• Moenche in Angkor (© Pixabay)
  • Halong Bucht Vietnam (© Fotolia/GEORVTBavaria)
  • Mekong Delta, Vietnam (© Fotolia/GEORVTBavaria)
  • Halong Bucht (© Fotolia/GEORVTBavaria)
  • Reisfelder (© Fotolia/GEORVTBavaria)
  • Halong Bucht, Vietnam (© Fotolia/GEORVTBavaria)
  • Angkor Wat; Kambodscha (© Fotolia/GEORVTBavaria)
Garantierte Durchführung ab 2 Pers.

Vietnam | Glanzlichter Indochinas 2017: Vietnam - Kambodscha - Laos

  • 16-Tage-Rundreise
  • Linienflüge mit VIETNAM AIRLINES
  • gute 3-Sterne-Hotels
  • Frühstück tw. Halbpension
Frankfurt/Main - Hanoi - Halong - Hanoi - Danang  - Hoi An - Hue - Ho Chi Minh Stadt - Siem Reap - Luang Prabang - Hanoi - Frankfurt/Main
  • Besuch des Wasserpuppentheaters
  • Dschunkenfahrt durch die Halong-Bucht
  • UNESCO Weltkulturerbe Angkor Wat
Reisecode: HANA24
Ich berate Sie gerne: Christiane Funk +49 6101-984-288 service@bavaria-fernreisen.de
  • Besuch des Wasserpuppentheaters
  • Dschunkenfahrt durch die Halong-Bucht
  • UNESCO Weltkulturerbe Angkor Wat
14 Nächte
Frankfurt/Main - Hanoi - Halong - Hanoi - Danang  - Hoi An - Hue - Ho Chi Minh Stadt - Siem Reap - Luang Prabang - Hanoi - Frankfurt/Main
Von den internationalen Reisezielen gehören Vietnam und Kambodscha noch zu den „jungen“ Reiseländern. Mit offenen Armen und einem freundlichen Lächeln empfängt Sie ein Volk voller Anmut und Liebenswürdigkeit. Das frische Grün der Reis­terrassen, die quirlige Betriebsamkeit auf den schwimmenden Märkten, traumhaft schöne Land­schaften, kolonial geprägte Städte, die heute noch die besondere französische Lebensart wider­spiegeln. Erleben Sie eine einzigartige Hochkultur, atemberaubend schöne Gebirge, reizvolle Ebenen und Küsten. Lassen Sie sich in eine Welt voller Zauber entführen.

Im Reisepreis Inklusive

  • Linienflug mit VIETNAM AIRLINES (o.ä., eventuell als Umsteigeverbindung) von Frankfurt/M. nach Hanoi und zurück von Luang Prabang via Hanoi (mit Umsteigen) in Economy-Klasse, 30 kg Freigepäck pro Person
  • 2 Inlandsflüge mit VIETNAM AIRLINES (o.ä.): Hanoi-Danang und Hue-Ho Chi Minh Stadt in Economy-Klasse
  • 2 internationale Flüge mit VIETNAM AIRLINES (o.ä.) von Ho Chi Minh Stadt nach Siem Reap und weiter nach Luang Prabang in der Economy Klasse
  • Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschläge (Stand Juni 2016)
  • Transfers, Ausflüge, Programm und Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
  • 12 Übernachtungen in guten ***-Hotels (Landeskategorie) in Doppelzimmern
  • 1 Übernachtung auf einer nicht privaten Dschunke
  • Verpflegung gemäß Ausschreibung (F = Frühstück; M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Deutsch sprechende Reiseleitung während der Rundreise (örtlich wechselnd)
  • Rail & Fly, 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung
  • Informationsmaterial zur Reise

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Mahlzeiten und Getränke zu den Mahlzeiten, soweit nicht erwähnt
  • Trinkgelder
  • fakultative Ausflüge
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • persönliche Reiseversicherungen
  • sonstige, nicht genannte Leistungen
  • Visakosten

Einreisebestimmungen:

Deutsche Staatsbürger benötigen zur Einreise nach Vietnam einen noch mindestens nach Reiseende 6 Monate gültigen Reisepass sowie ein Visum (einmalige Einreise), das vor Reiseantritt in Eigenregie eingeholt werden muss. Wir empfehlen Ihnen hierzu die Einholung bei Ankunft. Die dafür erforderliche Einlass-Genehmigung wird durch Bavaria Fernreisen beantragt. - Bis zum 30.06.2017 ist für Deutsche die Einreise nach Vietnam ohne Visum für einfache Einreise bei einem Aufenthalt bis 15 Tage möglich (Stand: Juni 2016).

