Wissenswertes zu unseren Japan Reisen

Einreisebestimmungen (Stand Januar 2013)
Für die Einreise nach Japan benötigen deutsche Touristen und Geschäftsreisende für eine Aufenthaltsdauer bis zu 180 Tagen kein Visum, sofern sie weder einer Erwerbstätigkeit, einem Studium noch einer Berufsausbildung nachgehen wollen. Sie müssen jedoch einen gültigen Reisepass der Bundesrepublik Deutschland mit sich führen. Bei der Einreise wird zunächst eine Aufenthaltserlaubnis für neunzig Tage erteilt. Ist eine längere Aufenthaltsdauer beabsichtigt, so hat der Reisende sich bei dem für seinen Aufenthaltsort zuständigen Einwohnermeldeamt vor Ablauf von 90 Tagen anzumelden. Er erhält ein personalausweisähnliches "Certificate of Alien Registration" mit Lichtbild, das stets mitzuführen ist. Die Aufenthaltserlaubnis kann durch die örtlich zuständige Einwanderungsbehörde (Immigration Office) bei Ablauf der 90 Tage-Frist um weitere neunzig Tage verlängert werden. Der deutsche Kinderausweis wird anerkannt, bis zum 9. Lebensjahr ohne Lichtbild, vom 10. bis 16. Lebensjahr mit Lichtbild. Der Eintrag eines Kindes im Reisepass eines Elternteils ist zur Einreise ausreichend, wenn Elternteil ebenfalls einreist.
Ergänzend zu den vorstehenden Einreisebestimmungen gilt: Ab 20. November 2007 wird jeder Besucher bei der Einreise nach Japan fotografiert und muss seine Fingerabdrücke abgeben.

Geld/Devisen
Devisen dürfen im Wert von bis zu einer Million Yen eingeführt werden. Für die Einfuhr von Devisen, Schecks, Wertpapieren etc. im Wert von über einer Million Yen muss beim Zoll ein entsprechender Antrag gestellt werden.
Die Einheit der Landeswährung ist der Yen. Im Umlauf sind Münzen zu 1, 5, 10, 50, 100 und 500 Yen sowie Banknoten von 1000, 2000, 5000 und 10.000 Yen.
Sie können bei Banken, die Devisengeschäfte betreiben, und autorisierten Wechselstuben Yen eintauschen. Auf den wichtigen internationalen Flughäfen gibt es Wechselstuben. Der Wechselkurs ändert sich täglich entsprechend der Lage an den Devisenmärkten.
Reiseschecks werden bei führenden Banken, Hotels, Ryokan und in den Kaufhäusern der großen Städte entgegengenommen.
Internationale Kreditkarten, wie z.B. American Express, Visa, Diners Club und Master Card werden überwiegend akzeptiert.
Bei Reisen außerhalb der Großstädte empfiehlt es sich ausreichend Bargeld mitzunehmen.

Unser Tipp: Besorgen Sie sich bereits in Deutschland über Ihre Bank Yen-Reiseschecks von American Express oder Thomas Cook. Diese werden in Japan in vielen Hotels und Banken unkompliziert und ohne Gebühren eingelöst. 
Das Wechseln von bar € und U$ in Banken ist oft umständlich und langwierig. (eingeschränkte Öffnungszeiten: Mo-Fr 9.00 – 15.00 Uhr). Hierbei muß immer der Reisepaß vorgelegt werden. In einigen unserer Hotels ist der Wechsel von bar € und US$ möglich. Der Wechselkurs ist nur geringfügig ungünstiger, als beim Wechsel in Banken.
Kreditkarten (American Express, Visa, Eurocard) sind weniger als bei uns verbreitet und werden insbesondere von exklusiven Restaurants und Geschäften akzeptiert. Japan ist „Bargeldland“. Die Nebenkosten in den Hotels können mit den gängigen Kreditkarten beglichen werden. Das Abheben von Bargeld mit Kreditkarte (Eurocard, Visa) und PIN Nr. ist neuerdings bei Postämtern möglich.
Hinweis: Wegen der eingeschränkten Wechselmöglichkeiten waren viele Teilnehmer an unseren bisherigen Reisen der Meinung, auf Reiseschecks ganz zu verzichten und sich bereits in Deutschland Yen bar zu besorgen.

