Geschichte und Kultur

Peru ist heutzutage auch Synomym für das Inkareich. Aber bereits in den 1.400 Jahren vor Ausbreitung der Inka entwickelten sich sowohl an der Küste als auch im Hochland mehrere Hochkulturen, deren Zeugnisse noch heute in Form von Ruinenstätten und Kunsthandwerk zu besichtigen sind: u.a. der Chavín de Huantar mit unterirdischen Gängen und Darstellung von katzenartigen Göttern, die Paracas-Kultur, die sich durch die Textilverarbeitung auszeichnete, die Kultur der Moche, die durch die Entdeckung des Grabes des „Señor de Sipán“ nahegebracht wurde, die Tiahuanaco-, die Nasca-, die Wari-, die Chimú- und die Chachapoyas-Kultur – die Kenntnisse und Errungenschaften aller dieser Völker flossen in die Kultur der Inka ein.
Die Legende besagt, dass der Sonnengott Inti seine beiden Kinder Manco Capac und Mama Ocllo auf die Erde schickte. Von der Sonneninsel im Titicacasee brachen Sie auf und gründeten mit Cusco den „Nabel der Welt“ des Inkareiches. Bis zur Vernichtung durch die Spanier soll es 13 Herrscher gegeben haben, die mit der Zeit ein gewaltiges Reich vom heutigen Kolumbien bis hinunter in die Mitte Chile geschaffen haben. Die Inka selbst nannten ihr Reich Tawantinsuyu (das Reich der vier Welten).
Francisco Pizarro geht im April 1532 bei Tumbes in Nordperu an Land und macht sich mit nur 177 Soldaten und 67 Pferden auf, das Inkareich zu erobern. Bei Cajamarca trifft er auf Atahualpa und nimmt diesen mit einer List gefangen. Trotz einer Lösegeldzahlung in Form von geschätzten 24 Tonnen Gold lässt Pizarro Atahualpa hinrichten und zieht weiter nach Cusco, das er ohne großen Widerstand einnimmt.
1543 wird das Vizekönigreich Peru gegründet, die Hauptstadt wird Lima. Die Ausbeutung der Reichtümer des Landes zum Segen der spanischen Krone wird gnadenlos auf dem Rücken der indigenen Bevölkerung ausgetragen; durch Ausbeutung und eingeschleppte Krankheiten wird deren Bevölkerungszahl um mehr als 40% reduziert.
Ab 1809 kommt es in ganz Südamerika zu Unabhängigkeitsbewegungen, zu deren bekanntesten Führern u.a. San Martín, Bolívar und Sucre gehörten. Peru erklärt sich 1821 als unabhängig; Simón Bolívar wird erster Präsident des jungen Staates. Die folgenden Jahrzehnte waren durch Kriege mit den Nachbarländern, Misswirtschaft und dem Versuch geprägt, die koloniale Vergangenheit in politischer wie wirtschaftlicher Hinsicht abzuschütteln. Die leidvolle Zeit fand einen weiteren Höhepunkt in den Aktivitäten des Sendero Luminoso, der zuletzt ein Viertel des Landes unter seiner Kontrolle hatte. Der Kampf konnte erst unter Fujimori, mit Verhaftung der führenden Köpfe der Guerilla und einem Amnestieangebot beendet werden. Peru ist heute eine Präsidial-Republik und setzt auf eine weitere Demokratisierung des Landes.

Peru Rundreisen | Klima | Geographie | Flora und Fauna | Essen und Trinken | Musik
8 Reisen gefunden
Kleingruppe:
8 - 16 Personen
Mai - Okt.'16 ab 3.358,00
 
Peru - höhenverträglich
Deutschland - Lima - Arequipa - Cusco - Urubamba-Tal - Machu Picchu - Cusco - Puno - Titicaca-See - Juliaca - Lima - Deutschland

Bavaria Fernreisen-Spezial mit idealer Höhenanpassung!
12-Tage-Rundreise, Linienflüge mit LAN, 3-und 4-Sterne-Hotels, Frühstück, und 4 weitere Mahlzeiten

