• Siem Reap
  • Phnom Penh - Silberpagode
  • Tonle Sap Lake
  • Ankor Wat
  • Chaing Mai - Wat Chedi Luang

Laos | Große Südostasienrundreise: Laos – Kambodscha – Vietnam – Myanmar Rundreise

Laos – Kambodscha – Vietnam – Myanmar – Luang Prabang
  • 1 Reise – 4 Länder
  • 4 innerasiatische Flüge inklusive
  • Bootsfahrten auf dem Inle-See
  • Ausflug zu den beeindruckenden Tunneln von Cu Chi
  • Besichtigung von Angkor Wat und Angkor Thom
  • Pferdekutschenfahrt durch das Tempellabyrinth Bagans
Reisecode: LPQB1S
Ich berate Sie gerne: Unser Serviceteam +49 6101-984-288 service@bavaria-fernreisen.de
  • 1 Reise – 4 Länder
  • 4 innerasiatische Flüge inklusive
  • Bootsfahrten auf dem Inle-See
  • Ausflug zu den beeindruckenden Tunneln von Cu Chi
  • Besichtigung von Angkor Wat und Angkor Thom
  • Pferdekutschenfahrt durch das Tempellabyrinth Bagans
18 Nächte
Laos – Kambodscha – Vietnam – Myanmar – Luang Prabang
Erleben Sie die Faszination Südostasiens hautnah. Tempel, Mythen und unberührte Natur in Laos, die sagenumwobene Tempelstadt Angkor in Kambodscha, Abenteuer im Mekong-Delta in Vietnam und das noch ursprüngliche Myanmar werden Sie in ihren Bann ziehen.

Im Reisepreis Inklusive

  • Linienflug mit renommierter Fluggesellschaft (Umsteigeverbindung) ab/bis Frankfurt nach Luang Prabang und zurück von Yangon
  • 4 innerasiatische Flüge (Luang Prabang – Siem Reap, Ho-Chi-Minh-Stadt – Yangon, Yangon – Bagan, Heho – Yangon)
  • Rundreise und Transfers im klimatisierten Reisebus
  • 17 Übernachtungen in Mittelklasse-Hotels im Doppelzimmer
  • 17x Frühstück, 2x Mittagessen (Tag 7, 12), 1x Abendessen (Tag 4)
  • Stadtrundfahrten, Besichtigungen und Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
  • Deutschsprachige Reiseleitungen
  • 1 Reiseführer pro Buchung nach Wahl
  • Rail & Fly 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung

Wunschleistungen pro Person

  • Zuschlag Einzelzimmer: € 549.-

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behält sich der Reiseveranstalter vor, die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Programmänderungen vorbehalten.

Hotelbeschreibungen während der Rundreise

Alle Hotels entsprechen der Mittelklasse und bieten Rezeption, Restaurant und teilweise Bar. Die Doppelzimmer (Belegung: min./max. 2 Erw.) verfügen über Bad oder Dusche/WC, Telefon sowie Klimaanlage. Die Einzelzimmer sind bei gleicher Ausstattung etwas kleiner.
 

Reisebestimmungen für deutsche Staatsbürger

Sie benötigen einen Reisepass, der noch min. 6 Monate über die Reise hinaus gültig ist und noch freie Seiten aufweist. Für Laos, Kambodscha und Myanmar wird ein Touristenvisum benötigt. Das Visum für Myanmar ist vor der Anreise bei der Botschaft oder dem Konsulat zu beantragen. Das Visum für Laos und Kambodscha ist vor Ort bei Einreise zu beantragen und zu bezahlen. Sie benötigen zusätzlich jeweils 2 Lichtbilder.

Zusätzliche Kosten

  • Visagebühr Laos: ca. US$ 30.- (zahlbar vor Ort bei Einreise)
  • Visagebühr Kambodscha: ca. US$ 30.- (zahlbar vor Ort bei Einreise)
  • Visagebühr Myanmar: ca. € 75.-
  • Trinkgelder für örtliche Reiseleiter und Busfahrer

1. Tag: Anreise.

Flug von Frankfurt nach Luang Prabang.

2. Tag: Luang Prabang (Laos).

Ankunft und Empfang sowie Transfer zu Ihrem Hotel. Die nächsten 3 Übernachtungen in Luang Prabang.
 