Impf- und Gesundheitsbestimmungen
Impfungen sind keine vorgeschrieben.
Die medizinische Versorgung im Lande ist mit Europa zu vergleichen und ist meist technisch, apparativ und/ oder hygienisch unproblematisch. Vielfach fehlen aber europäisch ausgebildete Englisch / Französisch sprechende Ärzte, sodass die Kommunikation mit dem Arzt ausgesprochen schwierig sein kann. Japan und die Bundesrepublik Deutschland haben kein gegenseitiges Abkommen über ärztliche oder Krankenhaus-Behandlung. Es ist daher ratsam, in dieser Richtung eine Versicherung abzuschließen.

Stromversorgung
Die Stromspannung in Japan beträgt in der Regel 100 Volt. Zwei verschiedene Frequenzen sind im Gebrauch: 50 Hz in Ost-Japan einschließlich Tokyo und 60 Hz in West-Japan einschließlich Nagoya, Kyoto und Osaka.
Mitgebrachte Elektrogeräte wie Haartrockner, Reisebügeleisen, elektrische Rasierapparate etc., müssen umschaltbar sein oder über einen Transformator ans Stromnetz angeschlossen werden.

Steckdose:
In Japan werden zweipolige Flachstecker benutzt. Da andere Stecker nicht eingesetzt werden können, empfiehlt es sich, vor der Abreise einen Adapter anzuschaffen.

Sprache
Die offizielle Landessprache ist Japanisch. In der Schule wird jedoch ab der 7.Klasse die englische Sprache gelehrt.
Wenn Sie sich mit Japanern auf Englisch verständigen möchten, denken Sie bitte daran, langsam und deutlich zu sprechen. Manchmal ist es ganz nützlich, wenn Sie das, was Sie sagen möchten, aufschreiben.

Kleidung
Für alle Zielgebiete des Landes gilt zunächst die Empfehlung leichte, legere Freizeitkleidung mitzunehmen. In klimatisierten Räumen ist oft eine Jacke oder ein Pullover angebracht.

Nur der Vollständigkeit halber erlauben wir uns noch den Hinweis, daß insbesondere in den Dinner-Restaurants der Spitzenhotels das Tragen von Jacket, Krawatte bzw. entsprechende Kleidung für die Dame angebracht ist.
Beim Betreten von Tempeln, Moscheen, Gedenkstätten und Heiligengräbern sollte man Schuhe ausziehen und allenfalls Socken tragen - vereinzelt muß man barfuß gehen. Mancherorts wird an Lederkleidung Anstoß genommen.

Steuer
In Japan wird zu den angeschriebenen Preisen eine Mehrwertsteuer von 5 Prozent addiert.

Bedienung
In einigen Hotels und Restaurants wird zudem eventuell eine Servicegebühr von 10 -15 Prozent erhoben.

Trinkgeld
Guter Service ist in Japan üblich, Trinkgelder jedoch nicht. Ihre Bedienung im Restaurant,  Zimmermädchen und Taxifahrer erwarten kein Trinkgeld. Für den Busfahrer ist ein Trinkgeld von ca. 200 Yen/ca. 1,80 € pro Person/Tag üblich. Ihre deutsche Reiseleitung freut sich über eine persönliche Anerkennung. Entsprechend Ihrer Zufriedenheit schlagen wir Ihnen einen Betrag von 25,- bis 30,- € pro Person vor.

Einkaufen:
Weltbekannte Markenprodukte „Made in Japan“, von Gebrauchsartikeln bis zu Industrieprodukten, können in zahlreichen Fachgeschäften erworben werden.
Begehrte Reisemitbringsel bei Besuchern aus dem Ausland sind Präzisionsgeräte wie Kameras, Videokameras, Walkman und Uhren, und traditionelle kunstgewerbliche Produkte, wie Kimono, Perlen, Keramik, Bambusarbeiten, Holzschnitte und Antiquitäten aller Art, die von Fachgeschäften im ganzen Land und den Kaufhäusern der Großstädte angeboten werden.
Zu den empfehlenswerten Einkaufsvierteln der Hauptstadt Tokyo zählen u. a. Ginza, Shinjuku und Shibuya, in denen sich eine Vielzahl von Kaufhäusern und Geschäften findet. In Tokyos „Electric Town“ Akihabra, wird eine überwältigende Auswahl von Elektronikartikeln aller Art angeboten. Weitere weltbekannte Einkaufsgegenden sind z. B. Harajuku und Aoyma, in denen sich zahlreiche Boutiquen und die Geschäfte europäischer und amerikanischer Modelabel konzentrieren.

