen, dicht bewaldeten Bergen umgeben und der perfekt kegelförmige Vulkan Osorno bestimmt das Bild. Später fahren wir den Vulkan Osorno hinauf (2.660 m). Diese Straße endet in 1.300 m Höhe an einer Berghütte – die Ausblicke von hier auf den sich riesig auftürmenden Vulkan Osorno und die umliegenden Vulkane Calbuco, Antillanca, Tronador und den tiefblauen Llanquihue See sind unvergesslich. Bei gutem Wetter können wir die Landschaft auch bei einer Fahrt mit dem Sessellift genießen (fakultativ). Nachmittags Rückfahrt nach Puerto Varas. F

5. Tag: Puerto Varas – Puerto Natales (ca. 250 Km)

Transfer zum Flughafen Puerto Montt und Flug nach Punta Arenas. Empfang durch unsere lokale Reiseleitung und gemeinsame Fahrt im öffentlichen, bequemen Überland-Bus in Richtung Norden durch die Weiten der patagonischen Steppe nach Puerto Natales. Privattransfer vom Busterminal zum Hotel. F

6. + 7. Tag: Puerto Natales – Torres del Paine-Nationalpark (ca. 200 Km)

Frühe Abfahrt in den Nationalpark Torres del Paine. Der Park ist Heimat für eine Vielzahl von Wildtieren: Guanakos, Nandus und Hunderte von Vogelarten, einschließlich des Kondors, leben hier. Eine ausführliche Rundfahrt führt uns durch den gesamten Park mit herrlichen Ausblicken auf die Torres Spitzen und das Torres Massiv, den Lago Grey und, in der Ferne, den Grey Gletscher. Im Rahmen kleinerer Wanderungen werden wir zu den schönsten Aussichtspunkten des Parks gelangen, u.a. den „Salto Grande“, den großen Wasserfall sehen und natürlich auch die artenreiche Flora und Fauna kennen lernen. Am 6. Tag Übernachtung in einer Hostería am Rande des Nationalparks, am 7. Tag Rückfahrt nach Puerto Natales und Übernachtung dort. F

8. Tag: Puerto Natales – Punta Arenas – Kreuzfahrt: Beagle-Kanal (250 Km)

Fahrt gemeinsam mit unserer Reiseleitung im öffentlichen Überland-Bus zurück nach Punta Arenas. Hier steigen wir in ein Privatfahrzeug um und unternehmen eine Stadtrundfahrt in der Hauptstadt der Region Magellanes. Im Anschluss Transfer zum Hafen von Punta Arenas und Check-in auf der MV AUSTRALIS. “Leinen los!” zur Kreuzfahrt am Ende der Welt. F/A

9. Tag: Kreuzfahrt: Ainsworth-Bucht – Tucker Island

Im Morgengrauen durchfahren wir den Almirantazgo-Sund bis zur Ainsworth-Bucht. Wir machen eine Wanderung durch den patagonischen Wald zu einem Biberdamm. Zurück an Bord, geht es weiter zur Tucker-Insel, wo wir von den Schlauchbooten aus Kolonien von Magellanpinguinen und Kormoranen beobachten können. Die Pinguine auf Tucker ziehen im April nach Norden. Dann wird dieser Ausflug durch den Besuch der Brookes-Bucht ersetzt. F/M/A

10. Tag: Kreuzfahrt: Pia-Gletscher – Allee der Gletscher

Wir kreuzen auf dem Hauptarm des Beagle-Kanals und fahren in die Pia-Bucht ein. Am gleichnamigen Gletscher gehen wir an Land und machen einen Ausflug zu einem Aussichtspunkt, von dem aus man hervorragend die Bergkette sehen kann, aus der der Gletscher entspringt und sich bis ins Meer schiebt.
Wir setzen unsere Fahrt durch den Nordwestarm des Beagle-Kanals, entlang der majestätischen “Allee der Gletscher” fort. F/M/A

11. Tag: Kreuzfahrt: Kap Hoorn – Wulaia-Bucht

Wir durchqueren den Beagle- und den Murray-Kanal und erreichen den Nationalpark Cabo de Hornos. Das Kap Hoorn ist ein 425 m hoher, fast senkrechter Felsabbruch. (Landgang Wetterabhängig). Nachmittags ein Landgang in der Wulaia-Bucht. Hier befand sich eine der größten Indianersiedlungen der Region. Wir wandern durch den magellanischen Urwald mit seinen Lenga, Coihue- und Canelo Bäumen sowie zahlreichen Farnen zu einem Aussichtspunkt. F/M/A

 

Bitte beachten: Die hier beschriebene Reiseroute und die Exkursionen sind abhängig von den Wetterverhältnissen und können ggf. abgeändert werden.

