• Blick auf Signagi
    Blick auf Signagi
  • Mzcheta mit Swetizchoweli-Kathedrale
    Mzcheta mit Swetizchoweli-Kathedrale
  • Friedensbrücke in Tbilisi
    Friedensbrücke in Tbilisi
  • Alawerdi-Kathedrale
    Alawerdi-Kathedrale

Kleingruppen-Rundreise Aserbaidschan & Georgien

11 Tage - Vom Kaspischen ans Schwarze Meer

  • Rundreise ab/bis Baku
  • Erleben Sie das Weinland Kachetien!
  • Besuchen Sie Batumi am Schwarzen Meer
Buchungscode: GYDA02R
Ich berate Sie gerne: Unser Serviceteam +49 6101-984-288 service@bavaria-fernreisen.de
  • Rundreise ab/bis Baku
  • Erleben Sie das Weinland Kachetien!
  • Besuchen Sie Batumi am Schwarzen Meer

Die Kombination der beiden Länder Aserbaidschan und Georgien ist immer noch ein Geheimtipp. Wir konzentrieren uns bei dieser Reise auf ausgewählte Höhepunkte: Fantastische Gebirgslandschaften und faszinierende Kulturdenkmäler erwarten uns! Auch der kulinarische Genuss kommt nicht zu kurz: Wir kosten zahlreiche regionale Spezialitäten und die aromatischen Weine der Region.

Im Reisepreis inklusive

  • Rundreise und Transfers im klimatisierten Reisebus
  • 10 Übernachtungen im Doppelzimmer
  • Verpflegung gemäß Ausschreibung: F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen
  • Weinverkostung
  • Rundfahrten, Besichtigungen und Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
  • Lokale, deutschsprechende Reiseleitungen (wechselnd)
  • 1 Reiseführer nach Wahl pro Buchung

Wunschleistungen pro Person

  • Zuschlag Einzelzimmer: € 400,-

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen
Bei Nichterreichen Absage bis 30 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen

Zusätzliche Kosten

  • Visagebühren Aserbaidschan ca. USD 25.-
  • Gepäckträgerservice
  • Trinkgelder für örtliche Reiseleiter und Busfahrer (freiwillig)

Reisebestimmungen für deutsche Staatsbürger

Deutsche Staatsangehörige benötigen einen Reisepass, der noch mindestens 3 Monate über das Reiseende hinaus gültig ist, sowie ein Visum für Aserbaidschan, das ca. 4 Wochen vor Reiseantritt unter http://evisa.gov.az zu beantragen ist.

Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unser Servicecenter bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

1. Tag: Anreise

Individuelle Anreise nach Baku. Gerne organisieren wir Ihren Transfer vom Flughafen zum Hotel (gegen Aufpreis, siehe Zusatzleistungen).

2. Tag: Baku & Abscheron

Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf eine morgendliche Stadtbesichtigung von Baku, auf der wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten erkunden werden. Sie sehen u. a. den sagenumwobenen Jungfrauenturm (Giz Galasi) und den Palastkomplex der Schirwanschahs und den Feuertempel. Eine Art Märchenort ist das Teppichmuseum, das die Form eines Rollteppichs am Meer hat. Nachmittags unternehmen Sie eine interessante Rundfahrt über die Halbinsel Abscheron mit Besuch des Yanardag - auf deutsch „brennender Berg“. Es ist seit dem Alterum ein brennenden natürliches Erdgasfeuer am Hang eines Hügels. Sie besuchen das Schloss von Mardakan sowie das Ramana Schloss. F/M

3. Tag: Baku – Gobustan – Schemacha – Scheki (ca. 350 km)

Fahrt zum Gobustan National Park, der für zahlreiche archäologische Fundstätten und Höhlensiedlungen aus dem Neolithikum bekannt ist. Das Gebiet enthält rund 6.000 Felszeichnungen und antike Gravuren, die Jagdszenen, Menschen, Schiffe und Tiere darstellen. Weiterfahrt in die altertümliche Stadt Schemacha, einst ein großes Handelszentrum auf der berühmten Seidenstraße. Ihre Hauptsehenswürdigkeit ist die beeindruckende Festung Gulistan, die im 10. Jahrhundert als Schutz vor häufigen Angriffen der Perser und Araber errichtet wurde. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Mausoleum „Sem Kupolow“ (Zarengruft) und die Moschee „Dschuma-Metschet“. Schemacha ist von alters her auch für seine Teppiche und für seinen Weinbau berühmt. Teppiche aus Schemacha sind auch außerhalb Aserbaidschans bekannt und eine Art Visitenkarte der Stadt. Auf unserem Weg besuchen wir das Mausoleum „Jeddi-Gümbes“ (Sieben Kuppeln), das als die letzte Ruhestätte der Herrscher des einst mächtigen Khanats Schirwan dient. Weiter geht es nach Scheki, eine der ältesten Städte ganz Transkaukasiens. Lernen Sie diese schöne Stadt im Rahmen eines abendlichen Spaziergangs kennen. F/M