Telefonieren/Mobilfunk
International Direct Dial (IDD) Gespräche nach Deutschland können Sie mit der Vorwahl 001 49 von Ihrem Hotelzimmer vornehmen. Von 23:00 bis 08.00 Uhr (Ortszeit Japan) zum Discount Tarif (ca. 5,- € für 3 Minuten) von 19:00 bis 23:00 Uhr Werktags und von 8:00 – 23:00 Uhr am Wochenende zum Economy Tarif  (ca. 6,- € für 3 Minuten). Hotels berechnen zusätzlich lediglich eine geringe Service Gebühr. 
Internationale Gespräche sind von besonderen öffentlichen Telefonen mit 100-Yen Münzen möglich (wegen Kartenfälschungen sind in einigen Städten, wie z.B. Tokyo, Auslandstelefonate mit Telefonkarten nicht möglich).
Wegen der unterschiedlichen Standards besteht in Japan keine Mobilfunkerreichbarkeit der Anbieter T-Mobile, Vodafone, O2 und E-Plus.

Zugfahrten/Rail Pass
Wenn Ihr Reiseprogramm Zugfahrten vorsieht, so haben wir für die Bahnfahrten mit dem Superexpress Shinkansen Plätze im 2. Klasse Nichtraucher-Großraumwagen reserviert.
An vielen öffentlichen Plätzen (z. B. in Bahnhöfen) besteht ein generelles Rauchverbot. Es sind jedoch Raucherecken eingerichtet.

Transporte
Je nach Reiseprogramm hat Ihre Gruppe eventuell nicht an allen Tagen einen Reisebus zur Verfügung. Japan verfügt über das effizienteste Eisenbahnnetz der Erde. Die Überlandstrecken werden mit der Superexpresslinie „Shinkansen“ zurückgelegt. Ihr Reiseleiter wird Sie an vielen Tagen mit den vorbildlichen öffentlichen Nahverkehrsmitteln bekanntmachen.
Von Kyoto erreichen Sie  Nara in 45 Minuten mit der Bahn. Von Hiroshima nehmen Sie S-Bahn und Fähre zur Insel Miyajima. In Tokyo wird Sie sicherlich eine Fahrt mit der U-Bahn faszinieren
Die Besichtigungen in Tempeln, Zen-Gärten und Shogun-Burgen sind mit leichten Wanderungen verbunden. Darüber hinaus werden Sie mit Ihrem Reiseleiter durch pulsierende Stadtviertel streifen und so manchen Blick hinter die Kulissen in einem der faszinierendsten Länder der Erde werfen können.

Reisegepäck
Bei längeren Zugfahrten im Reiseverlauf wird das Gepäck separat transportiert und erwartet Sie, in der Regel, nicht am gleichen Tag im nächsten Hotel, sondern erst über die übernächste Übernachtung. Einzelheiten entnehmen Sie bitte Ihren abschließenden Reiseunterlagen. Packen Sie für diese Tage ein praktisches Handgepäckstück (kleiner Rucksack oder kleine Reiseumhängetasche) mit Badeutensilien, Wechselwäsche, Regenschirm und evtl. wärmerer Kleidung.

Im Reisepreis ist der Transport von einem Gepäckstück eingeschlossen. Ein zusätzliches Gepäckstück können Sie gegen Zahlung der Transportgebühr in Höhe von Yen 2.000,- pro Strecke transportieren lassen. Ihr Gepäckstück sollte verschließbar sein und einen gut leserlich beschrifteten Kofferanhänger tragen.

Zeitunterschied:
Die Differenz zwischen Mitteleuropäischer Zeit und Japanischer Zeit beträgt +8 Stunden (in der Sommerzeit +7 Stunden).