12. Tag: Ushuaia – Buenos Aires

Morgens Ankunft in Ushuaia auf Feuerland. Gegen 8 Uhr gehen wir von Bord und werden zum Flughafen begleitet. (Je nach Flugzeit besteht evtl. noch die Möglichkeit zu einem privaten Bummel durch Ushuaia).
Linienflug nach Buenos Aires, Empfang durch die örtliche Reiseleitung und Transfer in unser Hotel. F

13. Tag: Buenos Aires

Buenos Aires zählt 12 Millionen Einwohner, 1/3 der Gesamtbevölkerung Argentiniens. Am Vormittag unternehmen wir eine etwa 3-stündige Stadtrundfahrt in der Hauptstadt des Landes. wir besuchen die Plaza de Mayo, umrahmt von dem Cabildo, dem im Kolonialstil erbauten Rathaus, dem Präsidentenpalast "Casa Rosada" und der Kathedrale. Weiter nach San Telmo, Wohnsitz der Bohème aus Literaten und Künstlern, Hochburg des Antiquitätenhandels und nach La Boca, dem alten Hafenviertel, Wiege des Tango, mit den schreiend bunten Wellblechfassaden der Häuser des Sträßchens "El Caminito". Der Nachmittag steht uns für eigene Entdeckungen zur freien Verfügung. F

 

Auf Wunsch: Was wäre ein Aufenthalt in Buenos Aires ohne den Besuch einer Tango-Show? Als gute Adresse gilt u.a. das „Viejo Almacén“. Besuchen wir am Abend eine der Vorstellungen (ca. USD 95.- p.P. bei 2 Pers., vor Ort zu buchen). Vorher vielleicht noch ein zünftiges Asado – bestes Fleisch langsam über dem offenen Feuer gegrillt – ein besonderes Erlebnis!

14. Tag: Abreise

Rechtzeitig zu unserem Abflug Transfer zum internationalen Flughafen Ezeiza und Rückflug nach Deutschland. F

15. Tag: Ankunft

Ankunft an unserem Heimatflughafen.

Datum
Dauer
Preis p.P. ab
12.10.2019 - 25.10.2019
13 Nächte
€ 5.598,00
Reiseverlauf am Termin
09.11.2019 - 22.11.2019
13 Nächte
€ 5.998,00
Reiseverlauf am Termin
21.11.2019 - 04.12.2019
13 Nächte
€ 5.998,00
Reiseverlauf am Termin
07.12.2019 - 20.12.2019
13 Nächte
€ 5.998,00
Reiseverlauf am Termin
Ort
Nächte
Hotel
Landeskategorie
Santiago de Chile
1
Fundador
Puerto Varas
2

Solace

Puerto Natales
2

CostAustralis

Torres del Paine
1
Del Paine
Kreuzfahrt
4
MV Stella Australis oder MV Ventus Australis
Buenos Aires
2
Broadway Suites
Hotels

Hotel Fundador, Santiago de Chile, Chile

mehr
  • Hotel Fundador****, Santiago de Chile
  • Standard-Doppelzimmer (Beispiel) Hotel Fundador****, Santiago de Chile

Ausstattung

Die Ausstattung des Hotels stammt von einem preisgekrönten Architekten. Lebendige Farben, wilde Pinselstriche und gewebte Andenteppiche an der Wand machen aus dem Hotel ein modernes Design-Experiment.

Die Standard-Zimmer bieten auf kleinem Raum alle für ein Hotel der 4* Kategorie wichtigen Services.

Lage

Das moderne Hotel Fundador befindet sich in hervorragender Lage im historischen Zentrum Santiagos, angrenzend an das unter Denkmalschutz stehende Viertel "Paris-Londres", das seinen Namen den eleganten Bürgerhäusern im europäischen Stil aus den 20er Jahren verdankt. Das Regierungsviertel, die wichtigsten Museen Santiagos, Bars, Restaurants und die Haupteinkaufsstraßen sind von hier aus gut erreichbar.