Für die Einreise nach Kambodscha und Laos ist ebenfalls ein Visum erforderlich, das bei Einreise erteilt wird.

Mindestteilnehmerzahl:

2 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen

Bitte beachten Sie:
Die Durchführung dieser Reise erfolgt in Zusammenarbeit mit anderen namhaften deutschen Reiseveranstaltern.

Reiseversicherungen:

Wir empfehlen den Abschluss einer Reise-Rücktrittskosten-Versicherung bzw. eines Versicherungspaketes.
Wichtig: Bitte beachten Sie, dass Reise-Rücktrittskosten-Versicherungen und Versicherungspakete, die einen Reise-Rücktrittskostenschutz beinhalten, bis spätestens 21 Tage nach Buchung abgeschlossen werden können. Informationen zu Reiseversicherungen finden Sie auf unserer Startseite im Menue Reiseversicherungen.

Kooperationspartner / Reiseveranstalter:

Bavaria Fernreisen GmbH, Bad Vilbel


1. Tag: FRANKFURT/M. – HANOI

Individuelle Anreise nach Frankfurt/M. und Linienflug nach Hanoi (Vietnam).

2. Tag: HANOI

Nach Ankunft in Hanoi erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel. Die Hotelzimmer stehen ab dem frühen Nachmittag zur Verfügung. Der Rest des Tages ist zu Ihrer persönlichen Akklimatisierung vorgesehen und steht Ihnen zur freien Verfügung.

3. Tag: HANOI

Hanoi ist eine zauberhafte Stadt mit baumbegrünten Boulevards, einer ansprechenden Architektur im französischen Kolonialstil und zahlreichen Pagoden und Kirchen, die sich anmutig in die Idylle des Stadtbildes einfügen.

Heute laden wir Sie zu einer ganztägigen Rundfahrt durch die Hauptstadt ein. Die Besichtigung des Ho Chi Minh Mausoleums (vom 05.09. bis 05.11. nur Außenbesichtigung möglich) und des Ho Chi Minh Museums stehen ebenso auf dem Programm, wie der Besuch der ersten Universität Vietnams, ein etwa tausend Jahre altes Gebäude.
Am Nachmittag besuchen Sie das ethnologische Museum, das Ihnen mit zahlreichen Exponaten ethnischer Minderheiten einen spannenden Einblick in die Geschichte des Landes vermittelt. Den Abschluss des Tages bildet am Abend der Besuch einer Aufführung des berühmten ­Wasserpuppentheaters. F/M

4. Tag: HANOI – HALONG

Am Morgen verlassen Sie Hanoi in Richtung Halong Bucht, die Sie gegen Mittag erreichen. Hier gehen Sie an  Bord einer modernen Holzdschunke, die im traditionellen Stil gebaut wurde. Lassen Sie sich verzaubern von dem klaren, smaragdgrünen Wasser der Halong-Bucht, die mit ihren über 2.000 Inseln zum ­UNESCO-Welterbe zählt. Eine geheimnisvoll anmutende und wunderschöne Landschaft mit bizarren Inseln, die wie Felsnadeln aus dem Wasser herausragen und mit einem Gewirr bunter Fischerboote und Dschunken diesem Tag eine besondere Note verleihen.
Lassen Sie sich während des Mittag- und Abendessens an Bord mit  lokalen Köstlichkeiten direkt aus dem Meer verwöhnen. F/M/A

5. Tag: HALONG – HANOI – DANANG – HOI

AN Sollten Sie zu den Frühaufstehern gehören, können Sie die einzigartige Stimmung der Morgendämmerung in der Halong-Bucht genießen. Nach dem Frühstück passieren Sie die spektakulären Sandsteinformationen der Bucht. Im Anschluss kehren Sie zurück zum Hafen von Halong. Von hieraus erfolgt der Transfer zum Flughafen in Hanoi und der ­Weiterflug nach Da Nang. Nach Ihrer Ankunft in Da Nang werden Sie von Ihrer neuen Reiseleitung begrüßt und zu Ihrem Hotel begleitet. F/M