4. Tag: Scheki – Lagodechi (Georgien) – Gremi – Telavi (ca. 150 km)

Morgendliche Besichtigung des Khans-Palastes von Scheki. Im Anschluss eine etwa 2-stündige Überlandfahrt in Richtung Lagodechi. Am Grenzübergang findet ein Fahrzeugwechsel statt und wir fahren in Begleitung unseres georgischen Reiseleiters weiter nach Gremi, der ehemaligen Residenz der Königin Ketevan, die den Märtyrertod am Hof von Schah Abbas erlitten hat. Ihr Leben in Persien hat der deutsche Schriftsteller Andreas Gryphius in seinem Roman „Katharina von Georgien“ beschrieben. Am Abend erreichen wir in Telavi die malerische Weinbauregion Georgiens. Genießen wir im Rahmen des heutigen Abendessens die traditionelle Gastfreundschaft einer kachetischen Familie und verkosten wir den kachetischen Hauswein, der in riesigen Tonkrügen, den „Quevris“ unter der Erde reift. F/A

5. Tag: Telavi – Sighnaghi – Tiflis (ca. 180 km)

Am Vormittag besichtigen Sie den Gutshof einer Adelsfamilie in Tsinandali. Dort haben Sie die Möglichkeit den berühmten Wein der Region Kachetien kennenzulernen und zu verkosten. Weiterfahrt zum Nonnenkloster Bobde und anschließend in das auf einem Hügel liegende Sighnaghi. Genießen Sie das besondere Flair des Städtchens im Rahmen eines Spaziergangs entlang der mittelalterlichen Stadtmauer. Am späten Nachmittag erreichen Sie Tiflis, die Hauptstadt Georgiens. F/M

6. Tag: Tiflis

Die Hauptstadt Georgiens ist eine Gründung des Königs Wachtang Gorgasali aus dem 5. Jahrhundert. Am Vormittag erkunden Sie die historische Altstadt mit ihren engen, gewundenen Sträßchen aus Kopfsteinpflaster und alten Häusern mit ihren geschnitzten, überhängenden Balkonen. Sie besuchen u.a. die Metechi-Kirche, die einst Teil des Königshofes war, den Sioni-Tempel, die Dreifaltigkeits-Kathedrale und die Synagoge. Nach dem Mittagessen steht Ihnen der Nachmittag für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. F/M

7. Tag: Tiflis – Mzcheta – Gudauri (ca. 205 km)

Am Vormittag führt Sie die Fahrt nach Mzcheta, der alten Hauptstadt und religiöses Zentrum Georgiens. Bei Mzcheta besuchen Sie zunächst das auf einer Anhöhe liegende Kloster Dschwari mit seiner Kreuzkuppelkirche. In Mzcheta selbst werfen Sie einen Blick in die mittelalterliche Swetizchoweli- Kathedrale, die „Kathedrale der lebensspendenden Säule“. Unterwegs halten Sie zur Besichtigung der spätmittelalterlichen Wehranlage Ananuri. Im Rahmen einer etwa 3-stündigen Wanderung erreichen Sie die Dreifaltigkeitskirche Gergeti, malerisch am Fuß des Kasbek gelegen (mittelschwer, es sind ca. 400 Höhenmeter zu bewältigen). Alternativ bieten wir Ihnen die Auffahrt per Allradfahrzeug (max. 5 Personen) gegen Aufpreis ca. € 80,- pro Fahrzeug). Weiterfahrt und Übernachtung in Gudauri. F/A