Unterbringung

Zimmer: 147
Ausstattung: Heizung, Telefon, Haartrockner, Safe, Kabel-TV, Klimaanlage, Minibar, Restaurant, Bar, Cafeteria, Schwimmbecken, Sauna, Fitnessraum, Wäscheservice, WiFi auf den Zimmern

Hotel Solace , Puerto Varas, Chile

mehr
  • Hotel Solace****, Puerto Varas
  • Doppelzimmer (Beispiel), Hotel Solace****, Puerto Varas

Ausstattung

Zimmer: 86
Ausstattung: Heizung, Telefon, Safe, Kabel-TV, Minibar, Restaurant, Kamin, Garten, Wäscheservice; WiFi

Lage

Das Haus liegt nur wenige Schritte vom Zentrum entfernt und fügt sich mit seiner für die Gegend typischen Architektur schön in das Stadtbild ein. Lokale Materialien, regionale Holzarten und Naturstein sorgen für eine wohlige Atmosphäre.

Broadway Hotel & Suites , Argentinien

mehr
  • Doppelzimmer (Beispiel), Hotel Broadway Suites****, Buenos Aires
  • Broadway Hotel & Suites Badbeispiel
  • Doppelzimmer (Beispiel), Hotel Broadway Suites****, Buenos Aires

Ausstattung

Das Broadway Hotel & Suites bietet 24-Std.-Rezeption, Aufzug, Bar, Restaurant (à la carte) mit lokaler und internationaler Küche, einen Außenpool, Sonnendeck, Fitnesseinrichtungen, Sauna, Wäscheservice und kostenfreies W-Lan.

Des Weiteren finden Sie einen Raucherbereich, Heizung, eine Autovermietung, allergikerfreundliche Zimmer vor.

Lage

Das Broadway Hotel & Suites liegt an der Avenida Corrientes, nur wenige Meter vom Wahrzeichen der Stadt, dem Obelisken entfernt. In unmittelbarer Nähe zum Hotel finden Sie Restaurants, Theater, Kinos und Läden.

Das Opernhaus Teatro Colón erreichen Sie nach 350 m, zum Viertel Puerto Madero Waterfront sind es nur 1,4 km.

Genießen Sie von der Dachterrasse einen schönen Panoramablick über die Stadt.

Unterbringung

Zimmer: 110
Die großen Zimmer sind im Art-Déco-Stil eingerichtet und sind mit schallisolierender Verglasung versehen. Sie verfügen über Marmorbad mit Bad/Dusche und WC, Fön, Safe, Kabel-TV, Telefon, Heizung, Schreibtisch und Minibar. WLAN in allen Bereichen kostenfrei.
MV Stella Australis

Ihr Schiff

Die beiden baugleichen Luxus-Kreuzfahrtschiffe Stella Australis und Ventus Australis wurden speziell für die Navigation durch die südlichen Kanäle Südamerikas konzipiert. Ihre verschiedenen Charakteristiken, einschließlich ihrer Größe, Länge, Motorleistung und ihrer Kapazitäten von je 210 Passagieren, ermöglichen eine große Wendigkeit, um in den schmalsten Kanälen und Fjorden zu navigieren, in die sich kein anderes Kreuzfahrtsschiff wagen kann.

Die von uns optionierten geräumigen Kabinen der Kat. A (Magellanes-Deck) und AA (Tierra del Fuego-Deck) bieten Ihnen auf 16,5 m² ausreichend Stauraum für Ihr Gepäck und einen Wohnbereich. Von den Kabinen aus genießen Sie den den Blick auf den rauen Ozean und die schneeweißen Gipfel der Darwin-Kordillere. Kabinen der Kat. B befinden sich im Vorderteil (Bug) des Schiffes und sind den Wellenbewegungen stärker ausgesetzt.

Weitere Kabinentypen auf Anfrage.

Die Sky Lounge ist der perfekte Treffpunkt, um mit anderen Passagieren aus allen Teilen der Welt in Kontakt zu kommen oder um erfrischende Drinks und schmackhafte Gerichte zu genießen. Reisen Sie mit uns ans Ende der Welt und entdecken Sie beeindruckende Schönheit Patagoniens.

Technische Daten:
Baujahr:   2010 (Stella) / 2017 (Ventus)
Passagiere:   210