Hotelzimmer
Die Hotelzimmer verfügen über Farbfernseher, IDD-Telefon, Klimaanlage. Eine Besonderheit ist die s.g. „Washlet“, eine moderne Toilette mit eingebautem Bidet, die Sie in einigen unserer Hotels vorfinden werden.
Bei Ankunft finden Sie auf Ihrem Zimmer einen Baumwollkimono (Yukata) sowie Hausschuhe vor. Haarfön, Heißwasserkocher sowie Tee werden ebenfalls gestellt. Für Kaffeeliebhaber empfiehlt sich die Mitnahme von Instantkaffee.
Wir haben für Sie Zweibettzimmer (getrennte Betten) gebucht. Die Größe der Hotelzimmer beträgt ca. 22-24qm. Die Größe der Einzelzimmer liegt bei ca. 14-16qm.
Mittelklasse-Hotels in Japan bieten keinen Gepäckträger-Service.

Nichtraucherzimmer
Leider verfügen Hotels westlichen Standards in Japan nur über eine sehr geringe Anzahl von Nichtraucherzimmern. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir daher Nichtraucherzimmer nicht ausdrücklich bestätigen können. Unsere Reiseleitung wird vor Ort versuchen, entsprechende Wünsche zu berücksichtigen.

Öffentliche Toiletten
Unterwegs finden Sie z. B. auf Bahnhöfen (auch in den U-Bahnhöfen) und in den Tempelanlagen öffentliche Toiletten. Meistens „Hockklos“ aber oft auch „westliche Toiletten“. Nehmen Sie immer etwas Toilettenpapier mit. Auch Sagrotan Tücher bieten sich an.

Fakultativausflüge
Buchung für die fakultativen Ausflugspakete sind nur vor Abreise nach Japan möglich.
Teilnehmern, die nicht an den fakultativen Ausflügen teilnehmen, steht unsere Reiseleitung an den Tagen, an denen fakultative Ausflüge stattfinden, nicht zur Verfügung.

Abreisetag
Unsere Hotels servieren Frühstück ab 07:00 Uhr. Bei sehr frühen Rückflügen ist es daher nicht möglich, das Hotelfrühstück in Anspruch zu nehmen. Es wurde dann, je nach Reise, im Angebot auch nicht eingeschlossen.

Japan Rundreisen | Klima | Geographie | Essen und Trinken | Kultur
21 Reisen gefunden
1
|
2
|
weiter
Garantierte Durchführung!
22.11.-30.11.16 ab 1.999,00
 
Japan kompakt
Deutschland - Osaka - Kyoto - Nara - Takayama - Shirakawago - Yamanouchi - Nagano - Nikko - Tokyo (fak. Ausflug: Kamakura/Fuji-Hakone-Nationalpark) - Deutschland

9-tägige Japan Rundreise, Linienflüge mir EMIRATES ab/bis Frankfurt/Main, gute Mittelklasse-Hotels mit Frühstück, garantierte Durchführung!

Details
 
Garantierte Durchführung!
März - Nov.'17 ab 2.299,00
 
Japan - Land des Lächelns 2017
Deutschland - Tokyo - Fuji-Hakone-Nationalpark - Matsumoto - Nagano - Yamanouchi - Shirakawago - Takayama - Kyoto - Osaka - Deutschland

10-Tage-Rundreise, Linienflüge mit LUFTHANSA, gute 3-Sterne-Hotels, Frühstück, garantierte Durchführung

Details
 
Garantierte Durchführung!
März - Nov.'16 ab 2.449,00
 
Japan - Land des Lächelns
Deutschland - Tokyo - Fuji-Hakone-Nationalpark - Matsumoto - Nagano - Yamanouchi - Shirakawago - Takayama - Kyoto - Osaka - Deutschland

10-Tage-Rundreise, Linienflüge mit LUFTHANSA, gute 3-Sterne-Hotels, Frühstück, garantierte Durchführung

Details
 
Termine mit Durchführungs-
garantie!
März - Nov.'16 ab 2.699,00
 
Best of Japan
Deutschland - Tokyo - Kamakura - Fuji-Hakone-Nationalpark - Himeji - Hiroshima - Miyajima - Nara - Kyoto - Osaka - Deutschland

11-Tage-Rundreise, Linienflüge mit LUFTHANSA, gute 3-Sterne-Hotels, Frühstück, zahlreiche Termine mit Durchführungsgarantie

Details
 
Termine mit Durchführungs-
garantie!
März - Nov.'17 ab 2.699,00
 
Best of Japan 2017
Deutschland - Tokyo - Kamakura - Fuji-Hakone-Nationalpark - Himeji - Hiroshima - Miyajima - Nara - Kyoto - Osaka - Deutschland

