• Rundreisen-Europa Georgien: Kirche
    Kirche
  • Rundreisen-Europa Georgien:
  • Rundreisen-Europa Georgien:
  • Rundreisen-Europa Georgien:
  • Rundreisen-Europa Georgien:
  • Rundreisen-Europa Georgien: Tiflis
    Tiflis

Übernachtungen in hochwertigen 4-Sterne-Hotels

Georgien Rundreise

8-tägige Rundreise

  • Stadtrundgang in Tiflis
  • Besichtigung der UNESCO-Weltkulturerbestätte Mzcheta
  • Ausflug in die Bergregion des Kasbek
  • Weinprobe in der Weinbauregion Kachetien
Buchungscode: TBSA08
  • Stadtrundgang in Tiflis
  • Besichtigung der UNESCO-Weltkulturerbestätte Mzcheta
  • Ausflug in die Bergregion des Kasbek
  • Weinprobe in der Weinbauregion Kachetien

Auf dem Balkan Europas

Georgien, der „Balkon Europas“ und mythen- und geschichtsträchtiges Land zwischen Schwarzem Meer und Kaukaus ist eines der ältesten, christlichen Länder der Welt und gilt noch als Geheimtipp. Erleben Sie auf dieser Reise die ganze Vielfalt aus Historie, Genuss, Abenteuer und Gastfreundschaft und besuchen Sie die historischen Stätten bevor Sie das Bergpanorama der Kasbek-Region genießen.

Im Reisepreis inklusive

  • Linienflug mit Turkish Airlines (oder gleichwertig, Umsteigeverbindung) ab/bis Deutschland nach Tiflis
  • Rundreise und Transfers im klimatisierten Reisebus
  • 7 Übernachtungen in 4-Sterne-Hotels im Doppelzimmer
  • 6x Frühstück
  • 1x Weinverkostung
  • Rundfahrten, Besichtigungen und Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
  • Deutschsprechende Reiseleitung (Tag 1 – 6)
  • Rail & Fly 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung

Wunschleistungen pro Person

  • Zuschlag Einzelzimmer: € 399.-
  • *Auffahrt mit Allradfahrzeugen (5 Sitze) auf den Berg Gergeti (Tag 4): € 29.-

Hinweise

Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Für die Wanderung (1 ½ - 2 Stunden) in der Bergregion Kasbek (Tag 4) empfehlen wir festes Schuhwerk sowie Regen- und Sonnenschutz.

Zusatzkosten pro Person (zahlbar vor Ort):

  • Trinkgelder für örtliche Reiseleiter und Busfahrer (freiwillig)

Mindestteilnehmerzahl

10 Personen. Bei Nichterreichen Absage bis 30 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Reisebestimmungen für deutsche Staatsbürger

Zur Einreise nach Georgien benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unser Servicecenter bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

1. Tag: Anreise

Flug von Deutschland nach Tiflis. Ankunft und Empfang durch die Reiseleitung und Transfer in Ihr Hotel.

2. Tag: Tiflis

Mythos und Geschichte, Kultur und Tradition. Die moderne Hauptstadt Georgiens bietet heute Museen, Theater, Kunstgalerien, Kirchen und archäologische Stätten. Für jeden ist etwas dabei! Erstes Ziel des Tages ist die Metechi Kirche aus dem 13. Jahrhundert. Sie soll wohl bereits im 5. Jahrhundert an ihrem Platz gestanden haben, doch erst im 12. Jahrhundert wurde der königliche Palast daneben erbaut. Im Anschluss besichtigen Sie den Bezirk der Schwefelbäder. Das städtische Leben begann genau hier im Umfeld der Schwefelquellen. Eine kleine Straße mit engen Gassen und zahlreichen Bars, Restaurants und Kunstgalerien - das ist die Altstadt Tiflis, die Sie während einem Spaziergang erkunden.

3. Tag: Tiflis – Mzcheta – Gudauri (ca. 130 km) 

Fahrt nach Mzcheta – die ehemalige Hauptstadt Georgiens, heute UNESCO-Weltkulturerbe und eine der ältesten Städte und religiöses Zentrum des Landes. Sie besuchen die Dschwari-Kirche, die hoch über der Stadt thront und einen bezaubernden Ausblick auf Mzcheta und den Zusammenfluss der beiden Flüsse Aragwi und Kura bietet. Anschließend besichtigen Sie die Swetizchoveli Kathedrale, wo der Legende nach das letzte Gewand Christis aufbewahrt sein soll. Weiterfahrt nach Gudauri.

4. Tag: Gudauri – Kasbek – Gudauri (ca. 70 km)

Ihr Ausflug führt über den 2.395 m hohen Kreuzpass und Sioni nach Kasbek. Genießen Sie einen eindrucksvollen Blick auf den schneebedeckten Kasbek, den höchsten Berg Georgiens. Anschließend erfolgt die Wanderung zur Dreifaltigkeitskirche aus dem 14. Jahrhundert auf dem Berg Gergeti. Besonderts im Morgen- oder Abendlicht bieten sich viele tolle Fotomotive mit großartiger Kulisse an. Auf Wunsch haben Sie die Möglichkeit mit Allradfahrzeugen auf den Berg Gergeti* hinaufgefahren zu werden. Rückfahrt nach Gudauri, wo Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung steht.

5. Tag: Gudauri – Ananuri – Tiflis (ca. 125 km)

Auf der Rückfahrt nach Tiflis fahren Sie durch die georgische Heerstraße durch beeindruckende Gebirgslandschaften zur Festung Ananuri aus dem 17. Jahrhundert, die auch ein Kloster beherbergt. Genießen Sie von dort den herrlichen Blick auf den Jinwali-Stausee.

6. Tag: Tiflis – Kachetien – Tiflis (ca. 230 km)

Sie lernen heute in Kachetien georgische Gastfreundschaft und eine fast 4.000 Jahre alte Weinbautradition kennen. Insgesamt wachsen hier am Fuße der hohen Kaukasusgipfel rund 500 Rebsorten. Zunächst fahren Sie in die ehemalige Handelsstadt Signagi, die eine Stadtmauer mit 23 Wehrtürmen besitzt und am Hang über dem Alasani-Tal liegt. Die „georgische Stadt der Liebe“ wird aufgrund dieser Kulisse gerne von Paaren als Ort ihrer standesamtlichen Trauung gewählt. Weiterfahrt zum Gutshof von Tsinsandali mit seinem wunderschönen Park im englischen Stil seinem und jahrhundertealten Weinkeller. Im Dorf Kisißchewi verkosten Sie lokale Weine im Gutshof Schuchmann Wines Château, bevor Sie nach Tiflis zurückfahren.

7. Tag: Tiflis

Der Tag steht Ihnen in Tiflis zur freien Verfügung, um die beeindruckende Hauptstadt noch einmal auf eine Faust zu erkunden.

8. Tag: Abreise

Am frühen Morgen erfolgen der Transfer zum Flughafen und der Rückflug nach Deutschland.

Datum
Dauer
Preis p.P. ab
21.05.2019 - 28.05.2019
7 Nächte
€ 999,00
Reiseverlauf am Termin
04.06.2019 - 11.06.2019
7 Nächte
€ 999,00
Reiseverlauf am Termin
10.09.2019 - 17.09.2019
7 Nächte
€ 999,00
Reiseverlauf am Termin
Ort
Nächte
Hotel
Landeskategorie
Tiflis
5 Nächte
Bridge Boutique
Gudauri
2 Nächte
Marco Polo