6. Tag: HOI AN

Am heutigen Vormittag werden Sie die Umgebung mit dem Fahrrad erkunden. Die Fahrrad-Tour führt durch eine Lagunen-Landschaft zu dem kleinen Ort Tra Que, der für seinen Gemüseanbau berühmt ist. Hier erwarten Sie Kräuter-, Gewürz- und Gemüsegärten, die Sie schon von weitem mit aromatischen Düften Willkommen heißen. Vielleicht helfen Sie den Bauern vor Ort ein wenig bei der Ernte, um Minze und Basilikum für die sich anschließende Einführung in die Geheimnisse der Küche von Tra Que zu sammeln. Selbstverständlich dürfen Sie die zubereiteten Köstlichkeiten auch direkt genießen.
Am Nachmittag besichtigen Sie die zauberhafte Altstadt von Hoi An, die aufgrund ihrer gut erhaltenen, historischen Gassen und Häuser von der UNESCO zum Welterbe erklärt wurde. F/M

7. Tag: HOI AN – DANANG – HUE

Am Morgen fahren Sie weiter in Richtung Hue. Sie fahren über den Hai Van Pass. Von hier aus haben Sie eine wunderbare Aussicht auf die Küste Vietnams.
Anmutig spiegelt sich die Stadt Hue in den Gewässern des Parfüm-Flusses. In Hue angekommen, besuchen Sie zunächst die Grabstätte des Kaisers Minh Mang und die Thien Mu Pagode. Am Ende des Nachmittags steht noch der Besuch der majestätischen Zitadelle auf dem Programm. F/M

8. Tag: HUE – HO CHI MINH STADT (SAIGON)

Am Morgen erfolgt der Transfer zum Flughafen und der Flug nach Ho Chi Minh Stadt. Nach Ihrer Ankunft werden Sie von Ihrer neuen Reiseleitung am Flughafen begrüßt. Erste Eindrücke erhalten Sie während einer Stadtrundfahrt durch das ehemalige Saigon. Sie sehen die Hauptpost, den wohl schönsten Kolonialbau aus dem 19. Jh., die Kathedrale Notre Dame und den Palast der Wiedervereinigung. Diese pulsierende Stadt begrüßt ihre Besucher mit Charme, zeitloser Tradition und alten Kulturgütern. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. F

9. Tag: HO CHI MINH STADT – SIEM REAP

Der heutige Tag steht Ihnen bis zum Weiterflug zur freien Verfügung, die Hotelzimmer können bis mittags genutzt werden. Optional (buchbar vor Ort): Sie können in das ca. 35 km von Saigon entfernt liegende Cu Chi fahren. Dort besuchen Sie das berühmte Tunnelsystem, das dem Vietcong in den Indochina-Kriegen als unterirdische Kommandozentrale, Waffenschmiede oder Feldlazarett diente. – Oder Sie haben die Möglichkeit, im Rahmen eines Tagesausflugs nach Ben Tre zu fahren, um das Mekong Delta zu sehen und zu erleben. Morgens Transfer vom Stadthotel nach Ben Tre. Der erste Stopp ist bei der Phong Nam Ziegelbrennerei, wo Ziegel nach wie vor sorgfältig von Hand gemacht werden. Hier Sie an Bord und fahren nun entlang des Chet Say, eines Seitenarms des Mekong. Unterwegs halten an verschiedenen lokalen Werkstätten, wo Sie sich ein Bild von der örtlichen Wirtschaft machen können. Sie sehen unter anderem, wie unter großer Hitze Holzkohle aus Kokosnussschalen hergestellt wird und lernen in einem Workshop, wie jeder einzelne Teil der Kokosnuss zu verschiedensten Produkten verarbeitet wird. Die frischen Früchte können Sie hier auch probieren. Danach schippern Sie mit dem Boot entlang der schmalen Kanäle, wo Sie das Leben der Einheimischen entdecken können. Das Boot hält bei einem kleinen Dorf, das Sie besichtigen können, um das echt Leben im Delta hautnah zu beobachten. Sie besuchen ein Weberhaus, wo Teppiche aus Stroh an einem von Hand betriebenen Webstuhl hergestellt werden – Probieren Sie es doch selbst einmal! Nun geht es mit der Xe Loi (Motorrikscha) oder dem Fahrrad durch das Dorf: Sie sehen Bauernhöfe sowie Reis- und Gemüsefelder, bevor Sie bei einem lokalen Haus halten, wo Sie ein köstliches und sättigendes Mittagessen zu sich nehmen werden (Mahlzeit im Preis eingeschlossen). Probieren Sie lokale Köstlichkeiten wie Elefantenohrfisch und Flussshrimps, dazu genießen Sie ein paar kühle Getränke. Anschließend ist es Zeit an Bord eines Sampan zu gehen, um eine entspannte Fahrt durch die engen Kanäle zu genießen. Dann nehmen Sie das Boot zurück zum Pier. Rückkehr nach Saigon.
Von Saigon fliegen Sie nach Siem Reap. Dort werden Sie von Ihrer lokalen Reiseleitung begrüßt und es erfolgt der Transfer in die Stadt. F