3. Tag: Luang Prabang – Pak Ou Höhlen – Luang Prabang (ca. 60 km).

Frühmorgens nehmen Sie an einer besonderen Zeremonie teil: der Segnung durch Mönche in einem Kloster. Anschließend besuchen Sie während einer Stadtbesichtigung den prächtigen Königstempel Vat Xieng Thong und den Vat Visoun Tempel, den ältesten Tempel der Stadt. Genießen Sie nachmittags bei einer Bootsfahrt auf dem Mekong-Fluss die vorbeiziehenden Landschaften und sehen Sie die Pak Ou Höhlen mit hunderten Buddha-Figuren. In Ban Xang Hai werden Sie in die Herstellung des berühmten Reisweins Lao eingeweiht.
 

4. Tag: Luang Prabang – Khuang Si Wasserfälle – Luang Prabang (ca. 75 km).

Besuch der Khuang Si Wasserfälle. Rückfahrt nach Luang Prabang und Erkundung des Dorfes Ban Xangkhong, bekannt für seine Seidenwebereien. Anschließend nehmen Sie an einer Baci-Zeremonie teil, die Reisenden eine gute Weiterreise wünscht.
 

5. Tag: Luang Prabang – Siem Reap (Kambodscha).

Sie besichtigen das Nationalmuseum im ehemaligen Königspalast und den Vat Mai Tempel. Transfer zum Flughafen und Flug nach Siem Reap. Ankunft und Transfer zum Hotel. Die nächsten 3 Übernachtungen in Siem Reap.
 

6. Tag: Siem Reap – Angkor Wat – Angkor Thom – Siem Reap (ca. 30 km).

Am Morgen erkunden Sie den weltberühmten Tempel Angkor Wat aus dem 12. Jh. Anschließend Fahrt per „Tuk Tuk“ zur alten Königshauptstadt Angkor Thom, wo Sie u. a. den Bayon Tempel besichtigen. Am Ende erwartet Sie der Tempel Ta Prohm aus dem 12. Jh., der der alles überwuchernden Vegetation überlassen wurde.
 

7. Tag: Siem Reap – Tonle Sap – Siem Reap (ca. 80 km).

Am frühen Morgen Besichtigung des schwimmenden Dorfes Kompong Khleang auf dem Tonle Sap See. Per Boot erkunden Sie ein entlegenes Dorf, wo sich vietnamesische Siedler niedergelassen haben (Durchführung abhängig vom Wasserstand). Nach dem Picknick am Mittag bei einer einheimischen Familie, besichtigen Sie das Handwerkszentrum Artisans d´Angkor, ein international geschütztes Projekt, das Jugendliche in traditionellen Kunsthandwerken ausbildet.
 

8. Tag: Siem Reap – Kompong Thom – Phnom Penh (ca. 315 km).

Auf dem Weg nach Phnom Penh besuchen Sie den Kohear Tempel und Sambor Prei Kuk, die alte Stadt des Königreichs Chen La, auch bekannt als die Stadt Isanapura. Die nächsten 2 Übernachtungen in Phnom Penh. 
 

9. Tag: Phnom Penh.

Per Fahrradrikscha unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt und sehen u. a.  das Nationalmuseum, den Königspalast mit der Silberpagode, den Tempel Wat Phnom und einen Markt.
 

10. Tag: Phnom Penh – Cu Chi (Vietnam) – Ho-Chi-Minh-Stadt (ca. 260 km).

Vormittags Fahrt über die kambodschanisch-vietnamesische Grenze nach Cu Chi und Besichtigung der beeindruckenden Tunnel, die mit einer Länge von ca. 200 km ein bedeutender Militär-Stützpunkt während des Vietnamkrieges waren. Weiterfahrt und die nächsten 3 Übernachtungen in Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon).
 

11. Tag: Ho-Chi-Minh-Stadt.

Vormittags entdecken Sie während eines Stadtrundgangs das ehemalige Saigon. Sie sehen die Hauptpost, den wohl schönsten Kolonialbau aus dem 19. Jh.  sowie die Kathedrale Notre Dame. Den Nachmittag starten Sie in Cholon, Saigons „Chinatown“, besuchen den Thien Hau Tempel und enden auf dem Ben Thanh Markt.
 

12. Tag: Ho-Chi-Minh-Stadt – Ben Tre – Ho Chi-Minh-Stadt (ca. 250 km).

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Ben Tre. Von dort fahren Sie mit dem Boot entlang des Chet Say, ein Seitenarm des Mekong, und halten an verschiedenen lokalen Werkstätten. Sie erfahren wie Holzkohle aus Kokosnussschalen hergestellt und die Kokosnuss zu verschiedenen Produkten verarbeitet wird. Weiterfahrt entlang der schmalen Kanäle zu einem kleinen Dorf mit Besichtigung von einem Weberhaus. Per Motor-Rikscha oder Fahrrad geht es zu Bauernhöfen, inkl. Mittagessen mit lokalen Spezialitäten. Sampan-Fahrt durch die engen Kanäle und mit dem Boot zurück zum Pier. Rückfahrt nach Ho Chi-Minh-Stadt.
 