11-Tage-Rundreise, Linienflüge mit LUFTHANSA, gute 3-Sterne-Hotels, Frühstück, zahlreiche Termine mit Durchführungsgarantie

Details
 
Alle Termine mit Durchführungs-
garantie!
März - Nov.'16 ab 2.899,00
 
Japan - auf neuen Wegen
Deutschland - Osaka - Kyoto - Himeji - Hiroshima - Miyajima - Shin Fuji - Fuji-Hakone-Nationalpark - Kamakura - Tokyo - Deutschland

13-Tage-Rundreise, Linienflüge mit Lufthansa, gute Mittelklasse-Hotels, Frühstück, individuelle Tagesgestaltung

Details
 
Garantierte Durchführung an vielen Terminen!
März - Nov.'17 ab 2.999,00
 
Japan - auf neuen Wegen 2017
Deutschland - Osaka - Kyoto - Himeji - Hiroshima - Miyajima - Shin Fuji - Fuji-Hakone-Nationalpark - Kamakura - Tokyo - Deutschland

13-Tage-Rundreise, Linienflüge mit Lufthansa, gute Mittelklasse-Hotels, Frühstück, individuelle Tagesgestaltung

Details
 
Garantierte Durchführung an vielen Terminen!
März - Okt.'17 ab 3.199,00
 
Höhepunkte Südkoreas und Japans 2017
Deutschland - Seoul - Gyeongju - Busan - Osaka - Nara - Kyoto - Shirakawago - Takayama - Nagano - Yamanouchi - Matsumoto - Fuji-Hakone-Nationalpark - Kamakura - Tokyo - Deutschland

14-Tage-Rundreise, Linienflüge mit Lufthansa, gute und gehobene Mittelklasse-Hotels, Frühstück

Details
 
Garantierte Durchführung!
März - Nov.'16 ab 3.199,00
 
Höhepunkte Südkoreas und Japans
Deutschland - Seoul - Gyeongju - Busan - Osaka - Kyoto - Shirakawago - Takayama - Nagano - Yamanouchi - Matsumoto - Fuji-Hakone-Nationalpark - Kamakura - Tokyo - Deutschland

14-Tage-Rundreise, Linienflüge mit Lufthansa, gute und gehobene Mittelklasse-Hotels, Frühstück

Details
 
Termine mit Durchführungs-
garantie!
März - Nov.'17 ab 3.299,00
 
Japan - Land der Kontraste 2017
Deutschland - Osaka - Hiroshima - Miyajima - Kurashiki - Himeji - Kyoto - Osaka - Nara - Tojinbo - Kanazawa - Shirakawago - Takayama - Yamanouchi - Nagano - Matsumoto - Fuji-Hakone Nationalpark - Kamakura - Tokyo - Deutschland

14-Tage-Rundreise, Linienflüge mit Lufthansa, gute bis gehobene Mittelklasse-Hotels, Frühstück

Details
 
Termine mit Durchführungs-
garantie!
März - Nov.'16 ab 3.399,00
 
Japan - Land der Kontraste
Deutschland - Osaka - Hiroshima - Miyajima - Kurashiki - Himeji - Kyoto - Osaka - Nara - Tojinbo - Kanazawa - Shirakawago - Takayama - Yamanouchi - Nagano - Matsumoto - Fuji-Hakone Nationalpark - Kamakura - Tokyo - Deutschland

14-Tage-Rundreise, Linienflüge mit Lufthansa, gute bis gehobene Mittelklasse-Hotels, Frühstück

Details
 
Garantierte Durchführung!
März - Nov.'16 ab 3.499,00
 
Japan - Land der Geishas
Deutschland - Tokyo - Nikko - Kamakura - Fuji-Hakone-Nationalpark - Matsumoto - Nagano - Yamanouchi - Takayama - Shirakawago - Takayama - Ise-Schrein - Kyoto - Uji - Nara - Himeji - Hiroshima - Miyajima - Osaka - Deutschland

14-Tage-Rundreise, Linienflüge mit LUFTHANSA, gute/gehobene Mittelklasse-Hotels, Frühstück

Details
 
21 Reisen gefunden
1
|
2
|
weiter