8. Tag: Gudauri ­ – Uplisziche – Gori – Kutaissi (ca. 335 km)

Heute erkunden Sie die antike Höhlenstadt Uplisziche, einer der ältesten Siedlungen der Menschheit. Die Festung des Herrn“ liegt in der Region Kartli und war das wichtigste Zentrum des Heidentums. Auf einer Fläche von ca. 4 Hektar können unzählige in Stein gehauene Höhlen, Hallen, heidnischen Tempel, Gefängnisse, Weinkeller, Wasserversorgungstunnel, ein Theater und eine Apotheke besichtigt werden. Während der Blütezeit hatte die Stadt eine Bevölkerung von ca. 20 000 Menschen. Am Nachmittag halten Sie in Gori. In der Geburtsstadt von Josef Stalin erwartet Sie ein Besuch des sehenswerten Stalinmuseums. Gegen Abend erreichen Sie Kutaissi, die drittgrößte Stadt Georgiens. Sie liegt in der Kolchischen Tiefebene am Ufer des Flusses Rioni und ist das wirtschaftliche, industrielle und kulturelle Zentrum West-Georgiens. F/M

9. Tag: Kutaissi ­– Batumi (ca. 145km)

Heute erkunden Sie die antike Höhlenstadt Uplisziche, einer der ältesten Siedlungen der Menschheit. Die Festung des Herrn“ liegt in der Region Kartli und war das wichtigste Zentrum des Heidentums. Auf einer Fläche von ca. 4 Hektar können unzählige in Stein gehauene Höhlen, Hallen, heidnischen Tempel, Gefängnisse, Weinkeller, Wasserversorgungstunnel, ein Theater und eine Apotheke besichtigt werden. Während der Blütezeit hatte die Stadt eine Bevölkerung von ca. 20 000 Menschen. Am Nachmittag halten Sie in Gori. In der Geburtsstadt von Josef Stalin erwartet Sie ein Besuch des sehenswerten Stalinmuseums. Gegen Abend erreichen Sie Kutaissi, die drittgrößte Stadt Georgiens. Sie liegt in der Kolchischen Tiefebene am Ufer des Flusses Rioni und ist das wirtschaftliche, industrielle und kulturelle Zentrum West-Georgiens. F/M

Tag 10: Batumi

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit die Stadt auf eigene Faust zu erkunden, unternehmen Sie einen Spaziergang entlang des Boulevards, der Strandpromenade oder lassen Sie einfach noch einmal die Seele baumeln und die vielen Eindrücke der Reise auf sich wirken. Ihr Reiseleiter vor Ort hat ebenfalls Tipps, wie Sie den Tag gestalten können. F

11. Tag: Abreise

Nach dem Auschecken aus dem Hotel endet Ihre Rundreise. Individuelle Abreise.

(Mit Klick auf die und Symbole können Sie die Sortierreihenfolge ändern.)
Datum
Dauer
Preis p.P. ab
23.09.2020 - 03.10.2020
10 Nächte
€ 1.939,00
Reiseverlauf am Termin
07.10.2020 - 17.10.2020
10 Nächte
€ 1.939,00
Reiseverlauf am Termin
21.10.2020 - 31.10.2020
10 Nächte
€ 1.939,00
Reiseverlauf am Termin
05.05.2021 - 15.05.2021
10 Nächte
€ 1.939,00
Reiseverlauf am Termin
19.05.2021 - 29.05.2021
10 Nächte
€ 1.939,00
Reiseverlauf am Termin
30.06.2021 - 10.07.2021
10 Nächte
€ 1.939,00
Reiseverlauf am Termin
14.07.2021 - 24.07.2021
10 Nächte
€ 1.939,00
Reiseverlauf am Termin
28.07.2021 - 07.08.2021
10 Nächte
€ 1.939,00
Reiseverlauf am Termin
11.08.2021 - 21.08.2021
10 Nächte
€ 1.939,00
Reiseverlauf am Termin
25.08.2021 - 04.09.2021
10 Nächte
€ 1.939,00
Reiseverlauf am Termin
Seite 1
1 2 weiter

Transfer ab Flughafen Baku (pro Fahrt/ Fahrzeug)

Gerne organisieren wir Ihnen den Transfer von Flughafen in Baku zum Hotel. Hierfür benötigen wir Ihre Ankunftsdaten. Preis gilt pro Strecke.

p.P. € 63,-

Transfer ab Hotel zum Flughafen Batumi (pro Fahrt/ Fahrzeug)

p.P. € 33,-
Ort
Nächte
Hotel
Landeskategorie

Baku

2

Hotel Cetral Park

Sheki

1

Sjeki Saray

Tiflis

3

Hotel Sharden

Gudauri

1

Hotel Truso

Kutaissi

1

Bagrati

Batumi

2

World Palace