10. Tag: SIEM REAP (Preah Khan – Neak Pean – Thommanon – Chau Say Tevoda – Angkor Thom)

Nach dem Frühstück geht es in das nördliche Angkor, wo Sie Ihren Ausflugstag mit der Besichtigung des Preah Khan Tempels beginnen. Aus der gleichen Ära stammt Neak Pean, der einzige Insel-Tempel von Angkor. Weiter südlich befinden sich zwei Tempel, die von Suryavarman II im 12 Jh. erbaut wurden, Thommanon und Chau Say Tevoda. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten zählen u.a. die Terrasse der Elefanten, welche einst als Zeremonienhof und als riesiger Aussichtspunkt für königliche Audienzen und Zeremonien diente, und die Terrasse von Leper King. F

11. Tag: SIEM REAP (Angkor Wat – Ta Prohm – Banteay Srei)

Heute erkunden Sie den wunderschönen Angkor Wat Tempel, einen Teil des Weltkulturerbes, erbaut in der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts. Anschließend geht es weiter zum Tempel Ta Prohm, der verlassen und der alles überwuchernden Vegetation ausgeliefert wurde. Am Ende erwartet Sie die Banteay Srei (Zitadelle der Frauen). F

12. Tag: SIEM REAP (Kompong Kleang) – LUANG PRABANG

Am frühen Morgen beginnt Ihr Ausflug zum Tonle Sap mit den berühmten schwimmenden Dörfern. Kompong Kleang, fernab vom Massentourismus, ist durch die Höhe seiner Stelzenhäuser eines der beeindruckendsten seiner Art. Anschließend geht es zurück nach Siem Reap und es erfolgt Ihr Transfer zum Flughafen für Ihren Weiterflug. Die Zimmer im Hotel stehen Ihnen bis 12:00 Uhr zur Verfügung. Weiterflug von Siem Reap nach Luang Prabang. Nach der Ankunft in Laos Begrüßung durch Ihren Reiseleiter und Transfer zum Hotel. F
Wir empfehlen, sich um 06.00h zu den Kreuzungen der Stadt zu begeben, um die buddhistischen Mönche zu beobachten, wie sie in ihren langen Roben aus einem der vielen Tempel in der Stadt in einer Art Prozession durch die Straßen ziehen und Gaben der Gläubigen empfangen.
Nach dem Frühstück Besuch der Stadt, die auf der linken Seite des Mekongflusses liegt. Das Kronjuwel von Laos, Luang Prabang, ist vermutlich die am besten erhaltene traditionelle Stadt in Südost-Asien. Mit ihrer herrlichen Natur und ihrem zeitlosen Charme hat sieeinen seit langem bestehenden Ruf als Hochburg der Lao-Kultur. 1995 wurde Luang Prabang zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Vor allem entdecken Sie : Vat Xieng Thong Tempel: Der Tempel der Kaiserstadt umfasst eine große Gruppe von heiligen Gebäuden. Er gilt als eines der Schmuckstücke der laotischen Architektur und als schönster Tempel der Stadt, die an der Mündung des Mekong und des Nam Khan Flusses liegt. Er wurde 1560 vom König Setthathirath gegründet. Sein Name bedeutet « Kloster der antiken Stadt Thong ». Das aus den Tempelornamenten reflektierte Sonnenlicht gibt ein Gefühl von majestätischer