• Erlebnis-Rundreisen Südafrika:
  • Erlebnis-Rundreisen Südafrika:
  • Erlebnis-Rundreisen Südafrika:
  • Erlebnis-Rundreisen Südafrika:
  • Erlebnis-Rundreisen Südafrika:

Südafrika | Südafrika, Simbabwe & Botswana Rundreise

  • Besuch der Ruinenstadt Great Zimbabwe
  • Besuch der beeindruckenden Victoria Wasserfälle
  • Bootsfahrt auf dem Fluss Chobe
  • Pirschfahrten im Hwange und Pilanesberg Nationalpark
  • 1 Reise – 3 Länder!
  • Übernachtungen in 3- und 4-Sterne-Hotels und Lodges
Buchungscode: JNBA1P
  • Besuch der Ruinenstadt Great Zimbabwe
  • Besuch der beeindruckenden Victoria Wasserfälle
  • Bootsfahrt auf dem Fluss Chobe
  • Pirschfahrten im Hwange und Pilanesberg Nationalpark
  • 1 Reise – 3 Länder!
  • Übernachtungen in 3- und 4-Sterne-Hotels und Lodges

Naturschätze im südlichen Afrika

Entdecken Sie auf dieser einzigartigen Kombinationsreise Geschichte und Natur dreier Länder des südlichen Afrikas: Südafrika mit seiner kolonialen Hauptstadt Pretoria und der faszinierenden Tierwelt des Pilanesberg-Nationalparks, Simbabwe mit der Ruinenstadt Great Zimbabwe und den beeindruckenden Victoriafällen sowie Botswana und die weite Natur des Chobe-Nationalparks.

Im Reisepreis inklusive

  • Linienflug mit British Airways (oder gleichwertig, Umsteigeverbindung) ab/bis Frankfurt nach Johannesburg und zurück
  • Rundreise und Transfers im klimatisierten Reisebus
  • 14 Übernachtungen in 3- und 4-Sterne-Hotels und Lodges im Doppelzimmer
  • 14x Frühstück
  • Rundfahrten, Pirschfahrten, Besichtigungen und Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
  • Deutschsprechende Reiseleitung
  • 1 Reiseführer nach Wahl pro Buchung
  • Rail & Fly 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung

Wunschleistungen pro Person

  • Zuschlag Einzelzimmer: € 599.
  • „The Boma“ – Folklore mit traditionellem Abendessen (Tag 9): € 39.-

Hinweise

Hotelklassifizierung lt. Landeskategorie.

Zusätzliche Kosten

  • Trinkgelder für örtliche Reiseleiter und Busfahrer (freiwillig)
  • Visagebühr Simbabwe: ca. $ 30.- (zahlbar vor Ort bei Einreise)

Mindestteilnehmerzahl

10 Personen. Bei Nichterreichen Absage bis 30 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Reisebestimmungen für deutsche Staatsbürger

Sie benötigen einen Reisepass, der noch min. 6 Monate über die Reise hinaus gültig und in einem einwandfreien Zustand ist sowie min. 4 freie Seiten enthält. Für die Einreise nach Simbabwe und Botswana wird ein Touristenvisum benötigt. Das Visum für Simbabwe ist vor Ort bei der Einreise zu beantragen und zu bezahlen. Das Visum für Botswana wird Ihnen bei der Einreise kostenfrei erteilt.

Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unser Servicecenter bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

1. Tag: Anreise

Flug von Frankfurt nach Johannesburg.

2. Tag: Johannesburg (Südafrika) – Pretoria – Centurion (ca. 100 km)

Ankunft und Empfang durch Ihre Reiseleitung. Anschließend unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt in der nahegelegenen „Beamtenstadt“ Pretoria, die zugleich Hauptstadt und Regierungssitz Südafrikas ist. Sie besuchen das Voortrekker Monument, das an die ersten Siedler des heutigen Südafrikas erinnert und können den Blick von den Union Buildings über die Stadt schweifen lassen. Weiterfahrt nach Centurion.  

3. Tag: Centurion – Honnet Nature Reserve (ca. 550 km)

Sie fahren in nördlicher Richtung in die Limpopo-Provinz. Im Naturschutzgebiet Honnet Nature Reserve erwartet Sie Ihre Lodge, wo Sie nach der langen Fahrt entspannen können

4. Tag: Honnet Nature Reserve – Masvingo (Simbabwe) (ca. 500 km)

Heute überqueren Sie die Grenze nach Simbabwe, dessen Name ‚Große Steinhäuser‘ oder ‚Geehrte Häuser‘ bedeutet. Sie besuchen die Ruinenstadt Groß-Simbabwe, die seit 1986 UNESCO-Weltkulturerbe und die Hauptstadt des untergegangenen Munhumutapa-Reiches ist. Weiterfahrt nach Masvingo.

5. Tag: Masvingo – Bulawayo (ca. 340 km)

Auf dem Weg nach Bulawayo, die zweitgrößte Stadt Simbabwes, besuchen Sie das Chpangali Wildlife Orphanage. Die Tierauffangstation Landes kümmert sich um Tiere, die in freier Wildbahn keine Überlebenschance hätten, würden sie nicht von Freiwilligen in der Station behutsam aufgezogen werden. Außerdem sehen Sie die Ruinenstadt Khami, die mutmaßlich bereits vor 10.000 Jahren besiedelt wurde und seit 1986 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.

6. Tag: Bulawayo – Matobo Hills Nationalpark – Bulawayo (ca. 100 km)

Heute erleben Sie den Matobo-Nationalpark. In Höhlen und Felsspalten finden sich Jahrtausende alte Malereien. Stellen Sie sich vor, was in den Köpfen der Künstler vorgegangen sein mag, während kleine Elefantenspitzmäuse auf Nahrungssuche in den Höhlen um Sie herumjagen! Rückfahrt nach Bulawayo. 