13. Tag: Ho-Chi-Minh-Stadt – Yangon (Myanmar).

Transfer zum Flughafen und Flug nach Yangon. Ankunft und Transfer zum Hotel. Anschließend lernen Sie Yangons „Chinatown“ mit seinem Khen Keong Tempel und den pulsierenden Einkaufsstraßen kennen. Übernachtung in Yangon.
 

14. Tag: Yangon – Bagan.

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Flug nach Bagan. Ankunft und Transfer zum Hotel. Anschließend besichtigen Sie den buddhistischen Ananda Tempel, das Dorf Myinkaba und den Tempel Gubyaukgyi sowie 2 weitere kleine Tempel und eine Werkstatt für Lack- und Holzwaren. Fahrt mit einer Pferdekutsche durch das Tempellabyrinth Bagans und Beobachtung des Sonnenuntergangs auf der oberen Terrasse eines Tempels. Die nächsten 2 Übernachtungen in Bagan.

15. Tag: Bagan.

Am Morgen geht es zum Nyaung Oo Markt. Von hieraus besichtigen Sie Alt-Bagan mit der bekannten Shwezigon Pagode. Anschließend erkunden Sie das ruhige Umland von Bagan und besuchen u. a. das Dorf Minnanthu, den Payathonzu Tempel und das Kyat Kyat Cave Kloster, das ein sehr wichtiges Meditationszentrum ist.
 

16. Tag: Bagan – Inle-See (ca. 330 km).

Auf Ihrem Weg zum Inle-See halten Sie in einigen traditionellen Dörfern. Mit einem hölzernen Motorboot fahren Sie über den See zu Ihrem Hotel. Genießen Sie die vorbeiziehende, malerische Landschaft mit Stelzendörfern und schwimmenden Gärten und beobachten Sie den Alltag der lokalen Fischer. Die nächsten 2 Übernachtungen am Inle-See.

17. Tag: Inle-See – Indein – Inle-See (ca. 80 km).

Nach dem Besuch des Morgenmarktes am See unternehmen Sie eine Bootsfahrt in das Pa-Oh Dorf Indein, das sich am westlichen Ufer des Sees befindet. Von dort aus wandern Sie auf einen moosbewachsenen Hügel, der mit einem kultigen Buddha Abbild bestückt ist. Am Nachmittag besuchen Sie das Nga-Hpe-Chaung Kloster, die Phaung-Daw-Oo Pagode und besichtigen eine Handweberei sowie eine Fabrik für die typischen handgemachten Zigarren.
 

18. Tag: Inle-See – Heho – Yangon.

Per Boot geht es zurück nach Nyaung Shwe. Bustransfer zum Flughafen Heho und Flug nach Yangon. Entdecken Sie während der Yangon-Tour die Kyaukhatgyi Pagode und den Kandawgyi Park mit dem königlichen See. Erhaschen Sie einen Blick auf das schwimmende Restaurant Karaweik Hall ehe Sie die berühmte Shwedagon Pagode besichtigen. Als absolutes Muss zählt der Besuch eines traditionellen myanmarischen Teehauses. Genießen Sie die besondere Atmosphäre und lernen Sie die ungewöhnliche Art der Teezubereitung kennen. Übernachtung in Yangon.

19. Tag: Yangon – Abreise.

Nutzen Sie die freie Zeit und besuchen Sie den quirligen Bogyoke Markt und stöbern Sie nach myanmarischer Handwerkskunst sowie letzten Souvenirs. Transfer zum Flughafen Yangon und Rückflug nach Deutschland.
 

20. Tag: Ankunft

in Frankfurt am Morgen.
Datum
Dauer
Preis p.P. ab
13.05.2018 - 31.05.2018
18 Nächte
€ 2.299,00
09.09.2018 - 27.09.2018
18 Nächte
€ 2.399,00
25.11.2018 - 13.12.2018
18 Nächte
€ 2.499,00
Ort
Nächte
Hotel
Kategorie
Luang Prabang
3 Nächte
Vansana
Siem Reap
3 Nächte
Silk D´Angkor
Phnom Penh
2 Nächte
Kolab Sor
Ho-Chi-Minh-Stadt
3 Nächte
Sen Viet
Yangon
2 Nächte
Grand United (21st Downtown)
Bagan
2 Nächte
Razagyo
Inle-See
2 Nächte
Paradise
Hinweise: Vorbehaltlich Wechsel in gleichwertige Hotels.