Details
 
Garantierte Durchführung ab 2 Pers.
Mai - Nov.'16 ab 3.578,00
 
Peru - im Reich der Inkas
Deutschland - Lima - Arequipa - Colca-Tal - Puno/Titicacasee - Cusco (Ausflüge Urubambatal und Machu Picchu) - Lima - Deutschland

13-Tage-Erlebnisreise, Linienflüge, ausgesuchte 3-Sterne-Hotels, Frühstück, Anschlussprogramme Nord-Peru und Regenwald zubuchbar

Details
 
♦ Die besondere Reise 


Mai + Nov.'16 ab 3.898,00
 
Peru - der unbekannte Norden
Deutschland - Lima - Huaraz - Trujillo - Chiclayo - Gocta - Chachapoyas - Leymebamba - Cajamarca - Lima - Deutschland

17-Tage-Reise, Linienflüge mit KLM, 3-Sterne-Hotels und Lodges, Frühstück bzw. Halbpension

Details
 
Garantierte Durchführung ab 2 Pers.
Mai - Nov.'16 ab 4.208,00
 
Peru - im Reich der Inkas & Nachprogramm Regenwald...
Deutschland - Lima - Arequipa - Colca-Tal - Puno/Titicacasee - Cusco (Ausflüge Urubambatal und Machu Picchu) - Puerto Maldonado - Lima - Deutschland

16-Tage-Erlebnisreise, Linienflüge, ausgesuchte 3- und 4-Sterne-Hotels, Frühstück

Details
 
Kleingruppe
8 bis max. 16 Personen

Peru NEU

Mai - Okt.'16 ab 4.458,00
 
Peru - höhenverträglich & Nachprogramm Bolivien...
Deutschland - Lima - Arequipa - Cusco - Urubamba-Tal - Machu Picchu - Cusco - Puno - Titicaca-See - Puno - Copacabana - Titicaca-See/Sonneninsel - Chua - La Paz (Tagesausflug La Paz/Tiahuanaco) - Lima - Deutschland

Bavaria Fernreisen-Spezial mit idealer Höhenanpassung!
16-Tage-Rundreise, Linienflüge mit LAN, 3-und 4-Sterne-Hotels, Frühstück, und 4 weitere Mahlzeiten

Details
 
Garantierte Durchführung ab 4 Pers.
Apr. - Nov.'16 ab 4.468,00
 
Peru - im Reich der Inkas & Vorprogramm Nord-Peru...
Deutschland - Lima - Chiclayo - Trujillo - Huaca Dragon - Chan Chan - Lima - Arequipa - Colca-Tal - Puno/Titicacasee - Cusco (Ausflüge Urubambatal und Machu Picchu) - Lima - Deutschland

17-Tage-Erlebnisreise, Linienflüge, ausgesuchte 3- und 4-Sterne-Hotels, Frühstück

Details
 
Garantierte Durchführung ab 2 Pers.
Nov.'15 - Okt.'16 ab 4.898,00
 
Südamerika intensiv
Deutschland - Lima - Cusco - Ollantaytambo - Aguas Calientes - Machu Picchu - Cusco - La Paz - Huatajata - Titicaca-See - La Paz - Buenos Aires - Iguassú - Rio de Janeiro - Deutschland

15-Tage-Rundreise, Linienflüge, 3- und 4-Sterne-Hotels, Frühstück

Details
 
Kleingruppe
8 bis max. 16 Personen

Peru NEU

Mai - Okt.'16 ab 5.958,00
 
Peru - höhenverträglich & Nachprogramm Galápagos...
Deutschland - Lima - Arequipa - Cusco - Urubamba-Tal - Machu Picchu - Cusco - Puno - Titicaca-See - Juliaca - Lima - Guayaquil - Baltra - Puerto Ayora/Sta. Cruz (Tagesausflüge zu den umliegenden Inseln) - Baltra - Guayaquil - Deutschland

Bavaria Fernreisen-Spezial mit idealer Höhenanpassung!
18-Tage-Rundreise, Linienflüge mit KLM, 3-und 4-Sterne-Hotels, Frühstück, und weitere Mahlzeiten

Details
 
8 Reisen gefunden