Übermacht. Dieser Tempel war bis 1975 Sitz der Königsfamilie. Der Vat Xieng Thong Tempel hat ein vertikal gestaffeltes Dach, das an ein dicht überlappendes Gefieder erinnert. Auf dem Gelände stehen außerdem mehrere kleine Kapellen mit vielen Bronze-Buddha-Figuren, die 1911 in Paris ausgestellt wurden. In der Nähe des  östlichen Tores steht die königliche Begräbniskapelle. Im Inneren können Sie einen beeindruckenden 12 Meter hohen Begräbniswagen und verschiedene Totenurnen der königlichen Familienmitglieder bestaunen. Den Vat Visoun-Tempel: der älteste Tempel der Stadt. Er sieht unverwechselbar aus, weil seine Fenster mit geschnitzten hölzernen Kolonnaden dekoriert wurden, wie die Fenster von Vat Phu, einem Khmer-Tempel im Süden von Laos. Das nächste Ziel ist Vat Senna : das erste Gebäude, dessen Dach mit roten und golden Ziegeln verziert wurde.
Nachmittags fahren Sie in die Richtung der Pak Ou Höhle. Am Pier nehmen Sie eine kleine Fahrt mit dem Boot über den Fluss zum Pak Ou Höhle, um die hiesige heilige Höhle mit ihren hunderten von Buddha-Statuen zu besichtigen. Von hier aus haben Sie eine herrliche Aussicht über den Mekong, welcher sich hier mit dem Fluss Nam Ou verbindet. Nach Ihrer Rückkehr nach Luang Prabang haben Sie noch ein wenig Zeit die Stadt erkunden. F/M
Am Morgen erfolgt ein Besuch des Nationalen Museums im ehemaligen Königspalast, das eine Sammlung von persönlichen Gegenständen der königlichen Familie beherbergt. Danach geht es zum 35 km entfernten Khuang Sy Wasserfall. Auf dem Weg werden Sie die Möglichkeit haben einige der lokalen Dörfer zu besuchen. Sie sollten die Gelegenheit nutzen, um ein Bad unter dem Wasserfall zu nehmen, wie es die vielen einheimischen Besucher tun.  Rückfahrt nach Luang Prabang. F/M

15. Tag: LUANG PRABANG - FRANKFURT

Freizeit bis zum Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug. Die Zimmer im Hotel stehen Ihnen bis 12:00 Uhr zur Verfügung. – Rückflug via Hanoi nach Deutschland. F

16. Tag: FRANKFURT/M.

Ankunft in Frankfurt/M. und individuelle Heimreise.
Datum
Dauer
Preis p.P. ab
17.11.2017 - 01.12.2017
14 Nächte
€ 2.958,00
08.12.2017 - 22.12.2017
14 Nächte
€ 2.958,00

Die Preise beruhen auf dem Veranstaltertarif der Fluggesellschaft mit limitierter Kapazität. Gegen Aufpreis weitere Sitzplatzkapazitäten in höheren Buchungsklassen ohne Auswirkung auf die Sitzplatzkapazität möglich. Wir empfehlen eine frühzeitige Buchung.

Zusätzliche Kosten: Preise je Person
Visagebühr Kambodscha (zahlbar vor Ort)  USD 30,-
Visagebühren Laos (zahlbar vor Ort)  USD 30,-
Ort
Nächte
Hotel
Kategorie
Hanoi
2
Quoc Hotel
Ha Long
1
nicht private Dschunke
Hoi An
2
Bamboo Village Resort
Hue
1
Mondial
+
Ho Chi Minh Stadt (Saigon)
1
Le Duy
Siem Reap
3
Khemara Angkor
Luang Prabang
3
Vansana Luang Prabang