7. Tag: Bulawayo – Hwange Nationalpark (ca. 300 km)

Am Morgen fahren Sie in den Hwange Nationalpark, der die weltgrößte Population an afrikanischen Elefanten beherbergt. Vielleicht entdecken Sie während der anschließenden Safari einen der riesigen Dickhäuter oder mehr als 100 andere Tierarten, die hier leben? Außerdem besuchen Sie die Painted Dogs Conservation, eine Organisation, die sich um den Schutz des vom Aussterben bedrohten Afrikanischen Wildhundes kümmert

8. Tag: Hwange Nationalpark – Victoriafälle (ca. 200 km)

Heute erwartet Sie ein besonderer Höhepunkt Ihrer Reise: die Victoriafälle! Lassen Sie sich bei einer kleinen Wanderung aus nächster Nähe von dem Anblick des gewaltigen Wasserfalles begeistern. Die Wassermassen des Zambezi Flusses stürzen hier auf einer Breite von fast zwei Kilometern bis zu 110 Meter in die Tiefe und bilden als größter Wasserfall des afrikanischen Kontinents eine natürliche Grenze zwischen Sambia und Simbabwe. Die Einheimischen nennen das einzigartige Naturschauspiel „Mosi Oa-Tunya“, was „Rauch, der donnert“ bedeutet. Auf dem Weg durch den umliegenden Regenwald können Ihnen exotische Vögel, kleine Affen und Antilopen begegnen.

9. Tag: Victoriafälle

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, um die Annehmlichkeiten Ihrer Ankunft zu genießen. Auf Wunsch haben Sie die Möglichkeit Hubschrauberflüge über die Wasserfälle oder Bootsfahrten auf dem Zambezi zu unternehmen (vor Ort buchbar).

10. Tag: Victoriafälle – Kasane/Chobe Nationalpark (Botswana) (ca. 150 km)

Heute überqueren Sie die Grenze zu Botswana, eines der am dünnsten besiedelten Länder der Welt. Nachmittags erwartet Sie eine Bootsfahrt auf dem Fluss Chobe. Da die flachen Boote kaum Tiefgang haben, fahren Sie mit dem Bug direkt bis an die Ufer heran und können Büffel, Antilopen, Krokodile, Komorane, Seeadler, Wasserböcke und andere Tiere beobachten. Möglicherweise kreuzt Sie auch eine Elefantenfamilie, die sich ihren Weg durch den Fluss bahnt. Ein perfekter Ausklang des Tages! 

11. Tag: Kasane/Chobe Nationalpark

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, um die Eindrücke der Rundreise Revue passieren zu lassen.

12. Tag: Kasane/Chobe Nationalpark – Nata (ca. 330 km)

Sie fahren nach Nata, wo Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung steht. Auf Wunsch können Sie einen Ausflug zu den Makgadikgadi-Salzpfannen unternehmen (vor Ort buchbar).

13. Tag: Nata – Palapye (ca. 400 km)

Heute fahren Sie durch weitläufige Landschaften, die Sie beeindrucken werden nach Palapye. Freuen Sie sich auf grandiose Ausblicke!

14. Tag: Palapye – Pilanesberg Nationalpark (Südafrika) (ca. 500 km)

Zurück über die südafrikanische Grenze geht es in den malariafreien Pilanesberg-Nationalpark, der 1979 gegründet wurde. Mit der sogenannten Operation Genesis, dem zur damaligen Zeit größten Tierumsiedelungsprogramm der Welt, wurden über 7.000 Tiere aus anderen Nationalparks im südlichen Afrika umgesiedelt. Der restliche Tag steht Ihnen in Ihrer komfortablen Lodge zur freien Verfügung.

15. Tag: Pilanesberg Nationalpark

Während einer Safari im Reisebus erkunden Sie die traumhafte und einzigartige Landschaft, die Ihnen unvergessliche Eindrücke von Afrikas Tierwelt bietet. Mit ungefähr 10. 000 Wildtieren, kommen nahezu alle Tierarten des südlichen Afrikas im Park vor, darunter auch die „Big 5”: Elefanten, Breitmaul- und Spitzmaulnashörner, Büffel, Löwen & Leoparden, die Ihnen mit etwas Glück begegnen werden.

16. Tag: Pilanesberg Nationalpark – Johannesburg – Abreise (ca. 200 km)

Rückfahrt zum Flughafen in Johannesburg und Rückflug nach Deutschland.

17. Tag: Ankunft

in Frankfurt.

Datum
Dauer
Preis p.P. ab
04.03.2019 - 19.03.2019
15 Nächte
€ 2.899,00
Reiseverlauf am Termin
09.04.2019 - 24.04.2019
15 Nächte
€ 2.899,00
Reiseverlauf am Termin
19.05.2019 - 03.06.2019
15 Nächte
€ 2.799,00
Reiseverlauf am Termin
04.06.2019 - 19.06.2019
15 Nächte
€ 2.899,00
Reiseverlauf am Termin
Ort
Nächte
Hotel
Landeskategorie
Centurion
1 Nacht
Centurion Lake
Honnet Nature Resort
1 Nacht
Tshipise Forever Resort
Masvingo
1 Nacht
Great Zimbabwe
Bulawayo
2 Nächte
Holiday Inn Bulawayo
Hwange Nationalpark
1 Nacht
Hwange Safari Lodge
Victoriafälle
2 Nächte
Cresta Sprayview
Kasane/Chobe Nationalpark
2 Nächte
TraveLodge
Nata
1 Nacht
Nata Lodge
Palapye
1 Nacht
Cresta Botsalo
Pilanesberg Nationalpark
2 Nächte
Kedar Lodge